[NL] Beginner-zeit vorbei...wie siehts bei euch aus ?

    • Grul
      Grul
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 76
      Hi !

      Habe nun die 45 Tage auf den Beginner-Tischen hinter mir und dachte es wäre für die nachfolgenden Anfänger ganz interessant eine kleine Zusammenstellung unserer Erfahrungen zu erstellen.

      Wünschenswert wäre ein Screenshot von der BR-Entwicklung (falls man denn PM, PO oder gar schon PT hat), die Stats für die gespielten Hände und eine kurze Zusammenfassung der Erfahrungen und wie es nach den 45 Tagen bei euch so weitergeht (was Eure Ziele sind) bzw. wie es weitergegangen ist (auf PS gewechselt...auf PP die Mid-Limit gespielt...).

      Der Screenshot sollen verdeutlichen welche Swings oder Up- bzw. Downswings man zu erwarten hat. Die Stats sollen mit der BR-Entwicklung dies noch mehr verdeutlichen.

      Dann mach ich mal den Anfang.


      Angefangen hab ich mit 5$ auf PS. Nach mehreren UPS und DOWNs habe ich dann die 25$ für den Wechsel auf PP erspielt.
      Mit dem neuen Bonussystem habe ich dann mit 75$ auf PP begonnen.

      Laut dem BR-Managment konnte ich also auf dem Limit 15/30c beginnen. Zu Anfangs fühlte ich mich nicht wohl auf dem Limit (hatte auf PS nur bis 5/10c gespielt). Es ging dann aber aufwärts bis auf ca. 89$. Dazu sollte man aber sagen, daß ich am Anfang nicht viel gespielt habe (habe Sessions bei etwas Gewinn meist bald beendet...wie gesagt ich fühlte mich nicht sehr wohl auf dem Limit). Dies führte dann aber leider später zu grossem Druck, was die 45-Tage-Regel anging bzw. die 10k Raked-Hands.

      Es folgte ein Downswing, der mein BR auf 46$ schrumpfen ließ. leider konnte ich keine Pause einlegen, wegen der 45-Tage-Regel.
      Ich führe den Downswing auch darauf zurück, daß ich in den falschen Situationen agressiv war. Das Studium der Fortgeschrittenen-Artikel haben da nicht wunder gewirkt, haben aber doch ihre Wirkung nicht verfehlt.

      Letztendlich ging es aber wieder aufwärts, wobei mir PM (Pokermanager) und die Coachings geholfen haben. PM war eine grosse Hilfe, weil ich mir nach jeder Session meine Hände noch einmal ansehen konnte.

      Leider konnte ich mich ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr auf zwei Tische beschränken und habe schließlich auf vier Tischen gleichzeitig gespielt (Grund 45-Tage-Regel/ 10k Raked-Hands erreichen). Ich möchte dies nicht zur Nachahmung empfehlen, da man als Anfänger dabei kaum mehr sein Spiel verbessert, wenn überhaupt.

      Ich meine, daß Geduld des Anfängers bester Freund ist. Selbst wenn man eine halbe Stunde nur foldet oder vor dem Turn passen muss, so sollte man nicht der Versuchung erliegen looser zu spielen bzw. die Odds sehr freizügig zu berechnen. Leider muss ich sagen, daß dies eines meiner grössten Probleme ist. Neben dem, daß ich die üblichen Swings nicht gut verkrafte.

      Deshalb möchte ich auch, daß hier die BR graphisch hinterlegt wird, um zu zeigen, welche Swings einen erwarten und es anderen Anfängern leichter fällt damit umzugehen.



      Meine BR liegt nun mit dem 10k Raked-hand-Bonus bei 206$. Sprich nach den 45 Tagen habe ich 106$ aus den 75$ gemacht. Ist nicht berauschend, aber es reicht laut BR-Managment für das Limit 0.5/1$.
      Allerdings mache ich jetzt erst mal eine Pause von min. zwei Wochen. Im Moment kotzt mich Poker nur noch an (Swings).
      Wenn ich mich entschließen sollte weiter zu machen, werde ich erst ein mal das Studium der Theorie vorantreiben und auf einem Tisch 0.5/1$ spielen.

      Hier meine Stats der Beginner-Zeit bei PP:

      VP$IP: 15,6 / PFR: 6,2 / (Bet/Call): 2.10 / Steal: 17 / WtSD: 37 / WinSD: 59

      Der PFR ist natürlich zu niedrig. Ich versuche das mir selbst gegenüber zu rechtfertigen, daß es mit den Tighten Tischen zu tun hat und man auch mit AA oder AK... öfters nur limpt, um auch mal ein paar Leute im Pot zu haben. Letztendlich ist es aber trotzdem ein Fehler.

      Was die Tighten Tische angeht, so ist selbst auf den Beginner-Tischen Table-Selection schon die halbe Miete. Allerdings habe ich mich dann doch eher Nachts an die Tische gesetzt. Was aber auch die Gefahr bedeutet, an Tische zu geraten, die voll von Loose-Agressive-Spielern sind. Man kann dort viel Profit machen, aber wenn man Pech hat (ja ich benutze das Wort :) ) dann wird man an solchen Tischen nur weggeluckt. Und fast automatisch wird man sehr tight, bzw. man raist PreFlop kaum noch, da die eh alles callen.
      Sich jeweils auf den Tisch einzustellen (grob: bei tighten Tischen noch agressiver sein/ bei loosen Tischen passiver werden) ist hier die Kunst. Also nicht einfach egal bei welcher Situation seinen Stiefel runterspielen. Ich sage nicht, daß ich diese Kunst behersche ;) .


