JJ first-in an der Bubble? (Rebuy-Turnier)

    • hacklfere
      hacklfere
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 236
      Ich habe gerade ein 22$ Rebuy Turnier gespielt. 32 Spieler waren noch im Turnier. Die besten 30 Spieler kamen in ITM.

      Als ich in mittlerer Position JJ finde, gehe ich mit ca. 7-8Ms All-in (Ich hatte bei 8 Spielern am Tisch 52000 Chips, die Blinds lagen bei 2000/4000 + Ante 100 = 6800). Average war bei knapp 60000 Chips.

      Es gab einige Small Stakes deren Chipstapel zwischen 1000 und 10000 lag.

      "Natürlich" werde ich von AA gecallt und da ich gecovert war, wars das für mich.

      Hätte ich JJ first-in folden können/sollen, nur um itm zu kommen? Mir passiert es regelmäßig( wohl subjektiv gesehen, aber trotzdem bitter), dass ich in diesen Situationen in AA/KK laufe, was ziemlich frustrierend ist.
      Kann man wenn man Turniere spielt, sowas folden?!?! Nein, oder? Zumal ich first-in war.

      Umgekehrte Situation (ich reagiere auf ein raise/all-in mit JJ, wobei alles andere wie z.B. die Small Stakes weiterhin bestehen).
      Wenn ein andere Spieler All-in geht oder sich durch sein pre-flop raise zumindest pot-committet und dieser Spieler mich covert, kann ich dann JJ wegwerfen?

      Ich finds ziemlich frustrierend an der Bubble auszuscheiden. Das tut immer wieder weh.
  • 3 Antworten