die liebe Anna K.

    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      Servus!

      hatten gerade ein lustiges Streitgespräch auf PS-chat

      0,25/0,50 no-limit

      6er table, selbst button mit AKo, utg fold, dann raise auf 0,75, reraise auf 3,50...

      Was tun? Meine Entscheidung klar fold wegen aus meiner Ansicht nachvollziehbaren Gründen:

      - noch keine Info über die beiden raiser
      - kein Input von sb + bb
      - Schrott potodds
      - höhere Wahrscheinlichkeit auf pockets AA KK QQ, evtl auch AK
      - hab noch kein cent reingebracht, warum also solches Risiko eingehen?


      Dann großes Geschrei "kannst doch nicht folden mit AK, Idiot blablabla"


      Wie spielt ihr in gleicher Situation?


      Rainman
  • 19 Antworten
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      1. Fehlen hier Stacksizes.
      2. Was meinst du mit 'kein Input von SB/BB'? Die Blinds haben doch schon gepostet...
      3. Sind die Pot Odds hier relativ unwichtig, es kommt eigentlich erstmal nur darauf an, auf welche Hände du deine Gegner setzt.
      4. Warum wissen die anderen Spieler, dass du AK gefoldet hast^^
      5. Ist der Fakt, dass du noch keinen Cent reingesetzt hast kein Grund zum folden. Wenn du denkst, dass die beiden hier schlechte Hände spielen (Stats, Reads) dann kannst du 4-betten.
    • Trebuchet
      Trebuchet
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.116
      Find ich gut.

      Die Reraising-Range ist wie du gesagt hast sehr tight, und mit AK gegen QQ hast du nur einen Coinflip und bist sonst relativ weit hinten.
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Auf NL100 würde ich hier ziemlich insta reraisen. Da machen die das mit ziemich viel Schrott. Vor Allem finde ich die Raisgrößen komisch.

      Der ursprüngliche Raise muss ja all in sein, wenn er auf 0.75$ raist... 1$ ist ja gerade mal minraise. Dann gibts nen reraise, der nur marginal größer als ein Standardraise ist. Gegen seine Raisingrange dürftest du im Normalfall vorne liegen und ich 4bette.
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      vom BU AK zu folden is nice :D

      den ersten "raise" auf 0.75 kannst du übrigens außer acht lassen


      das is ein std raise auf jedem limit
    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      Als erstes mal Sorry
      - Beitrag falsch platziert (hat eigentlich nichts mit bss zu tun)
      - falsche blinds genannt. Es war 0,10/0,25 und nicht 0,25/0,50

      stacks=> raiser ca 25,--, reraiser ca 60,--, selbst 45,--

      natty:
      die blinds kommen nach mir... stats/reads nicht auffällig, höchstens die stackgröße vom reraiser läßt vermuten, das er weiß was er tut... Den Mitspielern habe ich meine Karten gezeigt (und bevor es jemand schreibt: Das mache ich normalerweise nie, wollte trotzdem mal hören was die Leute zu dem fold sagen weil ich noch nie in die Verlegenheit kam, AK vom button zu folden)... und wieso sind die p.o. nicht wichtig???... und ich habe eben nicht gedacht das die beiden schlechte Hände spielen, das ist ja das Thema...
    • TankJr
      TankJr
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 357
      Also gegen 2 unknown spieler auf NL 25 würd ich das folden. Man spart sich dadurch ne Menge Varianz und gibt wenn überhaupt nur ganz wenig equity auf.

      Wenn du allerdings reads hast, der erste raist sehr loose und der zweite will ihn nur isolieren, dann bestrafe sie.

