NL20 Titan - Nicht Profitabel

    • UweK
      UweK
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 90
      Tjo - bitte nicht missverstehen ich will hier nicht rumheulen, ich möchte nur wissen ob man NL20 auf Titan überhaupt noch profitabel spielen kann.

      Mein Problem ist, dass ich einfach nicht auf nen günen Ast kommen - bin bei -60 im moment auf NL20. Bin bei 200€ gestartet dann wieder auf 130 runter - wieder auf 180 hoch und dann wieder auf 120.
      Aber das soll hier nicht Thema sein sondern nur zeigen dass es extrem Swingi ist.

      SO mein Prob ist das auf dem Limit mit allem gecallt wird. Mit Pockets wird ein Standartraise in 70% der Fälle gecallt - und das meist von mehreren.
      So nun zum Prob - Hände wie AK,KQ und AJ aber auch niedriege Pockets werden so unspieltbar - und vor allem -EV. Als ich angefangen habe war das noch nicht so extrem. Hinzu kommen noch Suckouts mit AA,KK,QQ,JJ,TT die halt dazugehören auf dem Limit aber häufiger sind wegen der Caller.

      Nun fehlen mir aber einige gewinne durch eben diese Hände die ich verliere. Da ich als SSS nur so wenige Hände spiele, bin ich auch darauf angewiesen in diesen wenigen Gewinne einzufahren. Was ich einfach nicht schaffe wenn ich die Blinds einrechne und Hände die ich Preflop oder am Flop folden muss.

      Auf NL10 hatte ich diese Probleme nicht - obwohl ich mein spiel nicht verändert habe.

      Ich hänge hier mal meine Graphen von NL20 und NL10 an und bitte um beurteilungen (aber selbst wenn man von meiner Downswing im mom absieht und die rote Kurve nimmt, wäre ich noch nicht im Plus..)


      NL20:



      Stats: Vpip: 6,88 -- PFR: 4,7 -- WenttoSD: 28,3 -- WonSD: 48,7 -- TotalAF 1,97





      Stats: Vpip: 8,65 -- PFR: 5,1 -- WenttoSD: 30,2 -- WonSD: 54,7 -- TotalAF: 2.21
  • 15 Antworten
    • mayestro
      mayestro
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 212
      ich wäre an deiner stelle froh, wenn sie so callfreudig sind, denn solange du mit dem besseren blatt in den showdown gehst machst alles richtig! dadurch werden AK KQ AJ... nicht unspielbar, nur steigt die varianz noch mehr, und ist gut möglich, dass momentan einen kleinen down hast.

      würde folgendes am spiel anpassen:
      - weniger bis keine contibets bei trashhands, da sie ja eh callen werden
      - den einen oder anderen bb für den raise obendrauf setzten, somit kannst noch mehr value raushohlen...

      also, sei froh über die tatsache, dass viele callingstation hast, und nutze sie zu deinen gunsten aus!
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Also ich kenne Titan nicht, aber der ein oder andere schickt mir ab und zu eine Hand von nl 400+ von Titan. Dort rennen noch schlagbare Gegner herum und irgendwie müssen die Spieler dort dennoch besser (oder weniger schlecht) sein als die Gegner auf nl 20.

      Von daher sage ich mal ohne Titan gespielt zu haben: schlagbar ==> analysiere dein eigenes Spiel.
    • UweK
      UweK
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 90
      klar schlagebar auf jedenfall und mein spiel ist natürlich auch nicht perfekt. - Sicher mache ich genug Fehler.

      Worum es mir nur geht ist, dass ich wissen möchte ob SSS noch sinn macht bei vielen callern. Mit AK zum beispiel habe ich gegen 2 Pockets 2-8 nur noch 38% Siegchance....
      Ich spiele rein nach Strategie, mache keine Zusatzcaals spiele selten Freeplays und Contibets lasse ich auch manchmal weg, klar auch Fehler drin, aber auf NL10 hats auch geklappt. Meiner Meinung nach greift bzw. funktioniert die SSS bei vielen Callern nichtmehr weil sie -EV wird. Außerdem fallen Contibets gegen mehrere Gegner in den meisten fällen weg. Skillmäßig tut sich zwischen NL10 und NL20 sicher nicht viel.

      Und klar kann man froh sein wenn sie callen - nur wenn du zum 15mal AK gegen z.B. 79 verloren hast gehts dir auf die nerven und vor allem sprengt es deine Bankroll

      *edit
      Was müsste ich denn zum Beispiel machen damit z.b. mein grüner Graph halbwegs parallel zu den andern beiden verläuft. Bis jetzt fressen mich die Blinds auf. Ich versuche zwar auch ab un an n Blindsteal (Wert bei 10%) aber da sind bei SSS ja grenzen gesetzt.
    • RealPh0e
      RealPh0e
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2007 Beiträge: 31
      Hi

      Hab nach 9000 Händen auf NL20 bei Titan 160$ up. Das man sehr oft gecallt wird, finde ich eigentlich nicht. Bekomme oft genug nur die Blinds.

