Mittle Pair am Flop

    • CuChullain
      CuChullain
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9
      Was macht man mit mittle Pair am Flop?
      Die Kicker und der Pot hat sicherlich eine Einfluss, nur welchen?
      Und spielen die benötigten Pot Odds von 8:1 (Middle Pait gegen Top Pair) auch eine Rolle?

      Vielen Dank schonmal im Voraus.
  • 3 Antworten
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Kann man so pauschal nicht sagen. Wenn du dich mit midpair am Flop hinten siehst, hast du meist noch 5 Outs (2pair, trips) gegen TP. Wenn die Potodds ausreichen, kannst du callen. Wenn das Board scary ist (z.B. 3 suited) hast du meist weniger Outs bzw. Villian hat schon was besseres als TP. Manchmal bist du mit midpair am Flop auch noch vorne.
      Außerdem ist die Position noch ausschlaggebend. Wenn du IP bist, kannst du evtl. or Freecard raisen.

      Also am besten konkrete Beispielhände posten und bewerten lassen.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      am wichtigsten ist zuerst die tatsache wieviele leute noch im pot sind. headsup kannst du ein middlepair oft valuebetten und gegen aggressoren wa/wb runtercallen. in einem 5way-pot kannst du meistens davon ausgehen, dass du geschlagen bist und auf deine outs drawst – einzige ausnahme: unraised pot, du sitzt in posi und alle checken zu dir (ist nur dumm wenn man dann in nen c/r läuft).

      zu den potodds: um auf 5 outs zu drawen benötigt man 8:1 potodds um breakeven zu callen wenn noch eine karte kommt. wenn du dir aber sicher bist, dass du von einem top-pair action bekommst kannst du mit 2 bis 3 extra bets am river rechnen, die du dann gewinnen würdest (implied odds).
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.053
      ich kann mich nur mcmoe anschließen.

      Hinzuzufügen ist noch, dass man sich immer die Gegnerreads und die Preflopaction angucken muss sowie das Board um beurteilen zu können wie gut und wie sd reif dein Midpair ist. Spielst du gegen einen sehr, sehr tighten Gegner ist das natürlich weniger wert als gegen einen Preflop sowie Postflop sehr aggressiven Gegner. Außerdem musst du die Potgröße miteinfließen lassen, da du bei großen Pots profitabler runtercallen kannst.

      Also am besten Bsphands posten.