Minraises von Villian.

    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Hallo,

      folgende Part steht im Content:

      Zitat:
      "Man hat selber gereraist: Hat man selber bereits gereraist, und der Gegner raist erneut, möglicherweise All-In, sind nur noch AA und KK spielbar. Diese push ihr dann All-In. Alle anderen Hände foldet ihr.


      Sonderfall "Minraise“: Werdet ihr von einem Gegner nur um den minimal möglichen Betrag geraist, also auf das doppelte eures Raises / Calls, müsst ihr diesen Raise in jedem Fall mit allen Händen callen. Ihr bekommt vom Gegner so Pot Odds von 3:1 oder besser für den Call. Kaum eine Handrange des Gegners ist so gut, als das ihr dann in dieser Situation nicht profitabel callen könntet."

      Gerade mit dem zweiten Absatz kann und will ich mich nicht anfreunden.
      Mit Händen wie KJ, QJ, AJ, KQ, AT will ich nichtmal mehr ein Minraise von Villian callen, OOP sowieso nicht. Selbst bei nem Hit am Flop weiss man doch nie wo man steht und zahlt eventuell noch etwas Geld in einen Pot den man so gut wie nicht gewinnen kann. Thema Kickerproblem oder slowgeplayte Monster von Villian.

      Wo ist mein Denkfehler? Mit den 3:1 Odds kann ich mich ja anfreunden, aber das Spiel ist ja nicht nach dem Flop zuende, ich seh hier mit der oben beschriebenen Range mehr Reverse Implied Odds als Implied Odds.

      Klar, vieles Gegnerabhängig, ich rede jetzt von ner 3bet von nem soliden TAG (Vpip15-25 PFR15-20) z.B. Nen Maniac oder loosen Fish 4bette ich dann viel öfter als ich dass ich nur calle, aber der Absatz im Content geht mir einfach nicht runter.
  • 8 Antworten
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich sehe das ähnlich wie Du. Diese Regeln sind eher für Anfänger gedacht. Mit der Zeit sollten Faktoren wie Gegnertyp, Position, ... einbezogen werden. Gegen unknown OOP würde ich das mit den von Dir aufgeführten Händen eigentlich immer folden. Playability >>> Pot odds
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Original von Thorsten77
      Ich sehe das ähnlich wie Du. Diese Regeln sind eher für Anfänger gedacht. Mit der Zeit sollten Faktoren wie Gegnertyp, Position, ... einbezogen werden. Gegen unknown OOP würde ich das mit den von Dir aufgeführten Händen eigentlich immer folden. Playability >>> Pot odds
      Okay, ich hatte nur ne Diskussion im Handbewertungsforum wo ich jemand abgeraten habe eine Min-3bet mit AJo zu callen.

      Gut, dachte schon ich hab ein nittiges Preflopspiel. :D
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von Thorsten77
      Ich sehe das ähnlich wie Du. Diese Regeln sind eher für Anfänger gedacht. Mit der Zeit sollten Faktoren wie Gegnertyp, Position, ... einbezogen werden. Gegen unknown OOP würde ich das mit den von Dir aufgeführten Händen eigentlich immer folden. Playability >>> Pot odds

      Grad für Anfänger sind das doch doofe Situationen, wo sie dann viel zu viel Geld verlieren oft genug. Ich würde es immer als reraise ansehen, nur bekommt halt gute Odds weßhalb sich einige marginale Hände IP callen lassen, wenn man sich vorn sieht 4 bettet man eh.

      Für Anfänger wäre wohl die Regel PP auf Setvalue zu callen, QQ+,Ak zu 4 betten. Calls preflop sind bis auf das call auf Setvalue eh immer doof, zumindest für Anfänger, wie es später aussieht keine Ahnung. Warscheinlich muss man es mal machen um die Line für die PPs zu mixen.
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Original von Wamaroa
      Original von Thorsten77
      Ich sehe das ähnlich wie Du. Diese Regeln sind eher für Anfänger gedacht. Mit der Zeit sollten Faktoren wie Gegnertyp, Position, ... einbezogen werden. Gegen unknown OOP würde ich das mit den von Dir aufgeführten Händen eigentlich immer folden. Playability >>> Pot odds
      Okay, ich hatte nur ne Diskussion im Handbewertungsforum wo ich jemand abgeraten habe eine Min-3bet mit AJo zu callen.

