Mikorlimit zu Swingy für mich ?

    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      Servus Jungs und Mädls,

      weiß ned was zZ. los ist aber fangen wir von anfang an.

      Vor 2 Wochen hatte ich 2 super PrivatCoachings von unserem Coach der den Namen unserer Haupstadt trägt. Man fand leaks und besprach Spielweisen usw.

      So ging es dann dahin das ich kurz vom Aufstieg auf Fl 0.15/0.30 war und ich ein stabiles Poker spielte usw.

      Dann kam es was ja kommen musste, eine Minus Session ... die sich jetzt auf fast 100BB Minus ausgebreitet hat. Ich verlier fast jede Hand ob Favorit oder nicht. Meistens ist es so das ich selbst mit AA KK QQ schon am Flop WB bin das es nimmer schön ist. Da werden Quads, Nut Straights oder Nut Flushs gefloppt das sich mir manchmal die Haare sträuben.
      Es wird immer gesagt das die Gegner so schlecht sind auf dem Limit, wenn man aber ned trifft hilft das einem herzlich wenig.

      Nun jetzt genug geheult, musste sein da ich sonst niemand kenne der Poker spielt bei mir -.-, gehts an die Lösungswege da ja der Downswing ein Freund des Lernens ist.

      - Wie vermehrt Hände posten
      - Coachings besuchen
      - Artikel wieder alle durchlesen ... öfters
      - Internet Texas Holdem endlich durchlesen

      und das wichtigste: eine Woche Pokerpause und ned auf Teufel komm raus wieder hochspielen wollen

      Meine vermutung ist das ich mich nach dem Coaching zu sehr auf meinen Lorbeeren ausgeruht habe und so in diese Situation kam

      Zum schluss noch ein paar Händer der heutigen Session:

      http://www.pokerhand.org/?1615679
      http://www.pokerhand.org/?1615680
      http://www.pokerhand.org/?1615681
      http://www.pokerhand.org/?1615685
      http://www.pokerhand.org/?1615690
      http://www.pokerhand.org/?1615694
  • 12 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      1) Bei call flop raise turn sollte man immer stutzig werden.
      2) Happens. Bist doch noch billig bei weggekommen.
      3) Pech.
      4) Hmm - callt man sowas bei FL wirklich runter? (bin NL-Spieler)
      5) Tja, AK ist meistens preflop schöner als postflop :P
      6) lol, lustiger Gegner. Gleich mal ne Note verpassen.


      Also sooo schlimm finde ich die Hände jetzt nicht. Hast vielleicht einfach grad ne unglückliche Phase. Lass Dich nicht beirren, arbeite weiter an deinem Spiel. Eine kurze Pokerpause ist bestimmt ne gute Idee.
    • Carsten81
      Carsten81
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 2.517
      Mir gehts gerade genauso, ständig CAP Hands preflop, wozu es dann auch meist
      kommt da sich fast immer einer findet der any2 cappt :D !
      Dann (atm) zu 70-80% flop verfehlt, meist noch 1-2 contibets hinterher (je nach
      Turn und Action) aber am River sieht es im Moment dann fast durchgängig schelcht für mich aus.... will damit sagen dass kostet alles ganz schön (~ 170BB) und ich hab halt keine großen Reserven ;(
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Jap, Pause tut gut.

      100BB Minus sind zwar eklig, aber gehören leider zu den ganz normalen Swings dazu. Der Downswing ereilt jeden früher oder später, dich hat er halt leider schon auf 0.10/0.20 erwischt, andere rushen bis 1$/2$ durch, fühlen sich wie der nächste Pokergott und stürzen ins schwarze Loch sobald es mal nicht mehr ständig bergauf sondern auch mal 200BB runter geht.

