SSS is sowas von zum K****

    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      Es kann doch nich angehen. Ich zogg SSS, dass seit ca. 2 Monaten. Meine Spielwerte liegen genau wie bei PS.de gewünscht und dennoch geht es nur nach unten!! Was soll der Scheiss ? Man empfehlt mit 50 Dollar NL10 zu spielen, damit man wenn man sich an die SSS hält nicht break geht. Alles reiner scheiss. Ich habe 65 Dollar eingezahlt bei FT habe durch den Bonus nur durch den Bonus meine BR auf 120 € Aufgebaut. Seit dem ich den Bonus gecleart habe, geht es nicht mehr nach oben, sondern nur nach unten. Und zwar mehr als es raus geht. + 3 -> -7, dann wieder + 5 - 9 und so weiter. Komisch, SSS is doch sowas von sicher, dass man auf Dauer plus macht. Komisch das es nich hin haut. Komischer weise sollte man ja mit 50 Dollar auf den Limit nich Break gehen, wenn man sich an die SSS hält, komisch das ich schon mehr als 60 - habe. ?????

      Alles dummes Gellabber. Ich halte mich ziemlichsicher an die SSS, lese ständig, stimme fast immer mit den Beispielhänden überein und trotzdem. Also was soll man noch machen ? Kriegs k** wenn ich den SSS artikel lese : / weil alles nich zutrifft. Und jetz kann einer sagen, dass es vllt ein Down ist. Toll, was habe ich von einem Down der - 90 Dollar einbringt und ich denn nur in einem normalen bzw. upswing nur #+ 70 mache. Nicht rein garnichts. scheissendreck
  • 27 Antworten
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.669
      komisch komisch ..sehr komisch.

      Aber solange du break gehst ist doch alles halb so wild
    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      Dachte das ist eine Sorgenhotline und nicht eine Section mit lustigen Antworten. man du weisst was ich meine, dann halt bis ich broke gehe, war sehr erzürnt, dass ich halt nich ganz genau auf das Wort geachtet habe.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Schau dir mal ein paar Coachings an.

      Die Anfänger-SSS-Coachings (z.B. morgen 17 Uhr) kann man auch als Einsteiger anschauen.
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.528
      Wenn es eine Sorgenhotline ist könntest Du ja vielleicht einen weniger pöbelnden Ton anschlagen!

      Es läuft halt manchmal nicht, man verliert ständig mit AA gegen KK und umgekehrt funktioniert es nicht :) passiert..

      Spiel FL um Deine BR wieder aufzubauen...

      Oder erstmal paar Wochen Pause, damit Du mal wieder runterkommst :P
    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      Pause hatte ich früher auch. und nichts hats gebracht. :( Für FL findet man viel zu schlecht tische.
    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      Original von BigAndy
      Schau dir mal ein paar Coachings an.

      Die Anfänger-SSS-Coachings (z.B. morgen 17 Uhr) kann man auch als Einsteiger anschauen.

      Tue ich regelmäßig, genau wie Videos schaun. Finde fast nie unterschied zu meiner Spielweise.
    • chew
      chew
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 297
      Meine Meinung zur SSS:
      Ohne Glück kann man mit der SSS nicht break even spielen geschweige den Gewinn machen. Dazu kommt noch der Faktor der ständigen Coinflips. Badbeats und Suckouts sind da nicht auszuschließen. Das kann nach 30k Händen demotivirend wirken durch eine einzige season so gut wie wieder bei einer BR von +-0 angelangt zu sein. Meine Meinung nach sind hohe swings über längere zeiträume (10k hands) in kurzen intervalen (1k hands) psychisch am schwersten zu verkraften. Das verunsichert das eigene Spiel. Ein weiterer Punkt ist das die SSS nach über 30k Händen auf NL10 den Spieler nichtmehr taktisch fordert.
    • KambiuM
      KambiuM
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 364
      Original von schoti
      Für FL findet man viel zu schlecht tische.

      auf 100/200 oder was? :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wieviel Hände hast du gespielt bisher?

      Wenn du weniger als 50.000 gespielt hast, dann ist das für die SSS immer noch zu wenig. Da der Erwartungswert bei irgendwo rum 1PTBB/100 liegt bist du bei der SSS noch härter von der Varianz betroffen als in Varianten mit höherem Erwartungswert. Ich weiss zwar nicht wieso das nicht in den Artikeln steht, dass man bei der SSS extrem viel spielen muss und extrem lange Durststrecken durchhalten muss, aber da wird sich wahrscheinlich schon wer was bei gedacht haben.

