Willkommen im Downswing

    • tightfrenzl
      tightfrenzl
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 149
      Hi zusammen,
      soviel suck outs wie ich heute bekommen habe, kann ich schon nicht mehr zählen. Eins weiß ich, so ein Downswing kotzt richtig an. Man weiß dass man richtig gespielt hat und trotzdem verreckt einem das Ass-Pärchen gegen 72o, oder so. Ja da bin ich gelandet. Und es tut weh zu sehen wie so Fische einem das Geld mit SCH.... Karten aus der Tasche ziehen. Dass Geld hat man so hart erarbeitet und nun bin ich mega mega im Minus.

      Mir ist heute dass alles verreckt:
      AA,QQ,JJ,99,flush gegen vierling(2222!!),natürlich klassisch AK gegen A3 usw.
      Natürlich auch mehrmals gegen Asse gelaufen.
      AA vs. QQ
      AA vs. 66 (in einem SNG wo ich nur noch 10BB hatte!)
      Die Liste lässt sich noch weiter setzen!!


      Wie gehts euch heute??Downswing??
  • 7 Antworten
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.669
      es kommt nie darauf an ob du mit den karten wie AA gewinnst oder eben verlierst. Die wahrscheinlichkeit mit AA zu verlieren ist ca 1:4. Es ist also unwahrscheinlicher beim Würfeln eine bestimmte Zahl zu würfeln als mit Assen zu verlieren.
      Ich kann mich nur immer wiederholen -> es kommt nicht darauf an OB du diese hände verloren hast ... sondern wie VIEl du gewonnen/verloren hast.
      Das ist acuh die Frage die du dir stellen solltest wenn deine AA gebusted werden und dich nicht über einen weiteren Bad beat beklagen.

      Also ich hoffe der downswing hält nicht solange an
    • 73max73
      73max73
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 22
      @tightfrenzl:

      Ich habe vor 1 1/2 Monaten mit einer BR von 35$ begonnen und spiele nur Sit&Go und MTT. Habe mich an das BR-Management von Chris Ferguson gehalten. Zwar simpel gestrickt, aber für mich ist es logisch:

      [Auszug]
      • I'll never buy into a Sit & Go with more than 5 percent of my total bankroll (there is an exception for the lowest limits: I'm allowed to buy into any game
      with a buy-in of $2.50 or less).
      • I won't buy into a multi-table tournament for more than 2 percent of my total bankroll and I'm allowed to buy into any multi-table tournament that costs $1.
      [Auszug Ende]

      Mit ups and downs bin ich schlußendlich auf 364$ gelandet und bin auf 10+1 Buyin Sit&Go aufgestiegen.
      Momentaner Stand 192$ und ich bin längst wieder zurück auf 5+0,5 Buyin Sit&Go.

      Die Angelegenheit, die mich so verunsichert ist, dass ich in der Zeit, als ich die 10+1 Buyin Sit&Go gespielt habe (viele warens ja nicht *gg*) es nur einmal ITM geschafft habe und nach dem Abstieg auf 5+0,5 nun auch nichts mehr läuft.


      Auszug aus den letzten 11 Games (rund um die Bubble) - Ich verliere:

      Set gegen höheres Set

      Full House gegen höheres Full House

      BB mit KK, gegen SB AA / der SB war ultraagressiv und hat sooft die Blinds gestohlen, dass ich schon gejubelt hatte, als ich die Kings sah - mal schauen, wie ich die meisten Chips aus dem Kerl extrahiere, denkste :)

      AA wird in 4 Fällen 3 mal gecracked

      oder ich bin so carddead, dass ich einen Move riskieren muss, und prompt in ein Monster laufe, bzw. einen Call von einem noch verzweifelteren Kollegen erhalte, der gegen meine Hand Underdog ist, aber auf Turn bzw. River lucked.

      Ich treffe nicht einen Draw mehr, verliere die Coinflips in einem unglaublichen Verhältnis usw, usf.


      Das Ganze hat zur Folge, dass ich nun garantiert nicht mehr mein bestes Poker spiele, weil mir quasi die Verunsicherung im Nacken sitzt.

      Wie gehts mir also heute?? Downswing!!