      Ich bin mir sicher, dass auf einen Gutteil der Spieler auf deinem Limit eine klare Edge hast, und wieder raufkommst - und es auch mit dem Aufstieg dann klappt =) Ich hab meinen ersten Down auf 0.15/0.30FL erlebt, nachdem ich 0.10/0.20 dank einem heavy Up (19BB/100 bis zum Aufstieg) mehr oder weniger übersprungen hab. Bin auf 0.15/0.30 aufeinmal über 170BB (von 121$ auf unter 70$) runtergestürzt und hab gedacht ich kann nicht mehr Pokern. Geht bzw. ist so ziemlich jedem hier bereits schon mal so gegangen.

      Aber auch wenn es dich im Moment nicht allzusehr tröstet - etwas Positives hat der Down auch gehabt - du hast die grausamen Seiten der Varianz bereits an einem Zeitpunkt kennengelernt, wo die Beträge noch nicht schmerzen. Wenn dich der DS auf 1$/2$ erwischt und du an zwei Tagen mal so 500$ verheizt nachdem es ständig bergauf ging, ist um vieles schlimmer. Vor allem dann wenn sowas noch nie erlebt hast.

      Auf jeden Fall alles Gute das wieder raufkommst - sollte nicht allzu lang dauern bis auf 0.15/0.30 spielst =)
    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      Hab jetzt mal angefangen Hände zu kommentieren. Mal schauen was dabei rauskommt und mir des Hilft mehr Spielverständniss zu bekommen.

      so Fußball läuft jetzt. Glasgow - Barca go go go
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Vielleicht ein kleiner Trost:
      Ich bin von den $50, die PS mir geschenkt hat, innerhalb von ein paar Wochen auf über $300 gekommen. Da dachte ich mir, Poker ist wirklich ziemlich einfach. Wie ich dann hinunterfiel, war wirklich grausam. (Ich habe natürlich zuerst einen absurden Upswing gehabt - das ist mir jetzt schon klar!) Bei $19 (!) wendete sich dann langsam, aber stetig, das Blatt. Ich bin jetzt wieder bei $355 und weiß, daß ich noch immer herzlich wenig vom Poker verstehe - aber doch ein bisserl mehr als früher. Und das hauptsächlich wegen der Hilfe, die ich hier bekommen habe (vor allem Handbewertungen).
      Nicht verzagen. Wie hier schon mehrfach gesagt wurde: Poker ist ein Geduldspiel.
    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      ahhh ich kann des kagg limit nicht schlagen ... so nicht

      J3 Flop 433 usw. lauter dumme calls von jeden oder ihren scheiss 4 Outer am River treffen. Spiel fast täglich 5-10 BB up um es dann in fast einer Session wieder zu verzocken .... BOAH ich reg mich so auf über die krass .....
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Tu erstmal relaxen. Artikel lesen, Hände posten, Spiel hinterfragen, Notes machen...dann wird das schon. Macht jeder mal durch sowas.
    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      ich spiel seit august auf 0.10/0.20 FL FR und komm keinen meter weiter das nervt mich schon. ich poste hände, lese die artikel aus meinem ordner und die bücher die empfohlen wurden ... bringt alles nichts irgendwie
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      nur so am rande, wie viele hände hast du denn seit august so gespielt?
    • meindelinho
      meindelinho
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 595
      15-20k gesamt. ist nicht viel ich weiß
    • MaxPower83
      MaxPower83
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 834
      das is natürlich echt wenig. man muss das mal mit anderen vergleichen. wenn ein vielspieler erzählt, dass seine letzten drei sessions BE waren, dann kann das schon heißen, dass er 10k hände oder so gespielt hat.
      Von daher ist es nich total ungewöhnlich, dass du mit sagen wir 17k händen das gefühl hast, nicht weiterzukommen.
      Ich spiele auch nicht so viel bzw habs früher nicht und bin auch noch nicht so weit wie ich das gerne wäre. aber das is das schicksal eines wenigspielers, da musste noch gedulgier sein als generell schon;)
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Ich kann nur raten contibets auf diesen niedrigen limits sparsamer einzusetzen, es gibt keine foldequity. Dafür valuebetten bis der arzt kommt.