Meine erste SH Session

    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Hi,

      habe heute miene erste NL25 SH Sesison gespielt. Leider war sie unglaublich schlecht. Ich habe in 2,5 Stunden (683 Hände) 80$ verloren. (-21PTBB/100)

      Wollte mal ein Feadback zu meinen Stats haben (siehe unten). Ausserdem habe ich ein paar Hände ich Forum gepostet. (Würd mich natürlich zusätzlich über das ein oder andere Kommentar dort freuen :) )

      Was sehr komisch war, während der Session hat sich plötzlich total unvermittelt PartyPoker geschlossen, alle Tische plus Lobby ohne Warnung. Als ich mich wieder eingeloggt habe, war ich erschrocken, wieviel ich verloren hatte. Hatte zwar zwei Stacks verloren durch AA gegen 88 preflop allin (Villain trifft dritte 8) und eine Set over Set Situation, hätte aber nicht gedacht, dass ich so in den Miesen stehe. Vielleicht bin ich paranoid, aber kann da Geld verloren gehen durch einen Bug, Virus, Hacker oder ähnliches??? (Wohl eher nicht...)

      Naja auf jeden Fall wurden bestimmt 2 von 3 Contibets gereraist. Und das war echt nervig!

      Stats auf 683 Hands:

      VPIP: 17.7
      PFR: 11.1
      AF: 4.2
      WTS: 20.7
      Won at SD: 50

      Ist doch eigentlich nicht so schlimm, oder?
  • 7 Antworten
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      find die Werte absolut ok...bei mir ginsg anfansg auch auf udn ab..bzw erst 4 stacks runter...6 hoch...6runter...6hoch... nach 10 k Hands gings dann bergauf
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Die Stats sind ganz ok, vielleicht ei bisschen tight für SH, aber damit fährst Du ganz gut.
      SH is einfach extrem swingy, weil Du viel mehr Händ spielen musst und dementsprechend mehr Varianz in Deinem Spiel hast. Trotzdem ist SH IMO auf lange SIcht hin profitabler, weil wesentlich mehr Fische rumrennen.
      Also, keep on playing!


      Original von rosmarin
      Was sehr komisch war, während der Session hat sich plötzlich total unvermittelt PartyPoker geschlossen, alle Tische plus Lobby ohne Warnung. Als ich mich wieder eingeloggt habe, war ich erschrocken, wieviel ich verloren hatte. Hatte zwar zwei Stacks verloren durch AA gegen 88 preflop allin (Villain trifft dritte 8) und eine Set over Set Situation, hätte aber nicht gedacht, dass ich so in den Miesen stehe. Vielleicht bin ich paranoid, aber kann da Geld verloren gehen durch einen Bug, Virus, Hacker oder ähnliches??? (Wohl eher nicht...)
      Na, da kann normal kein Geld verloren gehen. Es dauert nur manchmal etwas, bis das Geld dass Du von den Tischen "mitnimmst" in Deinem Account auftaucht (bei mir manchmal mehrere Minuten)...
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Dein Geld kann durchaus "verloren gehen". Wenn der Sever zwischendurch abschmiert, kann es sein, daß es eine weile dauert, bis der korrekte Betrag wieder angezeigt wird. Vergleiche deine Verluste mal mit deinen PT Daten. ;)
      Nach knapp 700 Händen kann man zu den werten noch gar nix sagen, SH ist natürlich aggressiver als FR, da muss man sich erst mal dran gewöhnen.
      Die "Basics" müßen auf jeden Fall gut beherrscht werden, zB. das Spiel mit OPs, Draws etc.
    • Wayneman
      Wayneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 178
      3 Stacks in einer Session = Alltag
      Muss man sich allerdings erst ein Weilchen dran gewöhnen, gerade nach Limitaufstieg....
      Stats für NL 25 SH imo absolut angemessen, looser muss das nicht sein..
      Dran bleiben.....
    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Gut, ein paar Basics beherrsche ich, habe aber dabei noch einige Schwachpunkte. Eigentlich würde ich mich gerne erstmal auf NL25 FR etablieren. Leider habe ich aber fast nur morgens und vormittags Zeit zum Spielen und da gibt es nicht so viele FR Tische. Deswegen dachte ich, dass ich mal SH versuche, da die Auswahl wesentlich besser ist.

      Was ist besser?
      FR spielen und gezwungen sein, bei einer schlechten Tischauswahl an Tischen mit recht vielen Shortstacks oder TAG's zu sitzen?
      Oder anfangen SH zu spielen?

      Da die erste SH Sesison so mies war, bin ich mir unschlüssig?
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Generell machst du wenn du mit Shorthanded klarkommst mehr Geld als mit Fullring da einfach die Fischquote höher ist, allerdings hast du auch extremere Swings
      17/11 finde ich sehr weak, 17/14 sollte besser für den Anfang sein.
      Als tips kann ich dir nur geben
      - mehr isolieren vom CO und Button gegen First in limper
      - Videos anschauen und Hände posten
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Das Problem bei SH ist, das du mehr Hände spielst und damit auch die Möglichkeit hast, mehr Fehler zu machen, wenn du mit der Theorie noch nicht so fit bist. Das kann teuer werden.
      Auf SH kann man deutlich mehr Geld machen als FR, aber auch deutlich mehr verlieren.
      Du könntest im Beispelhändeforum für dich selbst mal jede SH Hand bewerten, und dann sehen, ob du richtig liegst. Wenn du in der Mehrzahl der Fälle daneben liegst, solltest du noch was Zeit in die Theorie investieren.