FR vs SH?

    • jaschka55
      jaschka55
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 69
      moin leute,
      hab mir in letzter zeit immer wieder mal die SH videos angeguckt
      und darauf komme ich nicht klar!
      hat SH überhaupt noch was mit strategie zu tun,oder pures luck?
      würde mich mal intressieren was die SH leute dazu sagen...
  • 10 Antworten
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      genauso ein strategisches spiel, sonst würde es da doch keine winning und losing-player geben.
      mehr varianz.
      und auf den sh-tischen ist erfahrungsgemäß, vorallem in den middle und high limits mehr zu holen (mehr action zieht mehr fische an).

      gruß, gsusin
    • Kilinho
      Kilinho
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 774
      also ich persönlich finde SH viel anspruchsvoller als FR - bei FR spielst du SEHR tight (nach shc) und kannst Post-flop wenn du triffst nicht mehr soooo viele Fehler machen.

      Bei SH ist deine Range höher und die der Gegner auch und deshalb ist es nicht einfach sie auf einen HAnd nach einer gewissen Spielweise zu setzen.

      Mußt deine Hände (und Blinds) öfter und besser protecten, da auch bluffs einen Größere Rolle spielen da du öfter auf den einzelenen Strassen Heads-up bist.

      Deine Skills müssen größer sein - allerdings sind auch die Swings größer, was zu einem bestimmten Anteil dann auch mit Glück zusammenhängt) aber das gleicht sich ja eh nach einer gewissen Sampesice wieder aus (6-stellige Handanzahl, oder so)
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Bei SH kommt es einfahc viel öfter zu marginalen Situationen, weil du auch schlechtere Hände spielst.
      Dass du bei ner 60:40-Situatioen eher weggeluckt wirst als bei 80:20, sollte dir dann klar sein

      Langfrisitig gleicht sich das natürlich wieder aus
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Das sieht auf den Vids nur so aus, ich hab mich Anfangs auch wie blöd gegen SH gesträubt, ging dann aber nach dem Sprung ins kalte Wasser ganz gut. Schneid einfach die Positionen UTG bis MP1 von deinem Chart ab, dann biste doch schon SH. Allerdings ist es Postflop dann skilliger, da herrscht ein etwas anderes ABC. Wenn du aber auf 0,5/1 damit anfängst kommste als FR-Spieler ziemlich schnell gut klar. Keine Panik - do it!
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      SH > FR!

      mehr tische, mehr fische, mehr action, mehr gewinn
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Ich ziehe ebenfalls SH vor. Allerdings spiele ich persönlich dabei bisher nur 4 Tische, da man öfter in Hände involviert ist, als an FR Tischen.
      Wie meine Vorgänger schon schrieben, sollten für SH die Post Flop Skills höher sein, da die marginalen Situationen viel häufiger vorkommen. Middle pair hat hier in der Regel schon einiges an Value und sollte daher auch aggressiv gespielt werden. Stößt man auf starke Gegenwehr muss man aber natürlich auch mal eine Hand aufgeben, oder eben durchziehen. Sprich, man sollte ein gutes Gespür für die Gegner haben.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Original von toxi1
      SH > FR!

      mehr tische, mehr fische, mehr action, mehr gewinn
      QFT
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Ihr solltet vielleicht auch schreiben ob ihr FL oder NL spielt ;)

      FL ist jedenfalls klar SH > FR =)
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      NL auch, ich glaub das ändert nicht viel. Fische spielen halt SH.
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Ab Mid Limit gibts eh kaum FR Tische und wenn dann sind die meist sautight, so 20% VPIP.