Zivildienst again

    • Kressman
      Kressman
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.200
      Hallo,

      wieder einer der vielen Threads über das leidige Thema aber diesmal evtl. mit anderem Hintergrund.
      Fakt ist: Ich bin 22 und anerkannter Kriegsdienstverweigerer. Arbeite seit Juli 07 in einer Firma. Unabkömmlichkeitsschreiben wurde geschrieben aber soeben kam die Meldung, dass es abgelehnt wurde. Heißt: Ich muss doch meinen Zivildienst machen. Jetzt frage ich Euch Experten ob jemand eine Möglichkeit kennt dem Ganzen doch noch zu entgehen.
      Ich bin leider ratsam. Deswegen der Thread.
      Um Antwort wird gebeten.

      MfG
      Kressman
  • 78 Antworten
    • Kahless
      Kahless
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2005 Beiträge: 808
      ja die möglichkeit gibts. einfach mal auf http://www.zickenrott.de schauen.
    • Kressman
      Kressman
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.200
      War mir irgendwie klar, dass das kommt. Kennt jemand eine Möglichkeit ohne dafür Geld zahlen zu müssen?...
    • danoo
      danoo
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 402
      Also ich hab auch grad ein Problem:

      Und zwar hab ich vor paar Tagen meinen Brief zur Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer bekommen.
      Nun hab ich aber ziemlich sicher ab nächstes Jahr ne Ausbildungsstelle zum Mediengestalter.

      Wie lang dauert das jetzt bis der Brief kommt in dem steht das ich noch 2 Monate Zeit hab?

      Dann würd ich nämlich jetzt warten mir den Ausbildungsvertrag holen und dann wenn es weniger als 9 Monate bis zuM Ausbildungsbeginn sidn können die mich ja die nächsten 3 Jahre nicht einziehen oder?

      vlg Danoo
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist 1. erbärmlich und 2.peinlich.
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Original von SeneX
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist 1. erbärmlich und 2.peinlich.
      :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
      Und dafür soll OP seine Stele riskiern?
    • Kressman
      Kressman
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.200
      Original von GoreHound
      Original von SeneX
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist 1. erbärmlich und 2.peinlich.
      :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
      Und dafür soll OP seine Stele riskiern?
      Thx GoreHound.

      @Senex: Ich finds einfach nur mies, dass die mich jetzt aus dem Job rausreißen. Gibt doch genug die NICHTS machen. Die können von mir aus Bund/Zivildienst machen aber Leuten die schon im Beruf stehen gegenüber find ichs nicht fair, auch wenns ne Pflicht ist in Deutschland. Naja, ich will halt drumherum kommen weil der Job 1. Spaß macht und man da 2. weit mehr verdient als oller Zivi.
      Aber darum solls auch gar nicht gehen. Die moralischen Geschichten sind mir bei der Sache hier ziemlich egal. Mir geht's einfach um Tipps/Tricks in meinem Job zu bleiben ohne Zivi machen zu müssen.
      Also los Experten: Helft mir ;)
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von SeneX
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist sinnvoll.
      FYP

      In wie weit es ok ist wenn man versucht ausgemustert zu werden um früher studieren zu können oder sich ne Ausbildung zu suchen ist die eine Sache, aber wenn ich bereits nen Job hätte würde ich auch mit allen Mitteln versuchen diesem Mist zu entgehen.
      Wer dies nicht tut hat mMn eine sehr naive Sicht auf die aktuelle Arbeitslage.
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.946
      Original von Kressman
      Original von GoreHound
      Original von SeneX
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist 1. erbärmlich und 2.peinlich.
      :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
      Und dafür soll OP seine Stele riskiern?
      Thx GoreHound.

