potsize erhöhung unklar

    • Majes
      Majes
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5.831
      aus dem silber big stack artikel:

      Ein Raise um Potsize bedeutet: Zunächst den gegnerischen Einsatz zu callen und dazu noch einen Einsatz in Höhe des gesamten Pots (inklusive dem eigenen Call) zu machen. Für die Praxis bedeutet das, der Betrag um den man raist entspricht der Größe des Pots vor dem eigenen Einsatz zuzüglich des doppelten Betrags, den man callen müßte, um nur mitzugehen. Ein Raise um Potsize gibt dem Gegner immer Pot Odds von 2:1, um diesen Raise zu callen.

      Beispiel 1: Ein NL $25 Spiel (die Blinds sind also $0.10 und $0.25 groß). Ein voller Full Ring Tisch. Alle Gegner haben ca. $25 Stacks. UTG und MP1 limpen, MP3 raist auf $2, alle anderen folden. Man selbst sitzt auf dem Button mit AA und will korrekterweise raisen, Wie groß muß der Raise sein?

      Der Pot ist an dieser Stelle bereits $2.85 groß. $2 durch den Raise von MP3, $0.5 durch die beiden Limper in UTG und MP1 und $0.35 durch die Blinds. Um nur mitzugehen müßte man $2 callen.

      Ein Raise um Potsize wäre also ein Raise um: $2.85 + 2 * $2 = $6.85


      warum bekommt der gegner damit pot odds von 2 zu 1?

      der gesamtpot beträgt doch jetzt 6,85 + 2,85= 9,7

      wenn MP3 jetzt callen will muss er doch 9,7 weniger seine 2 bringen(die er schon investiert hat) also 7,7

      wo hat er denn da jetzt pot odds von 2 zu 1 ich sehe hier pot odds von 9,7 zu 7,7

      also rund 1,26 zu 1

      oder liege ich komplett falsch?

      will demnächst von sss auf bss umsteigen die artikel sind auch alle klar nur diese potsize-raise-geschichte ist mir nicht ganz klar...
  • 7 Antworten
    • Trebuchet
      Trebuchet
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.116
      Also ein Potsize-Raise auf PP funktioniert so, dass du den Raise des Gegners reraist und danach den Pot noch hinzufügst.

      Also dein Beispiel ist etwas verkehrt, Preflop raist du mit AA nur auf das 3-fache des gegnerischen Einsatzes und nicht auf Potsize... habe ich bis jetzt jedenfalls immer so gemacht.

      HU-Potsizeraise:

      Pot 2.85, Raise von Villain 2$.

      Du raist auf 2 x 2$ + 2.85$ = 6.85$ + 2$ = 8.85$

      Im Pot sind jetzt also 2.85$ + 8.85$ + 2$ = 13.7$

      Villain muss 8.85$ - 2$ callen = 6.85$. 13.7$ / 6.85$ = 2/1

      Also hast du Villain hier Potodds von 2:1 gegeben.



      Wenn du nicht Headsup bist, sondern jemand den Raise von Villain noch gecallt hat, dann fügst du das einfach dem Pot hinzu.

      Also 2 x 2$ + 2$ + 2.85$ = 8.85$ + 2$ (Gegner)

      10.85$ + 2$ + 2$ + 2.85$ = 17.7$

      10.85$ - 2$ = 8.85$

      17.7$ / 8.85$ = 2:1



      EDIT: Hmpf, etwas falsch gedacht. Oder doch nicht?

      Im Prinzip musst du bei einem Raise um Potsize nur einen Betrag des Gegners weniger draufschlagen, da dieser ja schon von der Software einkalkuliert wird. Wenn ich das richtig begriffen habe, wird am Schluss gleich viel gebettet, nur anders in die Software eingegeben, also einfach eine Bet des Gegners weniger.
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      preflop ists im prinzip dasselbe:

      bsp: nl25: jemand raist auf 1$
      0,35 sind im pot + 2x 0,25 = 0,85$ (ca, 1$!)

      preflop 3bet:
      man reraist preflop auf 3$ -> pot ist 1,35 + 2x 1$ = 3,35$
      auch preflop raist man also ca. auf potsize um die odds zu versauen!
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Du hast dich dahingehend vertan, dass MP3 ja nicht 7,7$ callen muss, sondern nur 4,85$.
      Und im Vergelich zum Pot vom 9,70$ snd das eben ca. 2:1.
    • Majes
      Majes
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5.831
      Original von DrJ22
      Du hast dich dahingehend vertan, dass MP3 ja nicht 7,7$ callen muss, sondern nur 4,85$.
      Und im Vergelich zum Pot vom 9,70$ snd das eben ca. 2:1.
      ich stehe echt auf der leitung: nach unserem raise um potsize von 6,85 sind jetzt
      9,7 im pot und mp3 hat doch bislang nur 2 davon beigetragen warum muss
      er jetzt nur 4,85 callen - da fehlen doch noch 2 euro oder nicht?
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Zu Deinem Beispiel:

      Wenn Hero an der Reihe ist:

      Potsize = 0,1 + 0,25 + 2 * 0,25 + 2,0 = 2,85 $

      Wenn wir callen (2$) ist der Pot 4,85$ groß.

      PS Raise ist nun der zu callende Betrag plus die Potsize nach dem Call, also:

      2,0$ + 4,85$ = 6,85$.

      Angenommen wir raisen auf 6,85$. Der Pot ist dann 2,85 + 6,85 = 9,70$ groß. Wenn der Raiser nun an der Reihe ist muss er 6,85$ - 2,0$ = 4,85$ zahlen um die Chance auf einen 9,70$ großen Pot zu bekommen - das entspreicht genau 2:1.
    • TxBone
      TxBone
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 94
      Original von Majes
      Original von DrJ22
      Du hast dich dahingehend vertan, dass MP3 ja nicht 7,7$ callen muss, sondern nur 4,85$.
      Und im Vergelich zum Pot vom 9,70$ snd das eben ca. 2:1.
      ich stehe echt auf der leitung: nach unserem raise um potsize von 6,85 sind jetzt
      9,7 im pot und mp3 hat doch bislang nur 2 davon beigetragen warum muss
      er jetzt nur 4,85 callen - da fehlen doch noch 2 euro oder nicht?
      Er muss doch nur deinen raise auf 6.85 callen. Da er selber schon 2 Dollar zum Pot beigesteuert hat, muss er noch 4.85 bezahlen um zu callen.
    • Majes
      Majes
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5.831
      ok groschen ist gefallen thx