Kein Geld mehr fürs Pokern?

    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      So, wollte mal eure MEinung hören zu einem etwas anderem Problem..

      Ich spiele mittlerweile NL200-400 mit 3,4PTBB auf 76K Hands und habe eine BR von ca. 9000$ (3,5K habe ich vor kurzem ausgecasht)


      Habe nun persönliche, ziemlich große, finanzielle Probleme (Auto schrott und ich brauch schnell ein neues zwecks 25km Weg zur Uni; vor kurzer Zeit von zuhause ausgezogen, d.h. Geld für Miete, Unterhaltskosten, Essen etc. muss ich nun selbst bezahlen und und und) und habe keine Ahnung was ich nun am besten machen soll.
      Bisher hat es immer gereicht ca 800 - 1K/Monat auszucashen und trotzdmem kontinuierlich die BR zu steigern aber jetzt denke ich mir ob ich vielleicht das Pokern sein lassen soll, alles auscashen und eben für lebenswichtigere Dinge einsetzen soll. Der Haken an der Sache wäre natürlich das mir die rund 1K/Monat fehlen, dafür hätte ich allerdings vorerst mal ein großes Polster vor weiteren finanziellen Problemen. Wenn ich nur einen größeren Teil auscashen würde könnte ich zwar weiterspielen, aber damit wäre ich immer noch nicht gut dabei was die jetzige Geldsituatin betrifft und ich müsste zwecks BRM mit Sicherheit im Limit absteigen was mir dann auch nicht mehr soviel Geld im Monat bringen würde....

      Habe auf 2+2 vor einiger Zeit mal einen Thread gelesen wo ein Highroller einen Low/Medium Spieler ne komplette BR, für NL100 wars glaub ich, gegeben hat und sobald er genügend Geld hatte um ihm diese zurückzuzahlen konnte er es ihm zurücküberweisen + 25% seiner Gewinne, wenn er broke gegangen wäre hätte der Highroller drauf geschissen auf die 2-3K die er investiert hat zu gamblen.
      Sowas fände ich sehr interessant, auch wenn ich sagen muss das ich mir kaum vorstellen kann wer sowas denn macht ohne Sicherheiten (Gut, wenn er soviel hat das er auf 2-3K verzichten kann weil er das eh in 1-2 stunden wieder reingespielt hat ist es vielleicht nachvollziehbar dass er da einfach ein bisschen was riskert aus Spaß an der Freude, aber sonst?!)


      Nunja lange Rede kurzer Sinn, was würdet ihr machen?

      -Auscashen und auf Pokern verzichten
      -Komplette BR in Ruhe lassen und schauen wie ich aus dem Schlamassel wieder rauskomm
      -Irgendeinen suchen der mich staked
      -Im Limit absteigen (halte ich für die schlechteste Variante)

      What's my line?
  • 17 Antworten
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      kauf dir nen auto fuer 1000 euro ...

      fahr das nen jahr und hol dir dann ein neues fuer 1000 euro :) usw.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      es geht ja nicht nur ums auto, das wäre ja nur ein teil....ich schätze mit 4K-5K € müsste ich in nächster Zeit rechnen was da alles auf mich zukommt....
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      ach ne hast du den unfall verursacht ?

      das pokergeld ist ja nicht einsehbar, von daher kannst du die schulden dann wohl auch abstottern.

      mit pokern wuerde ich nicht aufhoeren. notfalls nehm halt einen studienkredit auf.

      es gibt viele moeglichkeiten an geld zu kommen.

      mit pokern wuerde ich an deiner stelle nicht aufhoeren, da du damit ja geld verdienst.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Ich bin selber Student und glaube ich kann deine finanziellen Probleme zumindest teilweise nachvollziehen.
      Falls du keine Unterstützung von deinen Eltern bekommst ist das auscashen deiner BR doch auch nur eine kurzfristige Lösung, weil 9k dollar auch nicht soo ewig halten...
      Kurzum, die brauchst irgendne feste Einnahmequelle, am besten wäre natürlich ein Nebenjob, der zusammen mit deinen (nach deiner beschreibung) halbwegs sicheren pokereinkünften zum leben ausreicht.
      Wenn du aber das Geld für die Einmalkosten nicht anders auftreiben kannst wird dir nichts übrig bleiben als deine BR anzutasten...
      Wie wäre es, soviel auszucashen dass du die Einmalkosten deckst und dir sofort einen Job suchst mit dem du dich dann finanzieren kannst? Nur auf Poker verlassen kann eigentlich nur schief gehen.

      MfG
      Max
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Grinde einfach NL200. Bei deiner Winrate kommst du da locker auf 4000€/Monat.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Cash nur einen Teil aus und such dir nen Nebenjob, z.B. Hiwi an der Uni.
      Wenn die Pokergewinne dann wieder zum Überleben reichen, kannst den Job ja aufgeben.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      Also gibt ja noch die Möglichkeit sich umzubringen.
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Original von Nani74
      Also gibt ja noch die Möglichkeit sich umzubringen.
      Schon ausprobiert?


