Bankroll

    • AldiGmBH
      AldiGmBH
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 239
      Hi leute hätt mal ne frage!

      Ich hab jetzt grad über pokerstrategy mit der SSS strategie angefangen, jedoch ist mein bankroll nach 15 k händentrotz völlig idiotischer gegner noch immer konstant bei 50 dollar wobei dieses zwischen 64 und 34 dollar schwankt?

      Ist das normal?

      Lg michael
  • 3 Antworten
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von AldiGmBH
      Hi leute hätt mal ne frage!

      Ich hab jetzt grad über pokerstrategy mit der SSS strategie angefangen, jedoch ist mein bankroll nach 15 k händentrotz völlig idiotischer gegner noch immer konstant bei 50 dollar wobei dieses zwischen 64 und 34 dollar schwankt?

      Ist das normal?

      Lg michael
      Jein =)


      Zu Beginn hat man IMMER LEaks also Schwachstellen im Spiel. Suche sie und verbessere dich darin (zb Beipsielh#nde posten ==> aber maximal 3 :D , besser 1-2).

      Ansonsten sind auch downs von 20 oder mehr stacks schon dagewesen. Aber an solchen zahlen sollte man nicht wirklich festahlten, da die eigenen Leaks zu bBeginn im Vordergrund stehen MÜSSEN.

      BTW: Für dich spricht, dass du die Gegner schon mal als idiotisch bezeichnest und nicht sagst die callen nie und alles so tight ... ;)
    • gonzo1975
      gonzo1975
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.812
      Liegt alles absolut im Rahmen, grade NL 10. Die SSS ist nunmal sehr swingy...da du aber noch breakeven bist, biste ja eigentlich im plus, da die 100$ Bonus für dioch ja immer näher rücken. Also einfach weiter Theorie pauken, aufmerksam hier mitlesen, und Hände posten. ;)

      lg Gonzo
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von gonzo1975
      Liegt alles absolut im Rahmen, grade NL 10. Die SSS ist nunmal sehr swingy...da du aber noch breakeven bist, biste ja eigentlich im plus, da die 100$ Bonus für dioch ja immer näher rücken.
      [...]
      Er müsste sogar schon knapp 600 Punkte gesammelt haben. Hinzu kommt ja auch noch der Bankroll-Bonus von PP, soweit er dort spielt. Sind auch nochmal bis zu 50 $.


      Zum Thema: Diese Varianz ist - wie schon gesagt - normal. Mir selbst ist das zwar nach der Ausbesserung einiger Leaks noch nicht wiederfahren, aber genau werde ich es auch erst nach den nächsten 15-20k wissen.

      Weißt du denn, woran es liegen könnte?

      Bist du card-dead und wirst mit Premium-Händen so oft von Leute gecallt, wie du gegen bessere Hände verlierst? Dann denke ich, wählst du - unbewusst natürlich - die falschen Tische aus.

      Oder hast du das Gefühl ständig mit guten Pre-Flop (auch Post-Flop) Händen zu verlieren? Dann wird es wohl eher auf einen Downswing hinweisen.

      Oder findest du dein Spiel eigentlich ganz solide und hast das Gefühl, die anderen haben zu viel Glück? Dann könnte es mit einem/einigen Leaks zusammenhängen.

      Wahrscheinlich ist es aber eine Kombination aus mind. 2 der 3 Gründen.

      Wie schon gesagt: Auch wenn es Zeit kostet, aber versuch dich an Hände zu erinnern, bei denen du ziemlich oft verlierst und lass sie bewerten.


      Bei mir läuft es im Moment so gut, dass ich denke, +3,xBB/100 im Durchschnitt sind sehr gut möglich. Gestern und vorgestern - nach Ausbesserung von Leaks - habe ich 26,54 $ gewonnen, +4,34BB/100 und bin jetzt nach ziemlich schlechten Spiel am Anfang und mittelmäßigem Spiel zwischendurch Break-Even mit meinen 50 $. Das liegt zum kleinsten Teil daran, dass ich gegen ähnlich gute Hände gewinne, sondern viel mehr von Händen gecallt und All-In gesetzt werde, die ich nicht mal auf Play-Money Tischen spielen würde. Das im Übrigen auch auf NL10. Übermäßig Glück habe ich - denke ich - auch nicht. Allein heute mit sowohl AA (gegen gefloppte Straight mit AQo) , als auch KK (9er Set + AA auf dem Tisch) verloren, was ich alles andere als schlimm fand.

      btw: Bist du bei PP und heißt dort LidlGmbH?