Graphen

  • 19 Antworten
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      sieht doch gut aus :)

      wie bekommst du aus PT denn die Omaha Daten? Der liest bei mir zwar Hände ein, aber kann nix abbilden, nur SNG, NL etc...
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      gibt nen eigenen PT für omaha
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      brauch ich ne zusätzliche lizenz ?
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      jep
    • hans75
      hans75
      Global
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 36
      ist es normal das omaha so sehr swingt?
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Original von hans75
      ist es normal das omaha so sehr swingt?
      lolz das sind 1k hände...
    • hans75
      hans75
      Global
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 36
      ja aber mir wurd schon von mehreren gesagt das omaha sehr swingy sein soll..das 1k hände keine samplesize sind ist mir wohl bewusst :(
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      plo hi is swingy weil du selten wirklich großer favorite bist
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      Von meinen letzten 20 Top Sets am Flop habe ich gefühlte 19 verloren ^^. Ja es ist sehr Swingy gerade weil die Leute schlecht spielen und schlechte calls machen aber dann häufig genug Lucken um die Varianz schön hoch zu treiben.
      Solange der EV+ ist nervt es halt aber es ist nicht wirklich schlimm, jedoch musst du eins bei Omaha Hi unbedingt beherzigen und das ist ein konservatives Bankroll Management.
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Welche(s) Limit(s) ist das?
    • hans75
      hans75
      Global
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 36
      PLO50
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      plo ist das verfickteste swinggame der welt - ich hab grad wieda einen megadown und wie mein Vorredner ich weiss nicht wann ich das letzte mal mitnem Set gewonnen habe - jedes AA verlier ich auch wenn ich set oda nuflushdraw treffe und hab ich nutstraight und nutflushdraw und bin am Turn allin pairt sich am River das board garantiert. Das spiel is echt nix für schwache Nerven ich hab nun in ca. 100k plo hands schon zum 30 mal einen 20 stacks + down und es suckt einfach so sehr wenn dich die megafische ausnehmen und glauben sie sind noch gut wenn sie mit bottomtwo allin gegen dein toptwo oda deine nutstraight/nutflush gehen........ Mann ich brauch drogen das spiel raubt mir echt den letzten nerv!


      Achja und zum threadersteller - sicker upswing 6 stacks in 1k händen is meganice - aba du triffst ja auch gut was ich so an den Tables gesehn hab - mann und ich kann z.z 10k hands spieln und bin trotzdem down - zum kotzen - gl weiterhin!
    • hans75
      hans75
      Global
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 36
      iRon ich weiss, ist echt sick was ich zz treffe ;)


      \\ agres :P
    • tillicollapse
      tillicollapse
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 390
      Original von ironice85Das spiel is echt nix für schwache Nerven ich hab nun in ca. 100k plo hands schon zum 30 mal einen 20 stacks + down und es suckt einfach so sehr wenn dich die megafische ausnehmen und glauben sie sind noch gut wenn sie mit bottomtwo allin gegen dein toptwo oda deine nutstraight/nutflush gehen........ Mann ich brauch drogen das spiel raubt mir echt den letzten nerv!
      für schwache nerven ist plo sicher nichts, da hast du schon recht, aber du kannst mir nicht erzählen, dass regelmäßige verluste von mehr als 20 stacks ausschließlich mit varianz zu tun haben. da ist doch ganz offensichtlich auch eine menge schlechtes spiel (jedes set mit null fold equity pushen, obwohl der flop einige monster draws zulässt, all-ins mit bare flush draws callen, all-in mit two pair gegen offensichtliche sets etc pp.) und tilt dabei, wenn man derartige verluste erleidet. mach doch einfach mal nen poker ev graph, dann sieht man ja, wieviel davon wirklich varianz ist.

      ich habe selbst bisher gut 90.000 hände auf allen limits zwischen plo10 und plo1000 und hatte auf plo25 und plo50 noch nie downs von mehr als 10 bi - und das, obwohl ich alle paar tage monkey tilt sessions hatte, in denen ich 5 stacks in 50 händen verballert habe. das mache ich zum glück inzwischen nicht mehr. =)
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      jaja diese Leute gibts immer die nicht dran glauben - warte mal bis du dran bist. Ich kenne viele gute Plospieler die schon 30 Stacks + hatten (was nicht heissen soll dass ich so gut bin) aber es is SEHR wohl möglich. Und ich kenn auch Leute die sich auf weit höhere Limits als plo1k gespielt haben (was ja wahrsch skill braucht oder) und die auch downs von bis zu 50 stacks hatten. Naja du wirst es dann glauben wenns dir auch passiert :)

      Achja und zu dem thema "ich habe noch nie mehr als 10 Stacks verloren" - sry aber dann bist du ein lucker(Es gibt auch Leute die in 1k Hands 20 Stacks up machen - willst du mir das auch mit Skill erklären?). Weil nie mehr als 10 Stacks das kannst du leider nicht mit deinem "Skill" erklären. Die besten Spieler der Welt haben downs von 30+ Stacks siehe FTP oder wie erklärst du dir das?