      Aber wenn ich grad frisch am tisch bin folde ich das fast immer auf dem Limit.

      edit: Btw: Dass der eine nen großen stack hat ist noch lange kein Indiz dafür dass er weiß was er tut. ;)
    • lolita92
      lolita92
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 335
      für mich ne klare 4bet. auf nen allin würd ichs folden. ich würds auf 8-9$raisen um dich nich gegen den 1. bettor zu commiten falls er all in pusht
    • karnikl
      karnikl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2005 Beiträge: 383
      Easy fold. Auf dem Limit wird super tight ge-3-bettet, wenn sich seit meiner Zeit damals nichts verändert hat. Man hat hier praktisch nie die beste Hand und auch kaum FE, wieso also Geld investieren?

      Man kann das auf dem Limit mMn nur 4-betten, wenn man einen guten read auf den 3-bettor hat.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von lolita92
      für mich ne klare 4bet. auf nen allin würd ichs folden. ich würds auf 8-9$raisen um dich nich gegen den 1. bettor zu commiten falls er all in pusht
      4bet/fold find ich shit, das kannst dann mit Crap genauso machen. Das einzige wo es Sinn hätte, wäre wenn ihr beide deepstacked seid, aber für 100BB musst nach einer 4bet mit AK auch bereit sein broke zu gehen.

      Gegen Standardgegner auf NL25 find ich aber einen Fold hier am besten, mit AK geh ich auf dem Limit nur gegen Midstacks oder bei wirklich eindeutigen Reads broke.
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Original von karnikl
      Easy fold. Auf dem Limit wird super tight ge-3-bettet, wenn sich seit meiner Zeit damals nichts verändert hat.
      Hat es sich nicht. Deswegen auch nach meiner Meinung: easy fold
    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      Find ich prima! Man sieht mal wieder, das es beim Poker nicht wirklich "richtig" oder "falsch" gibt. Jede der Meinungen für oder gegen fold hat etwas für sich - wobei ich den fold immer noch für korrekt halte. Das einzige was hier wohl klar sein dürfte ist, das ein "call" kompletter Schwachsinn wäre...
    • DiscoD
      DiscoD
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 1.357
      ist es zum showdown gekommen?
    • noMercy75
      noMercy75
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 466
      Also für mich auch ein fold. Warum sollte man auf 8 Dollar reraisen und damit ein Drittel seines Stacks Preflop in die Mitte schieben für AK, wenn es vorher schon zwei Raises gab? Natürlich kann die zweite Bet ein Isolationsraise sein, aber ohne konkrete Reads auf die Gegner ist der Fold ok.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich mag den Fold. Von Unknown würde ich annehmen, dass ich gegen Hände die Bet/3Bet von UTG spielen max einen Coinflip habe bzw. gegen AA/KK weit hinten liegen.
    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      @ discoD : Nein LEIDER nicht. Hätte auch gerne gewußt, was ging. Die blinds haben beide gefoldet, der raiser hat gecallt und nach flop Ts9s9d eine potsizebet gebracht, vom reraiser nach langem Überlegen kurz vor timeout gefoldet... Kann man jetzt viel vermuten, aber wissen leider nichts... Ich hätte spätestens jetzt meine Hand eh weggeworfen...
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      wie kannst du da deine hand zeigen wenn da noch 2 andre leute in der hand sind und du foldest? geht doch gar nich?
    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      "Zeigen" in Form von danach ansagen...
    • ste99333
      ste99333
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 52
      Warum ist eigentlich keiner fürn CALL? man hat posi. und wenn man am flop trifft BET und wenn net dann WEG, kostet doch nur 7BB aber man kann noch 100BB gewinnen!!
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      wenn du callst steckst du im sandwich, wenn utg dann 4-bettet hast 15bb preflop investiert und kannst folden.

      finds auf dem limit auch nen easy fold, wenn du mal beobachtest wie wenig eigentlich ge-3-bettet wird kannst hier von ak+ jj+ ausgehen, und durch das sandwich-problem find ich, wie gesagt, den fold gut.

      edit: 100bb? wenn der folp nicht QTJ kommt will ich eigentlich keinen ganzen stack riskieren...