ich bekomms kotzen

    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      heute ist wieder so einer der tage an dem ich mich frage wiso ich den ganzen kram von ps.de versuche zu lerne

      ich versuche strikt nach den mustern hier zu spielen...verliere dann alle showdowns weil meine gegner (absichtlich?)falsch spielen

      checken beim flop und den turns etc obwohl sie beim flop schon ein set haben

      checken mit AA auf der hand

      spielen 3/4o und treffen dann im river tatsächlich noch ne 3+4 zum 2 pair

      es ist unglaublich

      mir reichts,da muss ich auch nicht den kram hier lernen,wenn es einem eh nicht hilft weil die meisten sich eh nicht dran halten und man gar nicht einschätzen kann was der andere hat...ich meine evtl ist das nur so bei den niedrigen limits,aber es reicht,ich hab keine nerven mehr für sowas :(
  • 46 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      interessant wäre dein Limit ;)
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      ach, stanleydobson
      wenn das so einfach wäre ...
      das passiert in jedem limit.

      ich denke, dass genau DIESE situationen einen wirklich guten pokerspieler auszeichnen.
      ist eben eine menge selbstbeherrschung und psychologie dabei.

      gruß
      pascal

      p.s. immer daran denken, dass es nicht auf 10 oder 100 hände ankommt, sondern auf 10.000 oder 100.000 !!!
    • quills
      quills
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 56
      Ich glaube einen guten Pokerspieler macht die Erkenntnis aus, dass er niemals das Spiel bestimmen kann. Er kann es vielleicht zu einem minimalen Anteil kontrollieren, dank dieser hier so angepriesenen Strategie, doch letztendlich muß selbst ein Ps.de-ler irgendwann einmal begreifen, dass Poker sich an keine Strategie hält, egal wie ausgeklügelt sie auch sein mag :-)
      Das Prinzip Glück ist hier der entscheidende Faktor, und leider scheinen den viele hier einfach nicht in ihre "Berechnungen" mit einzubeziehen.
      Da wird gestöhnt und geschrien, dass das wunderschöne AA von 62o geschlagen wurde. Da wird all den verlorenen Dollars hintergeheult. Da werden Pokerbücher verschlungen, die im Endeffekt nur einen reich machen: Den Autor.
      Jungs, verabschiedet euch endlich von dem Gedanken Pokerprofi werden zu MßSSEN! Das werden die wenigsten.
      Poker ist ein Glücksspiel und ein Cooler wird selbst mit der "sichersten" Strategie niemals Millionen gewinnen ;-)
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Original von quills
      Ich glaube einen guten Pokerspieler macht die Erkenntnis aus, dass er niemals das Spiel bestimmen kann. Er kann es vielleicht zu einem minimalen Anteil kontrollieren, dank dieser hier so angepriesenen Strategie, doch letztendlich muß selbst ein Ps.de-ler irgendwann einmal begreifen, dass Poker sich an keine Strategie hält, egal wie ausgeklügelt sie auch sein mag :-)
      Das Prinzip Glück ist hier der entscheidende Faktor, und leider scheinen den viele hier einfach nicht in ihre "Berechnungen" mit einzubeziehen.
      Da wird gestöhnt und geschrien, dass das wunderschöne AA von 62o geschlagen wurde. Da wird all den verlorenen Dollars hintergeheult. Da werden Pokerbücher verschlungen, die im Endeffekt nur einen reich machen: Den Autor.
      Jungs, verabschiedet euch endlich von dem Gedanken Pokerprofi werden zu MßSSEN! Das werden die wenigsten.
      Poker ist ein Glücksspiel und ein Cooler wird selbst mit der "sichersten" Strategie niemals Millionen gewinnen ;-)
      hm #2
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      junge hast du dir schonmal konrs 100/200 coaching reingezogen?
      oder stoxtrader videos?
      ....
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      was ist ein Cooler???
    • quills
      quills
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 56
      Jemand, der das Pech gepachtet hat...
      Habe ich aus dem Film "The Cooler". Er handelt von einem Mann, der nur Pech hat im Leben. Ein Tycoon stellt ihn in seinem Casino als "Cooler" ein, weil er auch anderen Menschen Pech beschert...
      Geiler Film :-)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      na das ist ja mal Blödsinn.
    • quills
      quills
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 56
      *lol*
      Nöö...das ist ein Film ;-)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Ich mein ja auch die aussage, daß man glück und pech beeinflussen kann.