      Ich kann dir gerne HHs von dem Down geben - auch Markus Golser aka Jumper17 hat gesagt da ist man machtlos und ich hab fast alles richtig gespielt und der sollte es ja wissen. Gerade weils plo50 ist ist es megaswingy aufgrund der schlechten Spieler - hast du ne Ahnung wieviel suckouts man bekommen kann - allein gestern hab ich gegen 7 1outer verloren. Kannst mir aber gerne erklären wieso ich Topset mit Nutflushdraw folden sollte etc. ;) . Ich bin kein Typ der mit twopair alles reinstellt oder mir barem flushdraw da kannst dir sicher sein.
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Also ironice, wenn ich das gerade so lese kann ich Dir echt nur ans Herz legen mal ne Pokerpause zu machen. Man liest richtig den Tilt zwischen den Zeilen, du schreibst so aggressiv als könnte tillicollapse was für deinen Swing ^^

      Auch wenn du denkst, du spielst alles richtig, machst du im Unterbewusstsein doch noch Fehler, die dich viel Geld kosten können.
    • tillicollapse
      tillicollapse
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 390
      genau das wollte ich auch gerade schreiben. ich bin mit sicherheit kein "lucker" und bin auch schon sehr, sehr deutlich unter equity gelaufen. aber alle paar tausend hände mal 30 stacks zu droppen ist gegen ziemlich schlechte konkurrenz - auf plo50 findet man ja immer noch reihenweise spieler, die von tuten und blasen keine ahnung haben - kaum denkbar, da muss man schon starke leaks haben. lol zu der geschichte mit golser. was soll er denn sagen, wenn ein railbird ihm hand histories zeigt? vielleicht wollte er nur nett sein oder du hast ihm nur die krassesten hände gezeigt, keine ahnung.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      hmm also regelmaessige 20 stacks down sind schon nicht mehr normal imo.
      auch wenn man sich fuer relativ tilt resistent haelt veraendert sich die spielweise schon nach nem 10 stack down, ich glaube da ist niemand gegen immun
      ausserdem sollte man beachten, dass sich neben der eigenen spielweise auch die gegnerische spielweise aendert, sobald man einen stack nach dem anderen verliert
      auch wenn man konstant versucht sein A game bringt werden sich die gegner am tisch (solange man am selben bleibt) sicherlich anders verhalten, was vielleicht zu looseren calls (gegner denken man ist on tilt) oder aber zu tighterem verhalten fuehrt (so nach dem motto: der spielt jetzt extra tight weil er mit seiner loosen art zuviel verloren hat)
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Original von tillicollapse
      genau das wollte ich auch gerade schreiben. ich bin mit sicherheit kein "lucker" und bin auch schon sehr, sehr deutlich unter equity gelaufen. aber alle paar tausend hände mal 30 stacks zu droppen ist gegen ziemlich schlechte konkurrenz - auf plo50 findet man ja immer noch reihenweise spieler, die von tuten und blasen keine ahnung haben - kaum denkbar, da muss man schon starke leaks haben. lol zu der geschichte mit golser. was soll er denn sagen, wenn ein railbird ihm hand histories zeigt? vielleicht wollte er nur nett sein oder du hast ihm nur die krassesten hände gezeigt, keine ahnung.
      "er wollte nur nett sein weil ein railbird" ich bin ein freund von ihm und nicht ein railbird der in zugespammt hat - soviel dazu.

      Und nein ich hab keinen hass oder tilt oder sowas weil ich meinen Down eh wieder ausgegrindet habe. Wie gesagt ich kenn auch nl2k Spieler die 130k hands breakeven mit 2x 38 stacks down gespielt haben und nun tage mit über 10k up haben. Varianz kann sehr hart kommen und wenn du wirklich keinen Favoriten triffst was in plo sehr oft der fall sein kann weil du oft nur 60/40 vorne bist kann das nun mal passieren. Das sind halt Tage an denen man einfach aufhören sollte weil alles schief geht. Oder findest du es etwa normal wenn ich an einem Tag 6 mal gegen einen 1outer verliere? Bin mir sicher dass das wahrsch auch fast keiner hier hat/hatte. Auf den Highlimits droppen sie auch oft genug 30buyins und die Spielweise (megaaggressiv und allin mit any4) ist auch nicht wirklich anders als auf plo50.