      @Senex: Ich finds einfach nur mies, dass die mich jetzt aus dem Job rausreißen. Gibt doch genug die NICHTS machen. Die können von mir aus Bund/Zivildienst machen aber Leuten die schon im Beruf stehen gegenüber find ichs nicht fair, auch wenns ne Pflicht ist in Deutschland. Naja, ich will halt drumherum kommen weil der Job 1. Spaß macht und man da 2. weit mehr verdient als oller Zivi.
      Aber darum solls auch gar nicht gehen. Die moralischen Geschichten sind mir bei der Sache hier ziemlich egal. Mir geht's einfach um Tipps/Tricks in meinem Job zu bleiben ohne Zivi machen zu müssen.
      Also los Experten: Helft mir ;)
      Ganz nebenbei darf man dich wegen Bund oder Zivi nicht feuern. Falls doch kannst du die Firma problemlos und mit 100% Aussicht auf Erfolg verklagen.
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      Original von SeneX
      bla einfach Zivi oder Bund machen.
      Die paar Monate tun niemandem weh und vorallem der Zivildienst hilft dem Gesundheitswesen sehr weiter.
      Obwohl man psychisch und physisch dafür tauglich wäre, mit irgendwelchen Mittelchen versuchen dem zu entrinnen, ist 1. erbärmlich und 2.peinlich.
      Wenn du die Wahl hättest zwischen 9 Monaten im Schlamm rumkriechen fürn Hungerlohn und nen Job der dir Spass macht von dem du gut leben kannst für was würdest du dich entscheiden?

      Warum sind wir eigentlich eines der wenigen Länder die noch einen Zwangswehrdienst haben. in anderen Ländern gehts doch auch ohne.
    • Eyeballz
      Eyeballz
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 642
      ich weiss ja nicht wo ihr zivi gemacht habt, aber ich hab nen Freiwilliges Ökologisches jahr als ersatz für den zivi gemacht und es war keineswegs verschwendete zeit... hatte nen büro und dienstwagen und war in nem wissenschaftlichen arbeitsumfeld mit vielen jungen ingenieuren.

      Allerdings wäre das rein finanziell gesehen schon nen deutlicher Abstieg, den man natürlich nicht in Kauf nehmen möchte. Andererseits muss ich fragen, wieso du anfängst zu arbeiten, wo du doch weisst dass eines Tages das Kreiswehrersatzamt an die Tür klopft... Oder hast du schon weit, weit vorher angefangen ? Oder hast du nicht damit gerechnet dass dir dein Job so gut gefallen wird ?

      Zu deinen Fragen weiß ich leider keine Hilfe.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Eyeballz
      [...] Andererseits muss ich fragen, wieso du anfängst zu arbeiten, wo du doch weisst dass eines Tages das Kreiswehrersatzamt an die Tür klopft... Oder hast du schon weit, weit vorher angefangen ? Oder hast du nicht damit gerechnet dass dir dein Job so gut gefallen wird ?

      Zu deinen Fragen weiß ich leider keine Hilfe.
      Hätte er in der Zeit zu Hause rumsitzen sollen oder was meinst du damit?
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von JERK

      Wenn du die Wahl hättest zwischen 9 Monaten im Schlamm rumkriechen fürn Hungerlohn und nen Job der dir Spass macht von dem du gut leben kannst für was würdest du dich entscheiden?

      er hat ja nicht die Wahl :D


      Warum sind wir eigentlich eines der wenigen Länder die noch einen Zwangswehrdienst haben. in anderen Ländern gehts doch auch ohne.
      Warum sind wir eigentlich eines der wenigen Länder die noch kein allgemeinenes Tempolimit auf der Autobahn haben. in anderen Ländern geht es doch auch mit.
    • Schmiii
      Schmiii
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 123
      jeder der sagt das zivi oder bund doch nit so schlimm is und das em gesundheitswesen hilft hat se ja wohl nicht mehr alle un allein für diese aussage muss er schon ausgemustert werden zivi is der letzte scheiss die schlimmste zeit bis jetzt die ich nie hatte. Un ungerecht bis geht nit mehr is es auch noch also ganz klar wenn de so gern zivi machst dann meld dich mal bei mir dann kannste gerne meine arbeit machen mir geht alles so auf de sack bin froh wenn die scheisse endlich rum is.
      PS: größter fehler meines lebens war bis jetzt zivi zu machen un nit zum bund zu gehn
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      http://www.wehrpflicht-nein-danke.de/

      die haben mir kostenlos weitergeholfen. Richtig geholfen wird dir aber nur von einem spezialisierter Anwalt, den sie dir auch vermitteln können.

