3bets in BSB-Situationen

    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Jo der Titel sagt es eigentlich schon.

      Welche Hände 3bettet ihr gegen ein (unknown) BU Raise aus dem BB/SB, ungefähr, welche aus dem BB gegen ein SB-Raise, welche called ihr im BB gegen den SB?

      Reads blabla, ich will nur ungefähre Ranges hören. ;)

      Thurisaz
  • 22 Antworten
    • myreen
      myreen
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 65
      Im Augenblick:

      3 Bets gegen 19/17 und höher: (ausser Maniacs)

      Blind gegen BU: AJs+ 22+
      BB gegen SB: KJs+ 22+ 56s+
      Coldcall BB vs SB: hmm, schwer. sehr selten. evtl mal AK, weil man dann meist bei Axx viel value bekommt. Pockets auf SetValue lohnt nicht finde ich, deswegen raise ich die.


      gegen Rock:

      Blind gegen BU: AKs+ JJ+
      BB gegen SB: same, jedoch call ich da mehr (PPs, SCs,...), jenach WTS etc..


      Hatte ne zeitlang sehr oft SCs im Blind vs BU ge 3bettet, jedoch war ich dann oft in doofen Situationen OOP, deswegen 3-bette ich lieber am CU oder BU mehr
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      BB gegen Unknown BU (Bigstack): Ich 3-bette any PP, SC, AQ+, Hände wie AJ, AT, KQ calle ich gerne und checkraise dann sehr oft den FLop (mit oder ohne Hit).
    • futsalpro
      futsalpro
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 1.645
      sehe das wie general finde die range eig optimal
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      siehe general
      but i fold AT,
      AJ und KQ kann man auch 3betten
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von GeneralLee
      BB gegen Unknown BU (Bigstack): Ich 3-bette any PP, SC, AQ+, Hände wie AJ, AT, KQ calle ich gerne und checkraise dann sehr oft den FLop (mit oder ohne Hit).
      nh
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      gegen unknowen bin ich relativ tight und reraise nur AQ+ 22+...manchmal sogar nur tt+.
      Gegen einen anderen Tag reraise ich scs, Sonegappers, PP und broadway calle ich oder reraise ich
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      macht mal ein video von dem scheiß, wie ihr 22 und 45s oop 3bettet. und vor allem den AJ KQ call oop mit c/r auf nonhitflop will ich sehen
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      mir is in den letzten tagen dieses extreme 3-betten aufgefallen .. echt suckig dagegen zu spielen.

      wenn ihr mit dieser Range 3bettet, müsst ihr doch auf ne 4bet je nach gegner alles bis auf JJ+, AK folden?

      oder geht ihr dann je nach History broke mit 77-TT ?

      das macht das spiel doch super swingig, außerdem kommen wir fast nie in ne situation, in der wir auf setvalue spielen können,

      andererseits stimmt es, dass man wirklich selten ausgezahlt wird mit seinem set gegen mittelgute bis gute TAGs.

      weiterer vorteil der 3-bet ist, dass wir für unsere premiumhände profitablere situationen erzeugen können, aber dann müssen wir auch mal mit schwächeren Händen (TT,JJ) preflop um stacks spielen, sonst bekommen wir auf unseren push nach der möglichen 4-bet des gegners meistens einen fold? oder gehen die gegner immer broke nachdem sie 4betten? (klar kann man das net verallgemeinern, soll auch hier net geschehen, immer differenzieren)
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Original von liafu
      macht mal ein video von dem scheiß, wie ihr 22 und 45s oop 3bettet. und vor allem den AJ KQ call oop mit c/r auf nonhitflop will ich sehen
      ...und das auf Dauer profitabel spielt. Vor allem gegen welche Art von Gegner das lange gut geht und auf welchem Limit.

      Ich lass mich gerne davon überzeugen, das ein CC mit KQ und c/r Flop eine gute Linie ist.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      naja ich calle/raise KQ/AJ gegen steals eigentlich immer, wenn villian ein tag mit "viel" ats hat (über 30). ob meine Moves danach profitabel sind kann ich immoment noch nicht sagen, weil ich nicht die nötige sampelsize habe. Ich machs aber auch nur, wenn ich noch nicht alzu viel ge3bettet habe gegen ihn.

      ach ja: wenn der gegner anfängt loose zu 4betten, 3bette ich deutlich tighter.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Es geht ja bei der Range von General Lee ausschließlich um blind defense aus dem BB gegen einen buttonsteal. Mit kleinen Pockets und fast allen SC hat man hier deutlich mehr implieds mMn. Zusätzlich kommt noch eine schicke FE dazu, weil der Button first in nunmal in der Regel recht loose stealt.