      So, ich hoffe, daß mein Bericht einigen der Anfänger-Kollegen hilft besser mit der Situation fertig zu werden. Wie man sieht, habe selbst ich, der mit dem Spiel ziemliche Probleme hat (was vor allem die Psycholgie angeht und nicht weiß ob er weitermacht) es einigermaßen geschaft sich durchzumogeln. Nicht ohne eine Menge Heul-Threads zu starten. Wobei diese einem helfen den Frust (ob er nun in den Augen der Winning-Player berechtigt ist oder nicht) ab zu bauen.

      Vielleicht finden sich ja noch einige Spieler, die in der Art ihre Erfahrungen in der 45-Tage-Beginner-Zeit zum Besten geben.

      mfG Grul
  • 7 Antworten
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      hier meine leidensgeschichte....

      BR in 5 Tagen am a.....?

      VP$IP: 15,6 / PFR: 6,2 / (Bet/Call): 2.10 / Steal: 17 / WtSD: 37 / WinSD: 59


      dein VPIP ist etwas niedrig, PRF auch, AF von 2.1 könnte auch etwas mehr vertragen. der WtSD und WinSD sind voll ok.

      alles in allem würde ich sagen ein wenig mehr aggressiver am preflop und postflop.

      gruß
      pascal
    • pokerskiller
      pokerskiller
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 182
      hallo,

      hab auch schon überlegt, nen thread aufzumachen, aber jetzt wo der hier da ist, kann ich ihn ja nutzen :p

      hier mein graph:


      erstmal danke an ps.de für die chance, überhaupt mit online poker in kontakt zu kommen, ohne was dafür zahlen zu müssen. ich habe insgesamt selber 40$ erwirtschaftet, pp 60$ :D
      aber in meiner beginner zeit habe ich gemerkt, dass poker auf keinen fall etwas für meine zukunft ist. bin zwischendurch echt sauer geworden, war dann unfreundlich zu mutter, schwester und anderen mitmenschen und hab karten durchs zimmer geworfen.
      deswegen hab ich gestern gleich mal 140$ von meinen insgesamt 190$ ausgecasht und gestern und heute leider schon 20$ der verbleibenden 50$ auf 0.5/1$ wieder verspielt.
      insgesamt wars aber eine sehr gute erfahrung und das spiel finde ich nach wie vor super interessant :)

      vielen dank für alles also!

      meine stats sind auf 25k hände:
      vpip - 14,42
      pfr - 8,11
      af - 2,14 (gegen ende höher als am anfang)
      steal - 25,16
      went to showdown - 30,5
      won at showdown - 57,1
    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      da wär ich mit den 50 lieber zu ps gewechselt..
    • pokerskiller
      pokerskiller
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 182
      ne hab bisschen lust auf höhere beträge wenns klappt ist gut wenn nicht auch ok.
      auf ps hab ich noch 13$ vom alten anfänger-bonus :)
    • anand
      anand
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 114
      so wollte auch mal meinen status preisgeben :) und hoffe auf ein paar tipps da ich jetzt etwas bei 110$ stecken bleibe

      mein aktuelles limit ist 25/50 !

      meine werte sind:( leider nur 1000hände, weitere statistik folgt weil ich an 2rechnern spiele)

      VP$IP: 17,1 %
      PFR: 8,4 %
      BET/CALL: 4,17
      Steal: 19%
      SB ROBBED:93
      BB ROBBED:80
      BB/100: 2,54
      Win WSF: 53%
      WtSD: 33 %
      WIN SD: 60 %
      1163 hände - 25/50cent limit

      VP$IP: 18,6 %
      PFR: 7,2 %
      BET/CALL: 4,28
      Steal: 16%
      SB ROBBED:88
      BB ROBBED:80
      BB/100: 3,87
      Win WSF: 52%
      WtSD: 35 %
      WIN SD: 58 %

      3068 hände - 5/10 bis 25/50cent limit

      meine aktuelle BR: 113$
      habe noch knapp 3000 raked handes in 14tagen ( bei 7500 angefangen)

      habe jetzt pokermanager und mal meine ganzen daten etwas genauer angeschaut....
      verliere sehr viel geld im BB, SB und Button ...alle anderen positionen habe ich mit PLUS !
      cut off bin ich auch nur minimal im plus...dabei dachte ich late postion wäre die beste?!

      danke schon mal im vorraus :)
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.389
      Die Werte schauen gut aus. Ich kann mir nicht vorstellen dass du schon allzulange bei 110$ "steckenbleibst". Du musst dir halt bewusst sein, dass es für keinen von uns immer nur nach oben geht ;)

      Das mit dem Minus im Button ist aber wirklich dubios. Vielleicht suchst du dir speziell zu der Posi mal Beispielhände raus und postest sie.
    • anand
      anand
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 114
      VP$IP: 19,4 %
      PFR: 7,4 %
      BET/CALL: 3,57
      Steal: 18%
      SB ROBBED:84
      BB ROBBED:86
      BB/100: 2,5
      Win WSF: 50%
      WtSD: 35 %
      WIN SD: 57 %
      knapp 8000 hände

      so mit den kompletten daten sind button und vorallem cut off wieder im grünen bereich aber ich hab son fettes minus im BIG BLIND aber denke das is normal ...88,25 BB bezahlt....und nen minus von 49,54 ingesamt...

      so und nu mein graph