TPTK und Overpair

    • PPlay
      PPlay
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 1.002
      Hallo allerseits. Ich spiele immoment sss, habe aber vor demnächst auf Bss zu wechseln. Ich hab mir den Strategieartikel recht aufmerksamm durchgelesen und auch verstanden. Was für mich aber noch nicht ganz klar ist, ist wie ich mich mit einem Top Pair oder mti einem Overpair verhalten soll. Das ich als erstes betten soll ist mir klar, doch was ist, wenn ich gecall bzw. geraised werde, wie soll ich dann weiter spielen? gibts da einen "leitfaden" zu?
  • 4 Antworten
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Ab Gold gibts die Artikel "Potcontrol" und "Overpairs", die das Spiel mit solchen Händen eigentlich sehr gut erklären.
    • PPlay
      PPlay
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 1.002
      mh, das ist ungünstig, ich spiel nicht wirklich viel, Silber schaff ich jede Woche, aber Gold wird schwer... Gibts da denn nicht irgentwas zu, wo auch silbermember drankommen, ich meine, das is ja auch wichtig für silber member oder?
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      was ernsthaft allgemeines ist da eh kaum zu sagen. Hängt einfach extrem vom board/Gegner/image ab, ob man mit tptk für 100bbs broke geht oder nicht. Am besten Beispielhände durchlesen und selber welche posten.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Der einzige Leitfaden ist: wie sieht das Board aus, was sind die möglichen/wahrscheinlichen Hände meines Gegners (anhand seiner Spielweise) und wie sollte ich dagegen spielen.

      Ein Beispiel: Hero hat AK UTG, raist und wird gecallt. Am Flop (A72 diamond) c-bettet er und wird von einem Spieler der recht solide spielt gecallt. Er hat hier meistens ein A oder ein Set - entsprechend sollten wir vorsichtig weiterspielen und den Turn nicht betten. Bei einer Calling Station "erwarten" wir eigentlich einen Call und betten alle Streets.