Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Hab KK und ein A kommt im Flop

  • 2 Antworten
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      da spiele mehrere faktoren eine rolle.
      z.B.:
      - preflop action
      - floptextur
      - anzahl der gegner
      - eigene position
      - gegner selbst (Reads, Stats)
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Du könntest es, wenn du keine weiteren Reads hast und es HU ist WA/WB spielen, denke ich.

      Er hat vermutlich keine Outs gegen dich, maximal 5 und sein A wird er nicht folden. Wenn er in dich reindonkt oder raised zeugt das ja nicht grad von cleverness vs den Proflopaggressor, weil auf eine Bet vor dir von ihm WA/WB die bessere Wahl wäre.

      Also gegen Tags kannst du wohl von besserem als dem A ausgehen (da sie imo WA/WB spielen würden mit niedrigem A), weil der Raise auf Valueline schließen lässt. Gegen Fische würd ich je nach Board calldown.