      Was ich nach einer Zeit umgestellt hab, ist mit 2 Overcards am Flop den Contibet zu machen, da mit fast jedem Pocket gecallt wird. Dies hat mich viel Geld gekostet und seit dem geht es wieder gut bergauf :)
    • Heuserle
      Heuserle
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2005 Beiträge: 298
      Spiele jetzt selbst seit knapp 5,5k Händen NL20 auf Titan. Die ersten 2k Hände ging es knapp 55$ runter und jetzt grad wieder auf 3,5k Hände steil nach oben. Ich spiel nur die standard Strategie u steale auch nur in den seltensten Fällen. Ich finde das Limit ist leicht schlagbar, man brauch halt nur die Geduld dazu um sowas auch durchzustehen. Die SSS ist halt nunmal ein Spiel mit der Varianz, trotzdem, lass den Kopf nicht hängen, spiel weiter dein A-Game und versuche deine Leaks zu suchen.
      Gerade die Gegner die alles callen liebe ich, du musst dann nur noch etwas tighter werden und du bist fast immer großer Favourite! Sind die Gegner tight, musst du looser werden.

      Gruß
      Heuserle
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Original von UweK

      Ich spiele rein nach Strategie, mache keine Zusatzcalls spiele selten Freeplays und Contibets lasse ich auch manchmal weg, klar auch Fehler drin, aber auf NL10 hats auch geklappt. Meiner Meinung nach greift bzw. funktioniert die SSS bei vielen Callern nichtmehr weil sie -EV wird. Außerdem fallen Contibets gegen mehrere Gegner in den meisten fällen weg. Skillmäßig tut sich zwischen NL10 und NL20 sicher nicht viel.

      Und klar kann man froh sein wenn sie callen - nur wenn du zum 15mal AK gegen z.B. 79 verloren hast gehts dir auf die nerven und vor allem sprengt es deine Bankroll

      *edit
      Was müsste ich denn zum Beispiel machen damit z.b. mein grüner Graph halbwegs parallel zu den andern beiden verläuft. Bis jetzt fressen mich die Blinds auf. Ich versuche zwar auch ab un an n Blindsteal (Wert bei 10%) aber da sind bei SSS ja grenzen gesetzt.
      Hi UweK,
      nicht böse sein aber ich glaube einfach nicht dass du "rein nach Strategie" spielst. Gründe hierfür sind unter anderem die Differenz zwischen vpip und pfr. Du callst Preflop über 31% der Hände die du spielst (2,18% von 6,88%). Die Abweichung der grünen von den anderen beiden Kurven deutet oft auf Fehler im postflop Spiel hin. Das verstärkt natürlich die Tatsache dass dir ohnehin 13-15 (verdiente) Stacks durch Showdown Winnings fehlen. Vor allem beunruhigend finde ich aber deinen AF. Interessant wäre auch die Unterteilung in preflopAF und FlopAF. Also zum Vergleich: Die Differenz zwischen vpip und pfr war bei mir etwa 0,1-0,2%. PreflopAF war ca. 20 und FlopAF 118(!).

      lG
      Primorac
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von UweK
      Worum es mir nur geht ist, dass ich wissen möchte ob SSS noch sinn macht bei vielen callern. Mit AK zum beispiel habe ich gegen 2 Pockets 2-8 nur noch 38% Siegchance....
      Jau in 62 % der fälle verlierst du 4$ in 38% der fälle gewinnst du 8$
      --> Durchschnittlich machste gewinn . Wo ist dein problem ?
    • Ph03n1x
      Ph03n1x
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 76
      Ich habe das gleiche Problem auf Titan bei NL20.

      Habe nach 15K Händen auch Minus gehabt, da ich einfach sehr oft bad beats kassiere. Hab dann durch 2 Turniergewinne das Limit abgehakt und auf NL 50 läuft es nun wesentlich besser und bin gut im Plus. Weiß auch nicht warum NL20 so komisch ist auf Titan. Besonders oft callen mich leute mit 52o usw. und bekommen auf dem river ihren Straight. Nervt einfach nur. Auf NL50 ist das ein anderes Spiel, ich hoffe ich muss nie wieder auf NL20 :-)
    • phonocar
      phonocar
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 827
      NL20 und NL25 auf Titan sind wie Mau Mau. Fische sind ja ok aber soviele Fishe wie auf den Limits sind einfach zuviel
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      ähnliches hat bei mir angefangen, als ich auf NL50 gewechselt bin ^^
    • UweK
      UweK
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 90
      Also ich kanns nur sagen dass ich streng nach SGH spiele. Die einzigen Hände die ich calle sind halt selten im SB (Vpip SB bei 12%) - und das checken im BB wenn das zählt. Ansonsten nix - auch keine kleinen Pockets oder so...

