AA, KK - Katastrophe

    • gottschi
      gottschi
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2006 Beiträge: 94
      Hi, ich spiele zur Zeit NL50 SH auf FT und ich poste hier weil ich gerade einfach nur Frust ablassen will auch wenn ich damit gg die posting Richtlinien verstoße. Ich oute mich mal als platin member das noch nie eine Hand im Forum gepostet hat, von dem her verdiene ich kein Mitleid, das will ich auch nicht, sondern einfach mal Frust abladen.
      Was mache ich abgesehen von artikel immer wieder lesen und Beispielhände lesen? Ich wohne mit 2 Leuten zusammen die ebenfalls NL50 und NL100 SH spielen, mit denen diskutiere ich viel über ihre und meine Hände und außerdem kenne ich Karlmarx11 - nicht der Karlmax von ps - der seid einem Jahr NL5k auf pp spielt im real lifeund diskutiere mit ihm ab und zu Hände.
      Erstmal der Auslöser für den post, meine letzte session :
      Ich habe mir vorgenommen 1,5h zu spielen und es läuft gut, ohne wirklich viel action bin ich nach 1h 2 stacks up. Ich bekomme AA und verlier das preflop all in gg KK. Ich bekomme KK und verliere das preflop all in gg AK --kann passieren denk ich mir, spielst du noch die letzten 20 min solide weiter, doch dann wurde es absurd.
      Wieder AA, der table maniac pusht auf mein reraise preflop ( vollen stack )
      --- er zeigt A9 und ich verliere gg ne straight. Blind battle, hero in BB mit AJo.
      First in raise vom SB, ich bin schon ängstlich und call, Flop J55, er bet ich reraise villian calls, turn J. Bet --call. River K, villian all-in ich finde mich mit dem splitpot ab -- villian shows KK -- session nach 1h 20min abgebrochen.

      Jetzt saß ich 30 min vor meinen stats. In den letzten 15k Händen 11 stacks down, es gibt weiß Gott schlimmeres in NL SH. Meine stats sind 16-13, went to SD 29,4, Won at SD 61,9, total AF 3,5 davon Flop AF allerdings 7,9. Ist ok oder? Doch ich bin mit den letzten 50 AA und 50 KK zusammen alleine 5 stacks down und weiß nicht mehr weiter. Einmal mit KK in AA gerannt. Von 11 preflop all-ins 10 als favorit verloren. Wirklich absolut keine offensichtliche straight oder flush ausbezahlt, es ist wie verhext. AA und KK sind die hände mit denen ich in dem 15k hände 'down' am meisten verloren habe, das Selbstvertrauen in Bezug auf poker ist total weg und von A-game kann keine Rede sein zur Zeit.
      Ich werde jetzt 1 Woche nicht mehr pokern und ab sofort zusätzlich nach wirklich jeder session Hände posten bei denen ich mir unsicher bin ( könnten viele werden :rolleyes: ).
      Es muss ja mal wieder besser werden, der Frust ist erstmal weg......
  • 1 Antwort
    • fridolin
      fridolin
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.725
      Mir gehts im Moment genauso. Gestern und vorgestern zusammen 5,5 Stacks down, heute in 1700 Händen 7 Stacks down auf Nl100. Es ist einfach so krank was da abgeht. AA gegen KK, KK gegen AA, dreimal Set over set, Toppairs gegen gerivertes Twopair, usw. Wenn ich AA oder KK habe trifft jeder Trottel sein Set/2pair, runner-runner straight/flush.
      Ich kann mit dir fühlen... ;(