Jetzt Silver, wie weiter?

    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      Hallo zusammen

      Ich habe mit den Silver Artikel (no limit holdem) begonnen. Nun bin ich mir aber nicht sicher wie da vorzugehen ist.

      Da gibts ja relativ viele Artikel die nicht oder zumindest nicht direkt mit der SSS zu tun haben. In welcher Reihenfolge ist es sinnvoll diese zu bearbeiten? (Das die zwei offensichtlich SSS Artikel zuerst kommen ist mir klar;) )

      Ebenfall würde es mich interessieren, wielange es profitabel ist SSS zu spielen? Lohnt sich das ab einem gewissen Level nicht mehr so?

      Grüsse und danke!
  • 6 Antworten
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      1. Silber ^^, Silver war was anderes.
      2. Ich würd am besten alles lesen, weil auch alles Sinnvoll ist.
      3. Eigendlich kannste mit sss sogar NL5k spieln.
      Von ps.de spielt Alaton glaub sss NL1k.
    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      ok danke
      silver...*g* bin mal wieder beim englisch hängengeblieben;)


      zu Punkt 2....ich hasse es Tagelang Theorie zu lernen....ich nehme lieber ein Kapitel, versuche das anzuwenden und wenns klar ist das nächste. Sonst kapier ich das nie:(
      Deshalb meinte ich welche Reihenfolge Sinn macht.

      Wenn man das soweit spielen kann, warum wechseln dann viele auf eine andere Strategy? Aus neugierde? Profit? Zum verschidene Spielweisen zu üben?
    • CKone0049
      CKone0049
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 577
      tja, so allgemein kann man das nich sagen
      wieviel haste denn bisher gespielt, auf welchem limit biste jetzt?
      Aber Grundsätzlich würde ich dir vorschlagen mal den artiekl wie spiele ich gegen andere sss durchzulesen.
      Um den Artikel wirklich gut anzuwenden ist es natürlich hilfreich reads zu haben ob der andere überhaupt sss ist. Also gegner aufmerksam beobachten und den artikel dazu lesen kann auch nicht schaden. Es hilft natürlich einen sss spieler zu identifizieren wenn man pt/pa hat, und wenn man das dann hat kann man auch gleich den artikel dazu lesen. Wenn du dann ntweder gute reads oder pt/pa hast, idealerweise natürlich beides, kannste dich mal mit steals und resteals beschäftigen. Das is aber eigentlich erst ab nl50 bzw nl100 interessant.

      Um in unraised pots spielen zu können kann man naürlich auch mit dem artikel über odds und outs anfangen und sich dann zu anderen themen vorarbeiten.


      Such dir einfach was aus und wende es an und schreib das ergbnis ins Beispielhandforum...
    • Eyeballz
      Eyeballz
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 642
      Original von Pegasus2003
      ich hasse es Tagelang Theorie zu lernen....ich nehme lieber ein Kapitel, versuche das anzuwenden und wenns klar ist das nächste. Sonst kapier ich das nie:(
      Das kann man durchaus verstehen, allerdings ist "tagelang" Theorie lernen etwas übertrieben, so wahnsinnig komplex und umfangreich sind die Silberartikel und die SSS nicht ;)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von AntiChrist666
      3. Eigendlich kannste mit sss sogar NL5k spieln.
      Von ps.de spielt Alaton glaub sss NL1k.
      Soweit ich weiß ist Alaton schon Winning Player auf NL5k und lässt sich demnächst NL20k auf Stars freischalten.

      Jeder No LImit Content ist nützlich wenn man advanced spielen will. Besonders das Postflopspiel, gerade in unraised Pots ist bei der Anfänger SSS im Grunde gar nicht vorhanden, wo durch viel Value liegen gelassen wird.

      Um dieses zu beherrschen sind die NL BSS Artikel Kenntnisse auf jeden Fall nützlich.

      Greets, Jarostrategy
    • Pegasus2003
      Pegasus2003
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 666
      Spiele nur NL10... hab am Anfang meinen Stack verhauen und jetzt dauerts halt ewig;)

      Ok, danke Leute. Jetzt sind zumindest die Unsicherheiten weg:)