Wahrscheinlichtkeit, dass twopair counterfeit wird?

    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      mir gehts um die anfälligkeit von twopair händen am flop.

      ob das nun bottom two, top-bottom oder top two ist sei egal, wenn das board sich paired wird eh alles von overpair geschlagen.


      folgendes szenario:

      hero hat twopair. villains hand unbekannt (evtl eben top pair oder overpair)

      wie ist nun die wahrscheinlichkeit, dass das board sich paired ohne uns ein FH zu geben?


      5 karten bekannt am flop. turn kommt eine blank, dh weder fh für hero noch paired board.

      3/47 + 40/47*6/46 = 0,175



      stimmt die rechnung?
  • 12 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      deine rechnung verstehe ich nicht ganz, aber die wahrscheinlichkeit, daß 2pair am turn counterfeited wird, ist doch einfach 3/47, am river dann 6/46.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Dazu kommen noch die Outs, die das top Pair oder Overpair hat.

      Overpair: + 2 Outs
      top Pair gegen bottom 2-Pair: + 5 Outs
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Die Rechnung von OP ist richtig. 40/47 ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich keine der Board-Karten pairt.
    • TheDode
      TheDode
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 43
      aber das ist doch situationsabhängig. bei 2-suited boards müssen doch noch die outs für den fd berücksichtigt werden, da die das twopair ja auch schlagen und schwächen würden, gut sie counterfeiten es nicht direkt aber es ist schon zu berücksichtigen oder sehe ich das falsch?

      bye
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Ja, aber OP hat nur nach Counterfeit gefragt :)
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Nach OPs Rechnung paired sich das board entweder am Turn oder am River, aber die Schnittmenge (board paired sich am turn und "tript" sich am River, weiteres pairen ohne uns ein FH zu geben ist nicht möglich), die uns auch counterfitted, wurde nich beachtet. Hier kann man mit der Gegenwahrscheinlichkeit rechnen:

      1-(Turn paired nich * River paired nich)
      1-(44/47 * 40/46) = 0.186
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Ulek
      Nach OPs Rechnung paired sich das board entweder am Turn oder am River, aber die Schnittmenge (board paired sich am turn und "tript" sich am River, weiteres pairen ohne uns ein FH zu geben ist nicht möglich), die uns auch counterfitted, wurde nich beachtet. Hier kann man mit der Gegenwahrscheinlichkeit rechnen:

      1-(Turn paired nich * River paired nich)
      1-(44/47 * 40/46) = 0.186

      puh ist wohl doch komplizierter als gedacht.


      ich hab nur die einfachen fälle gerechnet, ich hab two pair und verliere gegen top pair oder overpair.


      habe ich twopair mit top, splitte ich wenn das board trips hat mit jedem anderen der auch top pair hatte, also counterfeit.
      ich verliere auch gegen twopair, also counterfeit.


      ist es das was deine rechnung aussagt ulek?




      @faustfan
      du vergisst die W dass es am turn nicht paired im river mit einzurechnen.


      @cjheigl
      mir gehts nur darum dass ich am board schon sehe, dass mein twopair geschlagen ist oder ich es zumindest vermuten kann.
      wenn villain seinen 3outer kicker trifft, shit happens.
      macht er sein set, shit happens.


      @TheDode
      egal, nur weil das board 3s ist, muss man nicht geschlagen sein, nur nicht weak werden :)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      ok, du willst also die kombinierte wahrscheinlichkeit, daß dein 2pair an turn oder river counterfeited wird.

      einfach die gegenwahrscheinlichkeit ausrechnen:

      44/47*40/46= 0,815 oder 81,5%.

      dementsprechend wird das 2pair zu 18,5% counterfeited
    • DarkXident
      DarkXident
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.043
      is da die wahrscheinlichkeit, dass sich das overpair tript bzw dass er mit seinem toppair noch seinen kicker trifft schon drin?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von DarkXident
      is da die wahrscheinlichkeit, dass sich das overpair tript bzw dass er mit seinem toppair noch seinen kicker trifft schon drin?

      nene das ist egal, es geht nur darum dass das twopair offensichtlich counterfeit ist, also das board sich paired.
      board trips zählt noch, weil man gegen overpair verliert und nur noch splittet mit top pair.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Du siehst auf dem Board, wenn sein top Paar Trips macht.

      Beispiel:

      Du hältst 87. Er hält: AQ. Board Q874. Seine Outs: A, Q, 4. Kommt das Ass, siehst du die bessere Hand nicht, bei der zweiten Q oder 4 schon.

      Hat er ein Overpair, siehst du sein Set natürlich erst an der Action. Das ändert aber nicht viel, da 6 seiner 8 Outs das Board paaren und das siehst du.

      Beispiel:

      Du hältst 87. Er hält: KK. Board Q874. Seine Outs: K, Q, 4.

      Er braucht noch nicht mal ein Overpair, sondern nur ein höheres Paar als dein höchstes Paar. Hält er TT, gewinnt für ihn Q, T, 4.

      Hast du nicht 2-Paar mit top Paar, hast du oft ein Problem, sobald sich das Board paart und dir kein FH macht. Hast du 2-Paar mit top Paar, kriegst du in der Regel Kickerprobleme, wenn sich ein höheres Paar auf dem Board bildet als dein zweites Paar.

      Beispiel:

      Du hast A5. Er hat AT. Board A757. Du brauchst eine 5 zum Gewinn oder A, 7, K, Q, J zum split Pot.

      Wenn auf dem Board ein Set liegt, musst du auf die Möglichkeit von Quads achten. FH mit top Paar liegt da nicht immer vorn bzw. macht nicht immer split Pot. Es gibt in dieser Konstellation sehr viel mehr Möglichkeiten für gegnerische Quads als wenn nur ein Paar auf dem Board liegt.

      Beispiel:
      Board T444Q -> 48 Möglichkeiten für Quads Heads Up, 40 Möglichkeiten 6-handed, ein Gegner übrig.
      Board T44KQ -> 1 Möglichkeit für Quads.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Jo hier ist entscheidend welches TwoPair du hast (deswegen sollte man die auch zum Teil unterschiedlich spielen).

      Variante 1
      Du hast TopTwo

      Gegner hat mit TopPair besseren Kicker 3 Outs zum Turn (seinen Kicker) und evtl. 6 wenn am Turn eine höhere Karte als dein 2. Paar kommt.
      Gegner mit Overpair hat zum Turn 5 Outs, River 8 wenn du dich nicht verbesserst.

      Top + Bottom, das gefährlichste TwoPair

      Gegner mit TP besserer Kicker zum Turn 6 Outs, River 9 wenn eine höhere Karte als deine 2. Paar kommt
      Overpair wie bei Variante 1

      Bottom Two

      Mit TP besserem Kicker hat der Gegner zum Turn 5 Outs, River 8 (wenn du kein FH machst).
      Overpair wie bei Variante 1


      So kommt es z.B das du Turn->River mit TopTwo vs. TPTK zu ca. 86% gewinnst mit TopBottom vs. TPTK aber nur zu 80%. Mit BottomTwo vs. TPTK zu 82%.