Winning Fishes auf Party? 0,10/0,20 u. 0,15/0,30

    • Jasmin87
      Jasmin87
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 722
      Hallo,

      Ich sammel schon länger Daten für mein PokerOffice vom Limit 0,10/0,20 und 0,15/0,30. Nun sammel ich Nachts über auch mal Daten von den ganzen Tischen und lese sie dann Nachmittags ein. Gehe ich nun an einen der Tische wo Leute mit hohem VPIP sitzen (meißt zwischen 40 und 60 nach 300H) fällt mir immer wieder auf das diese nur am gewinnen sind.

      Das soll nun kein rumgeheule werden, aber die Callen wirklich so ziemlich alles vor allem kleine Aces, Kings oder Queens und das kuriose ist, Sie kommen meisstens damit durch. Weil sie fast jedesmal noch Ihren Kicker (der den Namen Kicker gar nicht verdient hat) irgendwo treffen. Oder mit einem Ace und ner 9 als Kicker aus early raisen und alle tighten ps.de'ler ihre AQo folden.

      Jetzt wollte ich mal fragen ob euch anderen das auch auffällt? Vorallem halt die die noch auf dem niedrigen Limit spielen und schon ein wenig Daten über die Leute dort haben.

      Und bitte nicht wieder von selektiver Wahrnehmung anfangen. Das ist es nicht denke ich.
  • 4 Antworten
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      spiel an tischen mit ner kleineren range? du musst das so sehn... wenn man mehr hände spielt, dann ist die chance auch größer was zu treffen... oder spiel an nem tisch wo nur 1-2 solcher leute sitzen. dann verliern die auch
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Ist ganz einfach mit der mathematischen Varianz zu erklaeren :)
      Selektive Wahrnehmung trifft in diesem Fall zwar zu, aber anders als sonst - das ist kein 'ich sehe das, was ich sehen will', sondern ein 'schlechtes Timing' - ich habe keinen einzigen Fisch mit mehr als 10.000 Haenden, der Winning Player ist. Bei 300 Haenden allerdings habe ich das auch haeufiger, da kann ich Dich berhuigen :)
      Gib den Leuten einfach etwas mehr Zeit, ihr Geld zu verlieren - die Poette gerade auf den Micros sind immer ziemlich gross, so dass sie nur ein, oder zweimal ihren Kicker treffen muessen (schaffen sie bei 300 Haenden locker mal), damit sie fuer diese Session als winning player rausgehen.

      - georg
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      ich ärgere mich auch meist darüber wenn solche leute noch schön was treffen und dich ausnehmen, obwohl du die "bessere" hand hattest!

      das problem dabei is aber: bad beats sind natürlich viel prägender, sowas vergisst man nicht. wenn der gleiche typ dich callt und nix trifft, dann nimmst du die kohle und spielst weiter.

      abgesehen davon, das du mit der ps.de schule besser spielen wirst / willst als andere, musst du dich immer fragen, woher das geld kommt, das du auf deiner BR hast, das du dir erspielt hast... wenn du 70$ hast und 50 von ps.de dann hast du im zweifel 20$ von genau den leuten erspielt die halt mal auch was getroffen haben- aber im endeffekt wieder MEHR an dich verloren haben! nur das du das halt nicht so wahrnimmst!

      und sicherlich gibts wenn du 300 hände hast auch lags die einfach glück haben und alles treffen! aber das kann dir als tag auch passieren ;) da "greift die statistik einfach noch nicht"
    • IceBreaker
      IceBreaker
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 111
      ich hatte auch schon fische die auf 150 hände oder so gut im plus waren...aber irgendwann sind se dann runter...sehr weit runter...

      hatte z.b. grad ne schöne situation für sowas...NL50 hockt einer mit knapp 100$ am tisch ich hab AA treff aufm turn sogar noch das 3. er hat two pair K8o, K am river getroffen geht damit all-in...da hatte er nur noch 50$, dann geht er mit A bad Kicker all-in gegen jemand anderen, und war auf 0$, holt sich wieder neues geld, full stack 50$, spielt sich auf 87$, ich hatte wieder AA, flop war 2 suited cards und nen A, nach nem bissel geraise geht er all-in ich call und was hatte er A bad kicker ich hatte wider 3 oak A und zack weg war er..

      als ich an den tisch kam hatte er stack verdoppelt, als er ging hatte er -100$, ok bei dem 2 pair all-in ist's nachzuvollziehen, aber bei den anderen beiden war er selbst schuld...

      ok im FL geht das alles etwas langsamer aber vom prinzip her ist's das gleiche