      Edit: Ach so, wenn du auf FulltiltPoker SSS spielst, dann schlägst du auf NL10 dort nichtmal den Rake ;)
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.394
      Tableselection ftw!
      Benutz PT oder GLH oder *insert random program*
    • JenSC1512
      JenSC1512
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 220
      Original von chew
      Meine Meinung zur SSS:
      Ohne Glück kann man mit der SSS nicht break even spielen geschweige den Gewinn machen. Dazu kommt noch der Faktor der ständigen Coinflips. Badbeats und Suckouts sind da nicht auszuschließen. Das kann nach 30k Händen demotivirend wirken durch eine einzige season so gut wie wieder bei einer BR von +-0 angelangt zu sein. Meine Meinung nach sind hohe swings über längere zeiträume (10k hands) in kurzen intervalen (1k hands) psychisch am schwersten zu verkraften. Das verunsichert das eigene Spiel. Ein weiterer Punkt ist das die SSS nach über 30k Händen auf NL10 den Spieler nichtmehr taktisch fordert.
      Spiele sie sehr profitabel...
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      natürlich hat man sehr viele coinflips (welche wegen deadmoney aber garnicht so schlimm sind), aber mit was für ner scheisse man teilweise gecallt wird...dadurch wird das ganze profitabel. Und bei NL10 hat man einen deutlich höheren erwartungswert als 1 ptbb / 100.
      50000 Hände, hallo? wir haben einen neuen rekord!!! Es waren mal 5-10000, 30000 ja meinetwegen...aber 50000? solangsam gehts mir echt auffen sack, wie hier jeder dem anderen etwas nachlabert und noch ein bisschen mehr übertreibt, ohne hier einen fundierten beweis zu bringen oder vielleicht jemals richtig sss gespielt zu haben.
      wenn ich jetzt sage 100000 hände, sagt morgen der nächste 150000.
      ok, es kommt vielleicht in einem von 1000 fällen vor, dass mal die varianz einem so übel spielt...
      wenn du 90$ = 45 Stacks auf NL10 verlierst liegt das nichtmehr an varianz, sondern schlicht an leaks oder du solltest mal deinen anbieter wechseln, da, wie schon abgesprochen, wohl der rake dir deine (anfangs sowieso nicht hohe) winrate kaputt macht.
      man kann auch ohne tableselection NL50 beaten.
      wir reden hier von NL10...da laufen nur vollfische rum, die dir gerne ihr geld zuschieben. SSS ftw, weil schneller boni clearen, schneller bankroll builden, einfach für den einstieg und gute grundlage fürs bigstack spielen.
      wollte hier eigentlich keinem auf die füße treten, aber ständig wird alles auf die SSS und deren varianz geschoben. die sss wurde sicherlich nicht entwickelt, weil sie einen negativen erwartungswert hat und anfänger 50000 hände und mehr spielen müssen, um NL10 zu beaten, sondern weil die entwickler schlichtweg ahnung haben und die sss funktioniert. pokerstrategy hat nichts von spielern, die broke gehen und gefrustet aufhören, deshalb werden sie auch keine strategy entwickeln mit der man NL10 nicht schlagen kann.

      @chew: deine aussage ist schlichtweg falsch. ich denke das kapital und der wachstum des unternehmens pokerstrategy sind beweis genug, dass die sss funktioniert. 1 + 1 = 2.

      so, keinen bock mehr nach 9 mal editieren :D
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Aussage 1

      Original von cruz
      Und bei NL10 hat man einen deutlich höheren erwartungswert als 1 ptbb / 100.
      plus Aussage 2

      Original von cruz
      50000 Hände, hallo? wir haben einen neuen rekord!!! Es waren mal 5-10000, 30000 ja meinetwegen...aber 50000? solangsam gehts mir echt auffen sack, wie hier jeder dem anderen etwas nachlabert und noch ein bisschen mehr übertreibt, ohne hier einen fundierten beweis zu bringen oder vielleicht jemals richtig sss gespielt zu haben.
      = upswing-player.

      Ich habe ca. 300k Hände SSS hinter mir (zum Glück HINTER mir), in denen ging es ~80k hoch, ~80k runter und den Rest break even, leicht im Plus. Was sind auch 50k hands beim 12 tabling?