      BTW: Ich liebe dieses Spiel, aber wenn ich es schaffe, trotz dem oben erwähnten BR-Management broke zu gehen, sehe ich ein, dass das kein Downswing ist, sondern persönliches Unvermögen und ich lass es gut sein.
      Poker macht zwar immensen Spaß, aber zum Sponsor der anderen Spieler, mach ich mich nicht :)
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Das hier scheint mir die Koalition der Verlierer zu sein.
      Hier bin ich genau richtig.

      Bei mir läuft es genau so wie bei euch und meine BR wird mich nicht mehr lange im spiel halten können.

      Die letzten Wochen waren einfach nur der Horror, ich musste sogar einmal nachcashen um den 100$ Bonus freispielen zu können. Aber es hört nicht auf!!

      heute dreimal mit QQ gegen kleinere pocketpairs gelaufen die zum set wurden. ich hatte immer Overpair nach dem Flop, aber die anderen trafen halt ihre sets.

      Mit straightflush!!! gegen royalflush!!! verloren (leider nicht im Badbeatjackpot, da ich kleinere Level spiele).Da würde mir wohl auch nicht das Beispielhändeforum weiterhelfen können.
      Mit AJ full house auf dem turn und verliere auf dem river gegn AQ fullhouse.
      zweimal mit kleineren sets gegen größere gelaufen.

      Bei mir ist es auch wie bei einigen hier auch.
      KK raise preflop treffe set und verliere gegen einen der mein preflopraise mit A3o gecallt hat und auf dem turn die straight hat. Poker muss das einzige spiel sein wo schlechtes spiel manchmal belohnt wird.

      mit KQs treffe flush auf dem turn,all in, auf dem river kommt das vierte Herz und verliere gegen einen der das herz A8o hat.
      Der sagt mir dann auch noch ganz trocken: I had the feeling that the heart would come on the river

      Gute karten, raise preflop, ich verfehle den Flop, contibet, reraise vom gegner, eleganter fold von mir natürlich.Hunderte male und immer wieder.

      mit kQs twopair geflopt, raise, bekome reraise all in, call, turn Q river A, gegner zeigt AQ. Das macht mich rasend.
      Das läuft jetzt schon seit tagen und wochen so.

      Jetzt bin ich nur noch müde.

      Seitdem ich mich intensiv mit poker befasse(und das ist nicht erst seitdem ich hier angemeldet bin) bin ich zum verdammten jammerlappen mutiert.

      Das entspricht meinem Charakter überhaupt nicht.
      Ich bin kampfsportler und schlage mich dreimal die Woche im Ring mit anderen jungs. Über körperliche schmerzen lach ich mich kaputt, selbst wenn ich manchmal nicht mehr richtig essen kann, multiple nasen- und rippenbrüche,meine hände sehen aus wie durch den fleischwolf gedreht.Im Ring braucht man auch mentale stabilität.ich würde gerne einige von den Donks im ring treffen, ein schlechter move und es ist vorbei.

      Aber diese machtlosigkeit den karten gegenüber macht mir echt zu schaffen.
      Diese Hilflosigkeit wenn man mal wieder die vermeindlich besseren karten hat und dann der suckout um die Ecke kommt ist echt niederschmetternd.

      Mir wurde auch schon gesagt poste Beisielhände. Aber was soll man mir da sagen? Fold Full house oder flush auf dem turn? fold straight flush oder fold QQ KK AA preflop. Zu meinen leaks (an denen ich echt versuche zu arbeiten)kommt jetzt auch noch das Pech.
      fatale Kombination

      So, mein post ist echt lang geworden.
      das liegt daran das es mein letzter sein wird wenn sich die Dinge nicht ändern.

      Trotz aller Strategie und Theorie, man kann immer nur so gut spielen wie die karten einen lassen.Es ist und bleibt ein Glücksspiel. man kann das glück minimieren aber nicht ausschalten.

      macht es gut, wir werden uns nur wiederhören wenn es voran geht, ansonsten schönes leben noch.

      gruß hecor

      und es geht weiter: zwei mann all in preflop, ich dann auch all in mit AA
      Board: 2 8 9 10 J Einer zeigt QQ und staright und auf wiedersehen
      mehr als mit der besten starthand fette preflop action mit all in kann ich ja nicht machen. damit ist klar, das glück nimmt mich gerade im doggystyle
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      und trotz allem wisst ihr noch nicht ansatzweise wie ein DS aussehen kann...