      Aberglaube bringt Unglück
    • synterius
      synterius
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 1.177
      quatsch.
      er verstärkt nur die selektive wahrnehmung.
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      boah jetzt sts gleich aus hier,denn ich kann nicht mehr auf beginners spielen was ist das denn für ein mist :(

      muss ich jetzt zu pstars zurück?was empfehlt ihr mir,denn in der profisektion will und sollte ich noch nicht spielen
    • Christian26
      Christian26
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 904
      wechsel am besten zu Pokerstars und bau dir dort nochmal in Ruhe eine vernünftige BR auf ;)
    • donaldo
      donaldo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2005 Beiträge: 113
      Ich kann dir nur raten, dich an das Moneymanagement zu halten. Weiterhin solltest du beim Spielen darauf achten, mit welchen Händen du Probleme hast. Bei mir waren es eine gewisse Zeit die Overcards, bei denen ich jedes Mal ein schlechtes Gefühl hatte. Also habe ich mich zu diesem Thema hier im Forum eingelesen und die entsprechenden Kapitel in meinen Pokerbüchern studiert. Irgendwann hatte ich neue Probleme mit Middle-/Bottompairs und musste beim Studium der Literatur feststellen, dass ich grundlegende Sachen beim Spielen nicht beachtet hatte. An diesen Karten habe ich oft zu lange festgehalten. Inzwischen hat sich mein Spiel deutlich verbessert und das nächste Limit ist in Sichtweite. Also nicht den Kopf hängen lassen und immer das eigene Spiel beobachten und verbessern. Und nicht vergessen: pre-flop bis auf weiteres nach dem SHC oder ORC spielen.
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      Original von donaldo
      Ich kann dir nur raten, dich an das Moneymanagement zu halten. Weiterhin solltest du beim Spielen darauf achten, mit welchen Händen du Probleme hast. Bei mir waren es eine gewisse Zeit die Overcards, bei denen ich jedes Mal ein schlechtes Gefühl hatte. Also habe ich mich zu diesem Thema hier im Forum eingelesen und die entsprechenden Kapitel in meinen Pokerbüchern studiert. Irgendwann hatte ich neue Probleme mit Middle-/Bottompairs und musste beim Studium der Literatur feststellen, dass ich grundlegende Sachen beim Spielen nicht beachtet hatte. An diesen Karten habe ich oft zu lange festgehalten. Inzwischen hat sich mein Spiel deutlich verbessert und das nächste Limit ist in Sichtweite. Also nicht den Kopf hängen lassen und immer das eigene Spiel beobachten und verbessern. Und nicht vergessen: pre-flop bis auf weiteres nach dem SHC oder ORC spielen.
      ja da hast du natürlich recht,ich weis natürlich dass ich sicherlich noch zu viele fehler mache,auch wenn ab und zu natürlich riesen pech dabei war

      (heute zum beispiel wieder...hab ich 999 und dann kommen noch insgesammt 4x kreuz im river so dass man nur noch 1 kreuz zum flush brauchte,was natürlich einer hatte ...drilling QQQ und dann liegt im river fast ne komplette straight....das ist halt pech..aber wahrscheinlich sind es eher die fehler die ich nicht erkenne die mich unten halten...
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      ich raste gleich aus (mal wieder)

      ich halte mit an die shc und habe damit schon 2 megapötte verpasst

      ich folde KJo weil vor mit geraist wurde

      ich folde 44 weil vor mir geraist wurde

      und was kommt am flop KJ bzw die 4 zum set


      ich glaubs einfach nicht

      aktuell hab ich das gefühl das ich profitabler spiele wenn ich mich auf mein gefühl verlasse und nicht strikt nach SHC spiele

      evtl sollte ich mir auch mal die SHC für fortgeschrittene ansehen
    • donaldo
      donaldo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2005 Beiträge: 113
      Das ist Pech. Aber langfristig ist deine Entscheidung am Flop richtig. Du musst Geduld bewahren, die du im Moment leider nicht zu haben scheinst.

      Mir ist es schon mal passiert, dass ich preflop gefoldet habe und auch dem Flop (!) kommt dann ein Straight Flush! ßhnliche Situationen kommen ständig vor. Wenn es nicht läuft, ist es natürlich besonders bitter.
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      ja das stimmt natürlich was du schreibst,ist mir ja auch irgendwie klar,aber andererseits auch nicht ;) ich bin ja nicht der einzige dem es so geht :)
      aber sowas fällt einem halt eher auf als vieleicht richtige fehler im spiel ;)

      geduld..ja da muss ich ruhiger werden...ich erwische mich noch zu oft zbsp dabei einen schlechten flop zu betten in der hoffnung es kommt noch eine karte für meine starke hand...letztendlich kostet dieses betten mehr geld,als ein fold,was mir mittlerweile auch fast schon klar ist und auch mal eine starke hand folde wenn ich den flop nicht treffe
    • stanleydobson
      stanleydobson
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 323
      hmm spiel grd bissle (gezwungener maßen) bei den profis .50/1

      geht professineller zu aber glück hab ich da auch keins

      wenn ich mal top pair oder overcards treffe dann hat einer ein höheres pair auf der hand gehabt :rolleyes:

      mag diese hohen limits eigentlich noch nicht