      Nachdem dazu was gesagt ist, stimmt dein Grundtenor trotzdem: SSS ist als Bankrollbuilding für BSS gedacht, und leakfrei gespielt funktioniert sie auch. Ich treff immer wieder Leute, die mir erzählen wie einwandfrei sie alles beherrschen, sehe dann aber min-openraises UTG mit AJ etc.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.394
      Original von cruz
      man kann auch ohne tableselection NL50 beaten.
      Natürlich kann man das.
      Aber gegen schlechte Gegner ist es allemal leichter. Deshalb Tableselection.
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      vorneweg meinte ich nicht, dass man nach 30000 händen das limit geschlagen haben sollte und durch den erzielten gewinn aufsteigen kann, sondern, dass man eine aussage über sein spiel treffen kann, welche aber niemals zu 100% stimmen muss. hier wird den anfängern doch nur angst gemacht, denn es klingt immer so, als sei es die regel, dass man nach ner größeren samplesize einen negativen erwartungswert hat und so wird immer alles schön auf die varianz geschoben.
      möglich, dass die spiele tougher geworden sind und ich das etwas unterschätze
      ABER auf NL10 sind mal sowas von sicher mehr als 1ptbb / 100 drin und wenn ich "erfolgreicher" sss spiele als du und alle limits deutlich geschlagen habe (ja, meine samplesize ist sogar viel grösser als 50k), obwohl du wahrscheinlich hohe limits bigstack spielst (auf die ich mit genug engagement auch kommen kann, daher ist es mir egal wie gut du bist und das hat nichts mit selbstüberschätzung zu tun), heisst es nicht, dass ich ein upswingplayer bin.
      du kennst meine spielweise zu 0% und hast auch nicht super system geschrieben, also wieso hier wieder irgendwas in den raum stellen?
      weil du schlechte erfahrung gemacht hast, sind leute die bessere gemacht haben upswingplayer?
      sowas muss ich mir echt nicht geben..
      ich werde jetzt auf bigstack umsteigen und freue mich darüber, dass ich mit der sss die kleinen limits geschlagen habe und meine bankroll builden konnte und das kannst du mir nicht nehmen, deshalb kannst du jetzt schreiben was du willst, ich werde mich jetzt lieber mit pokern beschäftigen, als mit virtuellen schwanzvergleichen.

      @mcashraf: das stimmt natürlich ;)
    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      Danke für die breitgefächerten Kommentare. Jetzt geht es mir auch wieder besser. Aber die BR nicht. Ich fasse mal kurz so zusammen, habe keine Lust 10 Zitate zu erläutern. Jeder hat Leaks, steite ich nich ab. Aber ich bin einer der eine recht gute Disziplin hat und somit mich wirklich auch an die SSS halte. Und nicht mit AJ ein minraise mache oder sonstiges. Klar gibt es immer mal die Siutation das man nicht weiss, ob es richtig gespielt wurde, dann nutzt ich danach aber das Forum. Ich habe jetz mehr als 30k SSS gezoggt. und liege jetzt mit dem Bonus wieder im minus von - 70. Ich glaube euch ja wenn ihr sagt, dass PS.de uns nicht verlieren lassen will, aber es klappt trotzdem nicht. Der Rake, die BB's und die Suckouts etc. lassen meine BR schwinden. Ich habe schon weit über 400 Dollar Rake gezahlt, da sieht man ja das man gewinn eigentlich, trotzdem - 70. Wäre das Rake nicht. Dennoch schreiben enige das es super läuft. Kann ich nicht naxhvollziehen. Wie gesagt, was habe ich von 100k gespielten händen wo ich insgesamt nur 2 Dollar im Plus bin ? Soll das heissen, es is profitable ? Weiterhin wollte ich sagen, dass die steigende Anzahl an Mitgliedern nicht daran liegt, das SSS funktioniert, sondern das es sich rumspricht das man hier Geld GESCHENKT bekommt. CViele die dadurch Broke gehen, sind hier angemeldet und schreiben nichts hier rein. Nur die wenigsten bei den es mla klappt mit SSS. Vllt liegts am Anbieter, aber bei FT gibts guten Rakeback und viele Fishe, deshalb wollte ich dort meine BR aufbauen. Aber im Gegenteil. Zogge seit 2 >Monaten und habe jetzt nichts gut gemacht.... und das müsste sich laut theorie auch mal bei einem Menschen ändern der oft Pech hat.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Also wie gesagt auf Fulltilt bezahlst du anstatt 5% Rake 10% Rake in den Microlimits. Dies ist besonders bei SSS Spielern wichtig, da dein Gewinn dadurch noch kleiner wird (oder sogar ins negative geht).
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      hätte mich präziser ausdrücken sollen. mit "wachstum des unternehmens pokerstrategy" meinte ich die mitarbeiter von pokerstrategy, nicht die member, was ein zeichen für den erfolg ist.
      kann doch sehr gut sein, dass mit diesem thread dein problem gelöst wurde und du einfach nur den anbieter wechseln musst.
      wenns woanders auch nicht läuft biete ich dir an, dass ich dir mal über die schulter schaue anstelle von diesem rumgeblubber hier
    • schoti
      schoti
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 794
      jo wäre mal cool. gib ma deine icq addy oder sowas her.
    • 1
    • 2