      Hast deine Abkömlichkeitsantrag zusammen mit der IHK formuliert?
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      hab einen kommilitonen, der dachte auch das er irgendwie tricksen kann und so um den zivildienst drumrum kommt. das hat nicht geklappt, nach 5 wochen im ersten semester kam halt ein schreiben, dass er bis dann und dann eine zivildienststelle gefunden haben muss oder ihm wird eine stelle zugeteilt.

      seine lösung des problems: er hat sich bei den johannitern angemeldet und macht dort eine art katastrophenschutz. er trifft sich glaube 2 mal im monat abends mit denen (ich nenn es skatabend ;) ) und dort wird denen halt ein bisschen erste hilfe beigebracht oder die weihnachtsfeier geplant.

      das ganze zählt als ersatzdienst oder wie es heißt, er muss dafür keinen zivildienst/bund machen. wird dafür aber nicht bezahlt und das geht auch über 5 jahre oder so. er kann aber sein studium fortsetzen.

      falls du details dazu möchtest, frag ich ihn noch mal genau aus.

      €: boah jetzt seh ich erst wie alt der thread ist -.-
    • Kressman
      Kressman
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.200
      Original von Gulliver1985
      Hast deine Abkömlichkeitsantrag zusammen mit der IHK formuliert?
      Anders geht's doch gar nicht?! Die prüfen die Fälle doch einzeln und beurteilen das Ganze. Achja, falls jemand Interesse an dem Zickenrott-Buch hat einfach mal melden ;)
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      Original von Schmiii
      jeder der sagt das zivi oder bund doch nit so schlimm is und das em gesundheitswesen hilft hat se ja wohl nicht mehr alle un allein für diese aussage muss er schon ausgemustert werden zivi is der letzte scheiss die schlimmste zeit bis jetzt die ich nie hatte. Un ungerecht bis geht nit mehr is es auch noch also ganz klar wenn de so gern zivi machst dann meld dich mal bei mir dann kannste gerne meine arbeit machen mir geht alles so auf de sack bin froh wenn die scheisse endlich rum is.
      PS: größter fehler meines lebens war bis jetzt zivi zu machen un nit zum bund zu gehn
      du kannst jederzeit deinen bereits anerkannten Antrag auf Kriegsdienstverweigerung mit der Begründung zurücknehmen, dass du dir mitlerweile doch Situationen vorstellen könntest, in denen der Gebrauch von Waffen durchaus vertretbar ist! Und dann musst du zum Bund.
    • Schmiii
      Schmiii
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 123
      muss ich dann nommo 9 monate machen dadrauf hann ich nämich kenn bock han ja schon vor 2 monaten mim zivi angefangen
    • danoo
      danoo
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 402
      Original von yogiii
      Original von Schmiii
      jeder der sagt das zivi oder bund doch nit so schlimm is und das em gesundheitswesen hilft hat se ja wohl nicht mehr alle un allein für diese aussage muss er schon ausgemustert werden zivi is der letzte scheiss die schlimmste zeit bis jetzt die ich nie hatte. Un ungerecht bis geht nit mehr is es auch noch also ganz klar wenn de so gern zivi machst dann meld dich mal bei mir dann kannste gerne meine arbeit machen mir geht alles so auf de sack bin froh wenn die scheisse endlich rum is.
      PS: größter fehler meines lebens war bis jetzt zivi zu machen un nit zum bund zu gehn
      du kannst jederzeit deinen bereits anerkannten Antrag auf Kriegsdienstverweigerung mit der Begründung zurücknehmen, dass du dir mitlerweile doch Situationen vorstellen könntest, in denen der Gebrauch von Waffen durchaus vertretbar ist! Und dann musst du zum Bund.
      reintheoretisch könnte man die ja dann übel an der NAse herumführen :D
      vlg Danoo