widerrufsrecht fitnessstudio

    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      moin!

      ich hab bisher in nem studio kickboxen + krafttraining gemacht, dort waren dann aber zu wenig leute und der besitzer hat es verkauft und wir können zum gleichen preis das gleiche wie vorher machen bei nem partnerstudio, kickboxtrainer ist auch dann dort

      hab dann letzten freitag im alten studio vertrag für das partnerstudio gemacht, damit die alten konditionen noch gelten
      nun war ich gestern und heute da und es ist ziemlich bescheiden, da das neue nur so ein schicki-micki ding mit modernen geräten ist, ich brauch aber eisen in den händen, laut dem alten besitzer sollen noch paar sachen aus dem alten studio da reinkommen, z.b. haben die die flachbank von ihm abgekauft
      in dem neuen gibt es nichtmal ne flachbank oder ne langhantel

      es gibt ja das allgemeine 2 wochen widerrufsrechts wenn man etwas kauft, gilt das hier auch?

      grüßle
  • 12 Antworten
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.502
      es gibt ja das allgemeine 2 wochen widerrufsrechts wenn man etwas kauft, gilt das hier auch?

      soweit ich mich erinnere, gibt es das widerrufsrecht nur bei onlinekäufen / versandhandel.
      wie es da beim fitnessstudio aussieht weiß ich nich aber ich glaub du hängst da jetzt in dem vertrag drin...
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.458
      bin jetzt auch kein jurist oder so, aber wenn du noch rücktrittsrecht hast für die ersten 2 oder 4 wochen oder so müsste das in dem neuen vertrag stehen, glaub ich

      steht da denn nichts drin?
    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      ich hab noch keine kopie vom vertrag, weil die den vertrag erst umschreiben müssen, weil wir keine normalen tarife bekommen
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von Barca4life
      ich hab noch keine kopie vom vertrag, weil die den vertrag erst umschreiben müssen, weil wir keine normalen tarife bekommen
      wenn der Vertrag noch nicht geschrieben ist kannst du ihn doch auch noch nicht unterzeichnet haben ?
      oder verstehe ich da grad was völlig falsch ?
    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      ja ich hab denen ihr standardvertrag ausgefüllt, konnte die durchschrift aber nicht mitnehmen, da die noch was ergänzen müssen oder so

      es musste eben auf freitag gemacht werden, weil ich sonst das doppelte zahlen müsste für die gleiche leistung

      dass das studio nicht mal eine langhantel hat, hätte ich mir nie vorstellen können, sowas hab ich noch nie gesehen :/
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      also ich bin auch kein Jurist aber kann mir nicht vorstellen das es gerichtlich bestand hat den Vertrag zu unterschreiben und dann nachher noch abzuändern

      würde aber einfach mal mit denen reden
      vielleicht lassen sie dich ja sowieso ohne Probleme aus dem Vertrag
    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      danke für die antworten, was die genau noch mit dem vertrag weiß ich nicht, das gedruckte werden sie wohl nicht ändern, sondern noch paar felder ausfüllen oder sowas, würde ja am liebsten auch bleiben wegen kickboxen, hoffe mal die stellen da wenigstens ne flachbank rein, dann kann ich schon die wichtigsten übungen machen
      nur ist die frage ob die das wirklich tun, da sie ein gewisses klientel haben wollen
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Ein Widerrufsrecht ist die Ausnahme nicht die Regel. Es gibt zwar mittlerweile ziemlich viele Ausnahmen (Online, Haustür etc.) aber für deinen Fall sehe ich keine.

      Mit denen reden würde ich so schnell wie möglich. Dabei auch gleich deutlich machen, dass du dich von dem Vertrag lösen willst UND du den Vertrag unter den tatsächlich bestehenden Bedingungen - fehlende professionelle Geräte in dem Fitnessstudio - niemals geschlossen hättest. Anfechtung wegen Irrtum nennt der Jurist das - § 119 BGB. Es gibt aber auch noch anderes, was vielleicht ziehen könnte.

      Sollte es um etwas größere Beträge gehen oder du Rechtsschutzversichert sein, rate ich dir, die Sache VORHER mit einem Anwalt zu besprechen. Ansonsten wie gesagt mit denen reden und deutlich machen was du willst, wenn die nicht mitspielen halt danach Anwalt.

      Diese Geschichte mit dem von dir aber nicht der Gegenseite unterschriebenen Vertrag macht die Angelegenheit nicht einfacher, da müsste man den Sachverhalt im Detail kennen.

      Fitnessstudios können manchmal etwas schwierig sein und konsequent die oft 2-Jährige Vertragslaufzeit durchsetzen.

      €: Vielleicht auch den Vertrag gemeinsam ergänzen. Z.B. das gewisse Geräte vorhanden sein müssen.
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.525
      hö? Verträge werden unterzeichnet so wie sie vorliegen! GENAU SO gelten sie dann auch!
      Nachträgliche Änderungen oder Eintragungen sind festzuhalten und zuzustimmen... Da geht kein Weg dran vorbei.
      Wobei Verträge natürlich auch mündlich geschlossen werden können........................................
      Schriftliche niederzulegen sind die nicht zwangsweise. Allerdings weiß ich auch nicht wie es mit dem Nachweisgesetz bei solcehn verträgen steht.

      Denke mal, wenn argumentiert wird, dass der unterzeichnete vertrag geltend ist, kommst Du leicht raus, weil Du ihn nicht so unterzeichnet hast wie er jetzt vorliegt.
      Wenn sich natürlich auf die mündliche Absprache bezogen wird kannst Du zur Not ja noch von einer "Fehlinformation über den Zustand des Studios" sprechen :D
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Original von fuzz1983
      hö? Verträge werden unterzeichnet so wie sie vorliegen! GENAU SO gelten sie dann auch!
      Nachträgliche Änderungen oder Eintragungen sind festzuhalten und zuzustimmen... Da geht kein Weg dran vorbei.
      Wobei Verträge natürlich auch mündlich geschlossen werden können........................................
      Schriftliche niederzulegen sind die nicht zwangsweise. Allerdings weiß ich auch nicht wie es mit dem Nachweisgesetz bei solcehn verträgen steht.
      :D
      Wenn schon beide Seite unterschrieben hätten, wäre das so. Problem ist OP hat schon unterschrieben und das in dem Wissen und Wollen, dass der schriftliche Vertrag zum Teil noch angepasst wird. Das macht die Angelegenheit schwierig und führt zu Beweisproblemen.

      Deswegen sollte man solchen (sorry) Unsinn auch nicht machen. Zwei Vertragsurkunden, die von beiden Seiten unterschrieben werden und jede Seite nimmt eine Vertragsurkunde mit nach Hause. Dann hat man klare Fronten.

      So ist das eine Art "Check in the dark" und die andere Seite hat viele Möglichkeiten.

      Was mir noch einfällt: Solltest du einen Zeugen für das erste Gespräch und deine Vertragsunterzeichnung haben, lass ihn ein Gedächtnisprotokoll machen.
    • Barca4life
      Barca4life
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 399
      sehr schön, hab heut den vertrag bekommen, ist innerhalb der ersten 4 wochen kündbar, so kann ich mir in ruhe angucken wie das hier weiterläuft :)
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Glückwunsch! Das macht doch immerhin einen seriösen Eindruck. =)