      Kopf hoch und an eurem Spiel arbeiten, dann wird es vielleicht wieder, aber immer im Hinterkopf halten, das nicht jeder zum Pokerspieler geboren ist.

      Gruß

      Sascha
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Original von Sascha26
      und trotz allem wisst ihr noch nicht ansatzweise wie ein DS aussehen kann...

      Kopf hoch und an eurem Spiel arbeiten, dann wird es vielleicht wieder, aber immer im Hinterkopf halten, das nicht jeder zum Pokerspieler geboren ist.

      Gruß

      Sascha
      Im hinterkopf behalten das nicht jeder zum Pokerspieler geboren ist?

      das ist bestimmt richtig. aber wenn man mit dem gedanken an den tisch geht, nicht für dieses spiel geboren zu sein, kann man es ja besser gleich lassen.
      Ein gewisses selbstbewustsein sollte man schon an den tag legen, oder?

      Wie soll man sein bestes Poker spielen wenn ich ständig denke: Oh mann, vielleicht bin ich nicht für dieses spiel geboren?

      ich verliere zur zeit so gut wie jede verdammte Hand und das nicht erst seit gestern. selbst wenn das kein ds ist so ist es auf jeden fall eine,so hoffe ich, temporäre pechsträhne.Was insofern ärgerlich ist,weil es genau zum Anfang meiner noch jungen pokertätigkeit passiert und so mir kaum möglichkeit gibt mich weiterzuentwickeln.

      danke aber für deine aufmunterung versuche das scheinbar unabwendbare(tod meiner BR) abzuwenden.

      freundliche grüße Hecor

      P.S. Ich habe in der letzten zeit so ungefähr 2000 BB verloren,und das auf NL 10,das ist doch ein Grund zur Sorge
    • armi94
      armi94
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 786
      Ich hatte auch mal nen 20 Stack down (Nl100) und es kann sogar noch schlimmer kommen!

      Also, Kopf hoch! Kräftig Theorie büffeln, motivieren, Hände posten und ans BR-Management halten!

      Es kann auch sein das Poker nicht das richtige ist (hab ich mich auch schon gefragt), ist ja auch keine Schande aufzuhören.
    • Hecor1973
      Hecor1973
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 136
      Du hast bestimmt recht.
      Ich hatte eben wieder zwei Super Suckouts

      Ich hab hier mal gelesen das eine Flush draw hand ,die man am Turn nicht getroffen hat, tot sei. Dies gilt nicht für alle spieler. Natürlich callt er mein twopair AJ und natürlich kommt auf dem River sein Flush.

      Wisst ihr, das ist es was ich nicht verstehen kann. Ich hätte die Hand da gefoldet wenn einer pusht und wenn ich sie nicht gefolded hätte dann wäre mein Flush eben nicht gekommen.

      Genug aber von den Beispielen, Ich bin müde. Ich bin ja so müde das könnt ihr euch garnicht vorstellen.Ich heul hier auch nur rum weil ich anonym bin, sonst wäre mir das echt peinlich.Es geht ja nicht um meine existenz aber ich komme mit so einem scheiß nicht wirklich klar.

      Bei meinem letzten IQ Test hatte ich 130 Punkte und ich bin nicht in der lage irgendwelche Donks aus Hinterpusemuckl im Poker zu schlagen.

      Es ist vorbei. Ich kann es wohl nicht.
      Irgendwann muss man auch loslassen können und sich selbst eingestehen das man es nicht gepackt hat.Aus unvermögen oder aus fehlendem glück.

      Irgendwie wäre es mir lieber das ich es aus unvermögen nicht geschafft habe.
      Die Vorstellung kein Glück zu haben lässt mich zusammenzucken.
      Poker ist ja nicht das Zentrum meines Lebens, aber gerade in den letzten Wochen und Monaten habe ich viel Mühe und Zeit investiert.

      Ich danke euch allen für eure Ratschläge und Aufmunterungen
      Die meisten von euch hier sind echt feine Leute und ich wünsche euch nur das Beste.
      Hätte gerne meine Kohle an euch verloren und nicht an irgendwelche HansWürste.
      Viel Glück bei allem was ihr tut und anpackt.

      Lebtwohl

      Gruß Hecor