Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

pp's an losen Tischen

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      ich spiele derzeit 2-4 und 3-6 FL/SH.
      An den losen Tischen stellt sich mir jetzt oft die Frage, ob es sinnvoll ist, kleinere pockets (66-99) aus UTG und MP noch tighter oder gar nicht zu spielen, wenn abzusehen ist, dass es sowieso wieder 3- oder 4-handed geht.
      Das gleiche gilt für 33-66 von CO und BU.

      Oder gleicht die hohe set-value das wieder aus?

      Wie seht Ihr das?
  • 1 Antwort
    • hollersaft
      hollersaft
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.402
      also ich spiele 3/6 SH und spiele kleine Pocketpairs first in vom cutoff aber nur ohne limper.. bei 2 limpern vor mir call ich eben auf set value..

      sobald der pot dann 3handed is, spiel ich einfach check/fold wenn ich nicht improve oder das board nur als lowcards besteht..