BSS Anfänger mit etwas Pokererfahrung

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Moin, bin seit ca eineinhalb Jahren beim Poker, zuerst FL bis $ 1/2 (insgesamt auf allen limits so 100k hands), da wars mir dann zu blöd.
      Hab dann SSS ausprobiert, mittlerwile NL100/200 läuft ganz gut was die $ anbetrifft, ödet aber nach ner Weile bzw ca 250k hands auch an.

      Hab alle NL Artikel während meiner theorieintensiven Phasen des FL-Erlernens mehrmals durchgelesen, öfter mal ein paar SNGs gespielt usw.

      Würde gerne gleich mit shorthanded beginnen, FR suckt irgendwie. Welche Tipps könnt ihr mir denn so grob geben, neben den üblichen wie coaching/Hände posten?

      Grundlegende, wichtige, auf Erfahrungen beruhende Sachverhalte?

      Wer wohl erstmal NL 25 zocken, BR von so 2,5k Steinen

      Also, erleuchtet mich bitte =)


      edit: gibts eine Art ORC/SHC, complete/call, blinddefend vs ATS Werte - Tabellen?
  • 7 Antworten
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      hm... sehr generell gefragt also gibts eine sehr oberflächlige antwort :D

      aggressiver als FR , Stats sollten sich im bereich VPIP bei etwa 16-24 bewegen und der PFR im verhältnis etwa 2/3 ( oder höher )
      SH ist zudem sehr swingy also stell dich auf 4-6 stacks standardswings ein

      SHC oder Raise first in tabellen habe ich selbst nie benutzt , man sollte anfangs nach playbility gehen , also als anfänger auf BSS SH würd ich nich grade mit suited connectors blindstealen und so sachen , wenn du anfangs etwas tighter ( sprich 15 / 11 etc ) spielst isses sicher nicht falsch , speziell auf den niedrigen limits wirst du aufgrund der tighten spielweise oft andere hände dominieren und so eben gut ausbezahlt.

      mein eigener chart grob skizziert

      UTG RAISE : 22-AA AK AQ AJs QKs
      MP1 RAISE : " " AJo AT QK KJs QJs ( sehr grenzwertig )
      CU RAISE : " " " " QJ QT TJ KT K9s A9 A8s ( je nach tableimage und gegnern +- )
      BU RAISE : " " " " " " any Ace J9 J8 J7 , T9 T8 , Q9 Q8 Q7 , K2s-K8s / K8 K7 , je nach skill suitedconnectors ( 87s 89s 56s etc )

      aus den blinds nach vielen limpern natürlich etwas tighter raisen und vorallem mehr raisen , viele raisen ein extra BB oop ( zusätzlich zu den 1BB pro limper )
      ansonsten würde ich kleine pockets nach einem limper meist auch nurnoch limpen

      BU isolation raises nach 1 limper relativ loose gestalten , je nach gefühl und gegner natürlich

      die contibets sollten großzügig ausfallen , etwa 70% der flops eignen sich zum contibetten ( 2 high card / 1 high card / unconnected flops / je nach gegner low card flop einfach artikel lesen usw )

      hoffe konnte dir bissl helfen
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von HeRoSRaiSeR
      mein eigener chart grob skizziert

      UTG RAISE : 22-AA AK AQ AJs QKs
      MP1 RAISE : " " AJo AT QK KJs QJs ( sehr grenzwertig )
      CU RAISE : " " " " QJ QT TJ KT K9s A9 A8s ( je nach tableimage und gegnern +- )
      BU RAISE : " " " " " " any Ace J9 J8 J7 , T9 T8 , Q9 Q8 Q7 , K2s-K8s / K8 K7 , je nach skill suitedconnectors ( 87s 89s 56s etc )
      )
      Den Chart find ich zum Anfangen sehr gut =)
      Aber ich würde im BU eher mit Suited Connectors wie 98s oder 87s stealen als T9o oder T8o

      Ansonsten kannst mit der Zeit in den späten Posis noch etwas aufloosen z.B. any suited Ace aus dem CO spielen, aber vorerst und gerade auf NL25SH reicht der obige Chart +/- ein paar Hände je nach Gegner.

      ansonsten würde ich kleine pockets nach einem limper meist auch nurnoch limpen
      Gegen 1 Limper raise ich in jeder Position jedes Pocket, sogar 22 aus dem SB. Gegen 2 Limper kannst in den Blinds mit kleinen Pockets auch mal einfach nur completen/checken, in Position bevorzuge ich dagegen immer noch mit any Pocket einen Raise
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Was complete ich denn alles im SB und nach wievielen limpern?

      Muss doch irgendwo ne complete/call Tabelle geben?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt keine Tabellen für NoLimit da das Spiel erst Postflop beginnt. Wenn du gegen deinen Gegner ne Edge mit Anytwo hast, dann completed man halt Anytwo.

      Generell kann man aber sagen, dass Suited Connectors, Suited Gapped Connectors, AXs, Kxs und diverse Pocketpairs bei ner größeren Anzahl an Limpern gut zu completen sind.

      Bei einem Limper muss man bisschen auf die Stats achten und die kann man meistens nochmal raisen um sie dann allein im Pot zu haben (hier aber drauf achten, dass du OOP spielst)

      Wenn ich du wäre, dann würde ich direkt anfangen First In Steals mit dem unten genannten Chart zu machen + wenn du merkst das in den Blinds Gurkengegner sitzen mit Trash das selbe machen. Du sackst einfach viel zu viele Pötte ein, weil deine Gegner keine Ahnung haben was du da machst.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von Dominik7
      Was complete ich denn alles im SB und nach wievielen limpern?

      Muss doch irgendwo ne complete/call Tabelle geben?
      Bei solchen Fragen würde ich dir raten erstmal FR zu spielen, nicht böse gemeint, aber der Unterschied von FL zu NL ist schon recht groß. SH ist deutlich aggressiver und man muss mehr auf den einzelnen Gegner eingehen, mit den typischen FL Tabellen kommt man nicht weiter. Am besten spielst du erstmal NL50 FR BSS nach dem SHC, dann kannst du recht schnell dich vom SHC entfernen und freier spielen, sollte mit deiner Pokererfahrung recht schnell gehen, wenn du dir damit dann sicher bist, würde ich erst Sh spielen.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von itbmotw
      Original von Dominik7
      Was complete ich denn alles im SB und nach wievielen limpern?

      Muss doch irgendwo ne complete/call Tabelle geben?
      Bei solchen Fragen würde ich dir raten erstmal FR zu spielen, nicht böse gemeint, aber der Unterschied von FL zu NL ist schon recht groß. SH ist deutlich aggressiver und man muss mehr auf den einzelnen Gegner eingehen, mit den typischen FL Tabellen kommt man nicht weiter. Am besten spielst du erstmal NL50 FR BSS nach dem SHC, dann kannst du recht schnell dich vom SHC entfernen und freier spielen, sollte mit deiner Pokererfahrung recht schnell gehen, wenn du dir damit dann sicher bist, würde ich erst Sh spielen.
      Was ich completen kann weiß ich mehr oder weniger schon, nur so Sachen wie suited 1 bzw 2 gapper erst nach zwei oder bereits nach einem limper usw. Der SB beträgt ja nur 1/200 meines (Anfangs-) stacks, d.h. die implied odds sind riesig.
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      In dem Artikel "Umstieg von FR auf SH" ist ein Chart ;) .