erste Versuche auf NL25/50 SH

    • Fopperstich
      Fopperstich
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.089
      Hallo

      Ich habe die letzten 2 Jahre nur SNGs gespielt, aber mit der Zeit fand ich die immer langweiliger und versuche jetzt auf NL SH umzusteigen. Seit gut einem Monat befasse ich mich nun mit Theorie/Vids/Coachings. Die Bankroll für NL50 hätte ich jedoch würde ich gern mit NL 25 oder sogar NL10 anfangen.

      Ich habe um mich ein bißchen einzuspielen mal ein Paar hände auf den beiden Limits gespielt. Und ja ich weiß die Anzahl der Hände is wahrscheinlich viel zu gering, aber ich denke dass man trotzdem schon über die Spielweise urteilen kann.


      Beil NL 25 habe ich sehr agressiv und bei NL 50 eher passiv gespielt.
      Welche Stats meint ihr sind für SH besser?

      Vielen Dank

      Fabian
  • 7 Antworten
    • spaZ
      spaZ
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 4.271
      beides; ist schlecht für NL25 ist vpip viel zu hoch, und dazu noch der riesen WTS, da konntest du dich von sehr vielen händen trennen;
      NL50 einfach , mehr auf button raisen und vllt noch etwa smehr folden WTS 29 ist schon sehr hoch
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Finde beide Preflopstats nicht optimal, NL25 hast schon Semi-LAG gespielt, 28 % Vp$ip setzt sehr gute Postflopskills voraus, die du definitiv noch nicht hast. Über ein so looses Spiel brauchst dir in den Low Limits definitiv noch keine Gedanken machen.
      NL50 wäre der Vp$ip zwar gut, du warst zwar relativ tight aber viel zu wenig aggressiv. Mit 20 Vp$ip nur 9 PFR zu haben ist ein großes Leak, du limpst/coldcallst viel zu viele Hände. Der "Attempt To Steal" von 11,8 % ist extrem niedrig. Offensichtlich nutzt du den Positionsvorteil überhaupt nicht aus.

      Natürlich gibt es keinen optimalen Stil, aber für den Anfang (den du auf NL25 und nicht auf NL50 machen solltest) sind da Werte von 16 Vp$ip / 12 PFR bis 20 Vp$ip / 16 PFR gut - d.h. du sollst erstens nicht zum Rock mutieren, und zweitens einen Großteil deiner Hände die du preflop spielst selbst raisen (Minimum wäre hier 2/3 also bei Vp$ip von 18 mindestens 12, wenn's etwas mehr ist also so 13 - 15 dann umso besser)

      Attempt To Steal kann ruhig im mittleren 20er-Bereich liegen, gegen tighte Gegner kannst looser stealen, gegen Calling Stations entsprechend nur starke Hände spielen und auch mal auf Steals verzichten).
      Auf höheren Limits ist sogar ein noch höherer ATS-Wert (>30 möglich) aber wenn auf NL25 so um die 25 hast, passt super =)

      ----------

      Was postflop bei dir noch dazukommt, du gehst mit zu vielen HÄnden zum Showdown, WTS von 28 bis 30 ist definitiv zu hoch - den Wert solltest ungefähr zwischen 20 und 24 kriegen (wobei gegen sehr passive Gegner auf NL25 automatisch noch manchmal ein etwas höherer WTS sein kann)

      Poste bitte auch noch deine Position-Stats - würde mich echt mal interessieren. Btw. auf NL25 hast viel zu viel vom SB und BB gespielt, der Folded To Steal - Wert sollte da um einiges höher liegen.
    • Fopperstich
      Fopperstich
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.089
      Vielen Dank !


      Ich werde mir eure Antworten zu Herzen nehmen! Werd jetzt erstmal alle SH Videos anguggen ;-)

      Hier sind die Positons Stats! =) :rolleyes:

      NL25


      NL50



      Und sagt bitte alles was euch auffällt!
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Was mir grad so auf den 1. Blick auffällt ist, dass du zuviel aus dem sb completest, 9% pfr aber 30% V$IP auf NL50. Das ist zu viel in meinen Augen. Folde lieber marginale Hände im blindbattle oder raise, denn nur 4,6% raise first in ausm sb is auch zu wenig imo.

      Aber bin auch erst vor kurzem wieder auf cashgame gewechselt, mal sehn was da son alter cashgame hase dazu sagt.
    • ahbon
      ahbon
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 292
      Spiele mehr in Position und weniger Out of Position (vorallem weniger completen aus dem SmallBlind)
      Raise anstatt zu callen
      Z.B. 26/20 am Button und 9/8 UTG
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Deine Position Stats variieren ja fast gar nicht in den von UTG bis BU! Das ist sehr sehr schlecht. Außerdem sollten Vpip und PFR viel näher beieinander liegen.

      Ich gib dir mal ungefähre Openraise Standards. Die sind natürlich alles andere als fest, aber das ist, damit du mal 'ne ungefähre Vorstellung hast.

      UTG: AJs+, AQo+; KQ+, 22+
      MP: ATs+; AJo+; KJs+; KQo+; 22+
      CO: A2s+; ATo+; KTs+; KJo+; QTs+; QJo+; JTs+
      BU: Ax+; K9s+; KT+; Q9s+; QTo; 22+; dazu alle Connectors bis 76 und alle Suited Connectors bis 54, eventuell ein paar Suited 1-Gappers
      SB: Ungefähr wie im CO, aber lieber etwas weniger, weil du den Rest der Hand OOP bist
      BB: Wie im BU

      Das sind Openraises wie gesagt, falls vorher noch niemand in den Pot eingestiegen ist (im BB halt wenn nur der SB gelimped hat)
      Ich raise any Pocket aus any Position, weil man entweder direkt die Blinds gewinnt, den Pot mit einer Conti bekommt, oder ein Monster floppen kann und ansonsten einen leichten check/fold hat. Außerdem, ein Set in einem unraised Pot ist Müll. Nur wenn ich im SB mit 2 oder mehr Limpern vor mir mit 44 sitze, fülle ich nur auf.

      Reraising Hands wären TT+, AQ+. Gegen einen Buttonsteal oder einen CO-Steal, wenn du im BU sitzt, kann man auch kleinere Pockets oder Suited Connectors einbauen.

      Limpen ist bei mir nur eine Ausnahme. Der Gedankengang ist zuerst, ob ich die Hand aus der Position überhaupt spielen will. Das heißt für mich normalerweise raise. Limpen tue ich nur, wenn es wirklich genug Gründe dafür gibt und mir diese Option eindeutig besser, als das Raise erscheint. z.B. wenn ich JTs im Button halte und vor mir drei Fische limpen, die so oder so nicht gegen mein Raise folden.
      Doch eigentlich willst du der Aggressor sein, du willst derjenige sein, vor dem die anderen Angst haben sollten. Als Limper musst du schon meist treffen, aber als PFA bekommst du den Pot oft genug ohne hit.

      Coldcallen tue ich auch nur selten, halt wenn ich IP mit einem Pocket gegen einen am besten noch leicht deepen PFA sitze, oder mit Suited Connectors IP gegen einen PFA + Coldcaller z.B. Aber normal gilt auch hier meistens raise or fold.

      Hoffe, das konnte dir ein bisschen helfen.

      Thurisaz
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      du solltest vor allem mit dem Went to Showdown runtergehen! finde den sehr hoch