      @Paxi: Cash aus soviel Du akut brauchst und spiel mit dem Rest ein BR-technisch vertretbares Limit. Als NL 200-400 Winning Player ist jeder andere Job -EV.
      Falls Du auf die dezente Art hier jemanden anpumpen wolltest finde ich das ziemlich daneben.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      danke schonmal für die Tipps :) Fande die Idee mit dem Großteil auscashen irgendwie nicht so toll, denn wirklich helfen würden mir vielleicht 90% der BR womit ich allerdings nicht mehr NL200 spielen könnte, ich denke dafür sollte ich mindestens 4000 wenn nicht sogar 5000$ auf dem Account bzw. Neteller lassen....

      @kriegskeks: 4000€ ist definitv zu hoch gegriffen, soviel Zeit habe ich auf keinen Fall ;) . 1000-2000€ wäre evtl. realistisch

      @IngolPoker: Nebenjob wäre einfach -EV da ich beim Pokern in der gleichen Zeit ein x-fach größeren Teil zusammenkriege (ohne Downswings oder sowas natürlich)

      @vizilio: Wie gesagt, soviel wie ich brauche kann ich vllt noch NL50-100 spielen, wieviel ich da im Monat machen kann damit weiß ich nicht ;) . Und nein, ich wollte hier mit Sicherheit niemanden anpumpen, woltle eben nur sagen dass ich diese Möglichkeit auch scon gesehen habe und vielleicht auf 2+2 ja solche Leute rumrennen die das machen, wenn hier alle gelich geschrieben hätten "ja mach das das ist die beste Lösung" hätte ich ernsthafter drüber nachgedacht aber war mit Sicherheit nicht als Pumpquelle an einen von euch gedacht ;)
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.942
      Also wenn du mit der Pokern mehr machen kannst als mit einem Hiwi-Job, dann mach auf jeden Fall weiter. Ich habe so einen Hiwi-Job und da gibts für wenig Aufwand ordentlich Kohle und manchmal kann ich noch nebenbei Pokern.;)
      Ich würde auf keinen Fall auscashen, sondern einfach auf einem Limit (musst du dir gemäß deinen Fähigkeiten überlegen) 1k im Monat machen. Studienkredit ohne große Sicherheiten und mit wenig Druck zur Rückzahlung gibts bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Ansonsten möglichst locker bleiben und die Sache angehen. Ein Auto gibts auch zum vertretbaren Preis. Hör dich einfach an der Uni um. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück/Erfolg.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      du bist student , oder?

      da kann man , wenn man MUSS auch locker 3-4h am tag pokern


      bei 6 tabling und deiner winrate sind dass mindestens 5k euro...


      WENN du wirklich so probleme hast seh ich das noch als beste lösung



      auscashen geht nich - is wohl klar
      anderen job nehmen auch , weil du verdienst bei poker mehr
      außer kredit bleibt da nichts über und darauf bist du auch schon selbst gekommen denk ich mal


      also auf deinen arsch setzten und NL200 grinden - oder als alternative deine gesamte br auf schwarz setzten ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Dick cashen in nem Sonntagsturnier ;)
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      1. Versuch erst mal einen kostenlosen Kredit zu kriegen. Eltern, Geschwister, vielleicht noch zur Not bei Oma, Opa, Tante einschleimen.

      2. Verkauf deine Lebensversicherung, da kommt eh nix raus und leg das Geld lieber richtig an.

      3. Falls du im Raum München wohnst, arbeite für mich ne Zeit.

      4. Falls das alles nicht klappt, lote deinen Kreditrahmen aus.

      5. Geht das auch nicht, frag Mike Matusow, der kriegt auch immer irgendwo Geld her.
    • Yavalana
      Yavalana
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 497
      was kriegskes sagt...

      mach dir halt die zeit, grinde 150k hands und du hast keine probleme mehr.
    • toosexyforthisworld
      toosexyforthisworld
      Global
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 45
      ich hab mir letztens ein 30,000 euro auto gekauft und trotzdem noch massig br falls dir das weiterhilft =)
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Original von toosexyforthisworld
      ich hab mir letztens ein 30,000 euro auto gekauft und trotzdem noch massig br falls dir das weiterhilft =)
      instakickban!!! X(
    • Delta211
      Delta211
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 1.075
      Original von Riegsche
      Original von toosexyforthisworld
      ich hab mir letztens ein 30,000 euro auto gekauft und trotzdem noch massig br falls dir das weiterhilft =)
      instakickban!!! X(

      NEIN! Der Typ ist zu lustig als dass er gebannt werden sollte.

      Fassen wir doch mal zusammen: Er hat auf die letzten 31k Hände 11,1 Mio verzockt, ist aber natürlich trptzdem noch ganz dicke im Geschäft und kann damit prahlen sich ein Auto für 30.000 Euro geleistet zu haben (zur Erinnerung: Dem Mann machen 11 Mio. nichts aus und jetzt geht ihm einer ab, weil er ne 30.000 Euro Karre gekauft hat :D )

      Außerdem bietet er anderen HU für 10.000$ an (der Mann macht Millionen mit Poker und will sich dann mit Fischen, die er gar nicht kennt, mal nebenbei um lächerliche 10k hauen).


      Diese Realsatire von Mr. Attentionwhore sollte uns noch etwas erhalten bleiben, ich schaue so Leuten gerne zu wie sie sich lächerlich machen.