      Und Postflop klar mach ich noch einige Fehler - auch wenn da nicht viel spielraum ist. Mit Contibet oder direkter Push ist man halt immer drin. Und bei 3 Gegnern mit KK oder AA muss man halt auch betten Postflop - das resultiert halt aus den ganzen callern. Kommt sicher auch mal vor das ich KK oder QQ zu lange halte und früher folden sollte. Aber wie gesagt die SSS lässt da ja eh nicht viele Möglichkeiten. Aber danke für die Kritik.
      Flop AF ist 2.3 - Turn 2.0 und River 0.9 -> zu hoch oder wie? (Preflop AF gibts bei mir nicht - denke du meinst da was anderes oder die wurden anders berechnet - so wird bei mir bei PT angezeigt)

      Wenn ich bei mir zum Beispiel auf die Positionstats schaue, hab ich im BB 148€miese, im SB noch 49€ - ansonsten hab ich noch auf MP1 verluste wegen n paar badbeats - sonst jede Postion im Gewinn - die Blinds fressen mich also einfach mehr oder weniger auf - neben den Badbeats halt

      Werd mich vielleicht mal bemühen ein kleinen Vid zu machen - welche Software wird denn dafür genutzt?


      und @tzare - ich mache eben keinen gewinn weil diese durch die Blindverluste aufgefressen werden.
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Original von UweK
      Also ich kanns nur sagen dass ich streng nach SGH spiele. Die einzigen Hände die ich calle sind halt selten im SB (Vpip SB bei 12%) - und das checken im BB wenn das zählt. Ansonsten nix - auch keine kleinen Pockets oder so...

      Und Postflop klar mach ich noch einige Fehler - auch wenn da nicht viel spielraum ist. Mit Contibet oder direkter Push ist man halt immer drin. Und bei 3 Gegnern mit KK oder AA muss man halt auch betten Postflop - das resultiert halt aus den ganzen callern. Kommt sicher auch mal vor das ich KK oder QQ zu lange halte und früher folden sollte. Aber wie gesagt die SSS lässt da ja eh nicht viele Möglichkeiten. Aber danke für die Kritik.
      Flop AF ist 2.3 - Turn 2.0 und River 0.9 -> zu hoch oder wie? (Preflop AF gibts bei mir nicht - denke du meinst da was anderes oder die wurden anders berechnet - so wird bei mir bei PT angezeigt).
      Na dann rechnen wir doch mal:
      - 12.000 Hände
      - vpip 6,88 = 826 Hände
      - pfr 4,7 = 564 Hände
      - Differenz = 262 Hände
      - 1200-1500 mal im SB (8-10 Player pro Tisch)
      - kommt definitiv nicht auf einen vpipSB von 12% (wobei ich auch schon 12% etwas hoch finde)

      PF AF steht in PokerTracker direkt hinter pfr.
      Ich finde den Flop AF zu niedrig. 2,3 bedeutet ja dass du in 1 von 3,3 Fällen also in 30% der Fälle am Flop CALLST. Zumindest in raised pots spielt man ja eigentlich bet/raise oder check/fold. Das heißt, entweder verspielst du dein Geld in unraised Pots oder du machst mit deinen made Hands Dinge wie "Slowplay". Aber ich glaube das wird auch wieder, nur nicht aufgeben. Videos sind immer gut. =)

      lG
      Primorac
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von UweK


      Worum es mir nur geht ist, dass ich wissen möchte ob SSS noch sinn macht bei vielen callern. Mit AK zum beispiel habe ich gegen 2 Pockets 2-8 nur noch 38% Siegchance....
      I
      Du investierts 33,33... % des Geldes im Pot und dir gehören aber 38% ==> ;)
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von UweK
      klar schlagebar auf jedenfall und mein spiel ist natürlich auch nicht perfekt. - Sicher mache ich genug Fehler.


      I
      Diesen Satz hört man leider zu oft so nebenher gesagt ==> DAS IST DER ENTSCHEIDENE PUNKT ==> AN DEN EIGENEN LEAKS ARBEITEN !!!!!!
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      Original von phonocar
      NL20 und NL25 auf Titan sind wie Mau Mau. Fische sind ja ok aber soviele Fishe wie auf den Limits sind einfach zuviel
      hab zwar NL25 bei Titan noch nicht gefunden aber recht haste NL20 & NL50 sind das reinste Fischmeer (Vorallem ab 22Uhr) da wird auch schonmal ein Allin mit King high gecallt oder bei drei overcards nen kleines pocket gepusht. Das erhöht zwar die Varianz aber freuen tu ich mich über solche Donks immer. :D $$$