      Gut, dachte schon ich hab ein nittiges Preflopspiel. :D
      Die Frage ist, ob du in der Lage bist Postflop trotz A-high Board AJ dann zu folden. Von den 3:1 Potodds profitierst du ja deshalb, weil du von solchen "Suck-In-3bets" ab und an halt mit Twopair, Trips oder Straight den Stack kassierst.
      Wobei ich selbst solche 3-bets auch eher mit 78s-JTs als mit AT-AQ calle.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Original von Menace78
      Original von Wamaroa
      Original von Thorsten77
      Ich sehe das ähnlich wie Du. Diese Regeln sind eher für Anfänger gedacht. Mit der Zeit sollten Faktoren wie Gegnertyp, Position, ... einbezogen werden. Gegen unknown OOP würde ich das mit den von Dir aufgeführten Händen eigentlich immer folden. Playability >>> Pot odds
      Okay, ich hatte nur ne Diskussion im Handbewertungsforum wo ich jemand abgeraten habe eine Min-3bet mit AJo zu callen.

      Gut, dachte schon ich hab ein nittiges Preflopspiel. :D
      Die Frage ist, ob du in der Lage bist Postflop trotz A-high Board AJ dann zu folden. Von den 3:1 Potodds profitierst du ja deshalb, weil du von solchen "Suck-In-3bets" ab und an halt mit Twopair, Trips oder Straight den Stack kassierst.
      Wobei ich selbst solche 3-bets auch eher mit 78s-JTs als mit AT-AQ calle.
      Ich bin in der Lage AJ zu folden, aber nicht ohne mindestens zu schauen wo ich stehe. Und das kostet Geld.

      Klar, SC und PP haben ja auch ne ganz andere Playability. darum gehts mir ja! Man spielt ne andere Hand als der Gegner und net die Gleiche mit schlechterem Kicker.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Nehmen wir der Einfachheit halber mal NL 100 - da hat man so schoene glatte Zahlen und muss nicht soviel rechnen. Ein Standard-Raise ist auf $4, eine Standard-3-Bet auf $14.

      Was viele nicht bedenken ist, dass man ja nicht nur $3 callen muss sondern mindestens $13, normalerweise jedoch ca. $30.

      Callt man den Minraise, dann sind am Flop incl. der Blinds $15 im Pot - es waere aber voelliger Schwachsinn das zu machen wenn man dann bei einem Hit foldet - man muss also zumindest eine Bet von $10 noch callen. Selbst wenn wir IP sind und der Gegner den Turn zu uns checkt werden wir meist noch eine kleine River-Bet bekommen. Im Pot werden dann $35 sein, man wird also normalerweise mit einer Bet von $15-$20 konfrontiert. Eine $10-Bet muesste man auf jeden Fall callen - und damit kommen wir zu einem "Preis" von insgesamt $23.

      Hinzu kommt, dass wir am Flop keinerlei Initiative haetten, also sehr schlechte Playability.

      Gruss,
      Jack
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Original von Wamaroa
      folgende Part steht im Content:

      Zitat:
      "Man hat selber gereraist: Hat man selber bereits gereraist, und der Gegner raist erneut, möglicherweise All-In, sind nur noch AA und KK spielbar. Diese push ihr dann All-In. Alle anderen Hände foldet ihr.
      Steht das wirklich so da oder ist das von der SSS ? Sollte es hier nicht was von "4bet / call" stehen ?

      Wenn man das so liest klingt das doch so als sollte man auf die 3-Bet direkt pushen.

      Gruss,
      Jack
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Original von jackoneill
      Original von Wamaroa
      folgende Part steht im Content:

      Zitat:
      "Man hat selber gereraist: Hat man selber bereits gereraist, und der Gegner raist erneut, möglicherweise All-In, sind nur noch AA und KK spielbar. Diese push ihr dann All-In. Alle anderen Hände foldet ihr.
      Steht das wirklich so da oder ist das von der SSS ? Sollte es hier nicht was von "4bet / call" stehen ?

      Wenn man das so liest klingt das doch so als sollte man auf die 3-Bet direkt pushen.

      Gruss,
      Jack
      Zu deinem ersten Post: Genau das meine ich mit Reverse Implied Odds! Mit den oben beschriebenen Händen will ich keine 3bet callen sondern eventuell squeezen oder selber PFA sein.

      Zu deinem zweiten Post: http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/no-limit/18/4/#h2_7

      Ist im Silberartikel zur BSS, wenn mich net alles täuscht.