SSS Interpretation

    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Hi, nachdem ich die letzten 2 Tage derbe suckouts kassiert habe, habe ich mir mal meine Hands in eine PT Database importiert.
      (Ja es sind nur 10k Hände, aber trotzdem)
      Überraschenderweise bin ich dann auf die unten gezeigte Tabelle gestoßen.
      Mir ist klar, dass ich bei SB und BB den meisten Verlust mache, aber dass dieser so hoch ist, und nahezu meine ganzen Winnings auffrisst, hätte ich nicht gedacht.
      Meine Frage hierzu: Muss ich was an meinem Spiel verbessern in Bezug auf Blindsteals oder Blinds auffüllen?!



      Der Graph sieht folgendermaßen aus:



      Am Anfang immer Glück gehabt?! (Blau über Rot) und jetzt das genaue Gegenteil?!

      Danke schonmal für eure Ratschläge!!!
  • 4 Antworten
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Die Blind-Werte sehen absolut normal aus. Mit mehr Blinddefense lässt sich aber wohl noch etwas mehr rausholen. Aber sorgen machen brauchst du dir über die Werte nicht.

      Dein Graph sieht so aus, als ob du nach dem Flop eindeutig zu viel Geld in die Mitte schiebst, wenn du es nicht sollst. Callst wohl zu viele Draws in Freeplays oder overplayst manches. Dein SB-VPIP ist im Vergleich zum PFR von der Position eindeutig zu hoch. Daher denke ich, dass du zu viel mitlimpst und dich dann vllt in ein paar Hände verrennst die du allerdings später folden musst. Vielleicht zu hohe Aggressivität in Multiway-Pots bei Draws.

      Nach deinem WTS-Wert zu urteilen foldest du wohl zu viel schon am Flop nach einem Raise deinerseits Preflop, wohl nach einem Reraise des Gegners. Auch dein Won $ WSF % sollte schon paar % mehr sein.

      Edit:
      Kleiner Tip:
      Mit Rechtsclick auf den Graphen kansnt du den einfach so speichern ohne nen Screenshot machen zu müssen ;) .
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Also das mit zuviele Freeplays usw spielen, kann ich bis Hand 6000 bestätigen.

      Dann bin auf paar mehr Tische umgestiegen und meine BR geht stetig nach unten. (Somit auch weniger Freeplays aggressiv gespielt)
      Da die Sklansky Bugs und die Expected Winnings Kurve jedoch nach oben geht (und SB über EW liegt), interpretiere ich das so, dass ich spielerisch keine massiven Fehler mache, sondern eher Pech habe?!

      Kann das auch nur der Beginn eines Downs sein....denn momentan kommt es mir so vor, als ist wieder Fischfütterung von PP angesagt.
      Von 15x AA heute bestimmt 7x verloren und nur 2x verdoppelt...und der rest blinds.

      Was meinst dubei dem WTS?
      Wenn ich preflop raise und dann aufm flop ne contibet mache und gecallt werde spiel ich doch nurnoch c/f ... und wenn er dann anspielt, muss ich ja am turn folden.?!?!?
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von Syris
      Dann bin auf paar mehr Tische umgestiegen und meine BR geht stetig nach unten. (Somit auch weniger Freeplays aggressiv gespielt)
      Mehr Tische mag zwar ein Mittel sein, um tighter zu spielen, ist aber noch lange kein Mittel um sein Spiel zu verbessern. Man sollte nur so viele Tische spielen, wie man noch gute Entscheidungen treffen kann. Lieber Disziplin üben und sein Spiel analysieren als zwanghaft mehr Tische zu spielen.

      Original von Syris
      Da die Sklansky Bugs und die Expected Winnings Kurve jedoch nach oben geht (und SB über EW liegt), interpretiere ich das so, dass ich spielerisch keine massiven Fehler mache, sondern eher Pech habe?!
      Die Sklansky-Bucks beziehen sich nur auf die Showdowns, da dort deine Equity ja erst richtig berechnet werden kann, wenn man die Karten deines Gegners weiß.
      Fehler können sich trotzdessen einschleichen, da Hände, die du zwischendrin wegwirfst und bei denen es zu keinem SD kommt nicht einberechnet werden, daher weichen die Kurven bei SSSlern so stark voneinander ab.
      Fehler sind vor allem falsches Flopplay, bei dem man zu viel Geld in unnötigen Situationen in den Pot schiebt und dann am Turn/River trotzdem folden muss. Auf gut deutsch: Geld verschwendet.
      Grund dafür ist falsches Spielen nach Odds, overplay von Top Pairs mit schlechten Kickern...

      Original von Syris
      Kann das auch nur der Beginn eines Downs sein....denn momentan kommt es mir so vor, als ist wieder Fischfütterung von PP angesagt.
      Von 15x AA heute bestimmt 7x verloren und nur 2x verdoppelt...und der rest blinds.
      Von einem Down würde ich bei 6k Händen nicht sprechen. Von 15 mal 7mal AA zu verlieren kann durchaus vorkommen. Schlichtweg Varianz. Dein Won @ SD Wert ist außerdem alles andere als Downswing-mäßig, dazu müsste der Wert schon fast unter 50% fallen.
      Ich denke wie gesagt, dass du an anderen Stellen zu viel Geld verschenkst.

      Original von Syris
      Was meinst dubei dem WTS?
      Wenn ich preflop raise und dann aufm flop ne contibet mache und gecallt werde spiel ich doch nurnoch c/f ... und wenn er dann anspielt, muss ich ja am turn folden.?!?!?
      Es gibt immer Situationen in denen man auch mal direkt am Flop All In pushen muss als Cbet. Außerdem sollte dich HU ein Jack, wenn du 10/10 hälst, nicht unbedingt davon abhalten einfach mal alles in die Mitte zu schieben. Wenn dein Stack ungefähr 1 1/2 x Pot ist, schieb bei einem Jack-High Board einfach alles rein anstatt nur ne Cbet zu machen. Wenn du nur noch 1/5 Pot oder so als Stack übrig hat reraiset dich nahezu jeder Gegner All In und dann stehst du da, und er muss nichtmal nen Jack halten.
      Genauso wenn dein Stack noch 1 1/2 x Pot ist und du nur Overcards (vor allem A/K) mit Backdoordraws hast, wenn dich einer reraiset müsstest du mit deinen Odds noch callen, daher insta-push.
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Ok vielen Dank erstmal...

      Ich werde mir deine Ratschläge zu Herzen nehmen.

      Wieder auf 4-6 Tische runter und alle Strategien nochmal durcharbeiten.

      Mein Problem ist teilweise einfach auch, dass ich denke, so dumm ist kein Gegner.
      z.B. Flop 25T
      ich 99
      Gegner A2
      Und er ist First to act und setzt mich Allin.

      Im Endeffekt sind es aber genau diese Leute, an denen ich verdiene...und ich lasse mir das wohl viel zu oft entgehen :(