      Das ist natürlich sehr von den Stats von Villian abhängig. Aber gegen Standard Tags ist das durchaus ein probates Mittel.

      Die cr flop Geschichten mache ich persönlich allerdings nicht von meinen Händen, sondern von der Boardtextur abhängig.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      spielt eigentlich einer die Line:
      call preflop im bb. c/c flop donk turn? auf welchen boards und mit welchen Händen benutzt ihr die?
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ja, spiel ich gerne auf uncoordinated boards wo ich gut ein set getroffen haben kann. J83 rainbow oder so.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Original von liafu
      macht mal ein video von dem scheiß, wie ihr 22 und 45s oop 3bettet. und vor allem den AJ KQ call oop mit c/r auf nonhitflop will ich sehen
      Es geht ja bei der Range von General Lee ausschließlich um blind defense aus dem BB gegen einen buttonsteal. ... Zusätzlich kommt noch eine schicke FE dazu, weil der Button first in nunmal in der Regel recht loose stealt.

      Das ist natürlich sehr von den Stats von Villian abhängig. Aber gegen Standard Tags ist das durchaus ein probates Mittel.

      Die cr flop Geschichten mache ich persönlich allerdings nicht von meinen Händen, sondern von der Boardtextur abhängig.

      Joa, so siehts aus. Wenn so ein 40 ATS-TAG stealt, folde ich 22 definitiv nicht. Den Checkraise-Move mache ich natürlich auch vom Board abhängig, das sollte klar sein. Suited Connectors gegen Unknown sind grenzwertig, ich habe damit aber bislang sehr gute Erfahrungen gemacht.

      Auf meinem Limit (NL50) gibt es sehr sehr viele Typen, die zwar loose Blinds stealen, aber nur tight 3-Bets callen und vor allem sehr tight 4-betten. Da läuft das soweit ganz gut.
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Kannst Du nicht wirklich mal ein Video machen? Mich würden Deine Gedankengänge während der Hand in solchen Situationen wirklich interessieren. Ich selbst habe auch gegen Steals atm noch eine sehr tighte 3-bet Range, was mich bestimmt einiges an Value wegen FE kostet.
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      Original von Radioghost
      Ja, spiel ich gerne auf uncoordinated boards wo ich gut ein set getroffen haben kann. J83 rainbow oder so.
      jop und mit was? gegen die meisten weaken tags raise ich da ip super viel für viel $$$ weils fast nie ne starke hand ist.

      zu dem cc oop, c/r flop, vor allem dry K/Q hi boards sind sehr gut dafür geeignet. A hi boards gegen sehr aggro stealer leute auch, wenn sie n weakes/medium Ace weglegen können, also sehr tight sind. je drawheavier das board ist, desto weniger purebluff c/re ich und gehe mehr über zu semibluffs, weil villain mehr gegen unseren c/r pusht.

      und meine range gegen nen button steal ist noch einiges looser als die von general lee, sehr viele suited cons und suited one gapper 3-bette ich da bzw calle
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Original von OurSilence
      Kannst Du nicht wirklich mal ein Video machen? Mich würden Deine Gedankengänge während der Hand in solchen Situationen wirklich interessieren. Ich selbst habe auch gegen Steals atm noch eine sehr tighte 3-bet Range, was mich bestimmt einiges an Value wegen FE kostet.
      Ich wollte sowieso irgendwann mal nen VIdeo machen, um mein Spiel mal durchleuchten zu lassen.. bis dahin kann ich dir cydes (?) Kolumne über Spielen in den Blinds sehr empfehlen, hast du wahrscheinlich schon gelesen, aber die fand ich sehr gut. Hoffentlich kommt das öffentliche Archiv bald, ich weiß nciht, ob es die hier noch zu lesen gibt. Dürfte ein paar Wochen her sein.
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      wenn wir mit 22-77 3-betten können wir doch fast schon any two 3-betten, da wir entweder den pot preflop gewinnen, oder auf ne 4-bet folden müssen?

      oder gibt es genug gegner die die 3-bet callen würden?

      einige male hab ich das mit JJ-QQ schon gesehen, wenn sie dann noch ein overpair haben, callen sie unsere contibet, aber wenn nicht geben sie die hand oft auf. (gibt natürlich auch andere fälle, aber diese art gegner ist ja nicht unsere "zielgruppe" beim thema 3bets gegen Tags...)
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      oder gibt es genug gegner die die 3-bet callen würden?

      Imho schon, ich seh das jedenfalls viel öfter als ne 4-Bet. Wie gesagt, NL50.
    • 1
    • 2