WTS Bereich

    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      wo sollte der wts normalerweise liegen? hab jetzt bei nem 21er vpip nen wts von 27, won 36 (könnte schon anzeichen für nen downswing sein oder?)...

      übrigens bei 121 mal AA bin ich immer noch im minus und hab nen wonatsd von 35...kann man überhaupt so schlecht sein?
  • 10 Antworten
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.789
      Endweder du hast die falschen Hände zum SD gebracht oder du hattes wirklich pech. Ein normaler Wert ist glaube ich so 50-60.
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Original von SteveWarris
      Endweder du hast die falschen Hände zum SD gebracht oder du hattes wirklich pech. Ein normaler Wert ist glaube ich so 50-60.
      w@Sd von 50 bis 60 meinst du wohl^^, Wts bei mir sind 22, W@SD 55



      hast du mal pokerev laufen lassen?

      http://pokerevsoftware.com/download.html

      post doch mal den Graph rein

      + Graph von Pokertracker Stats vor allem W$WSF, wenn der unter 40 liegt ist das meistens ein indikator für nen DS

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=4946669&an=0&page=0#Post4946669
      hier kannst du noch dein allgemeies Spiel überprüfen mit PT
    • cardfighter08
      cardfighter08
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 171
      pokerev suckt... weil wenn du set over set spielst und aufm turn AI gehst hast du kacke gespielt, was natürlich nicht so ist....
      d.h. es bewertet nur die AI situationen, aber ob jemand anderes vorher glück hatte und zB seinen GS getroffen hat , zeigt es nicht an
    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      danke für eure hilfe! ja wwsf is bei 38...ich hab mir mal die dicken hände angeguckt, und ich denk zur hälfte hatt ich pech und zur anderen hälfte wars unvermögen...zb treff ich am turn mein set mit AA und der andere trifft am river seine 4. 3...da geht die ass win rate natürlich weiter nach unten...
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Also 36 Won@SD ist schon bisschen wenig, aber 50-60 ist :rolleyes:
      Ich hab auf Nl100 auf ca 30k Hands ca 49% mit nem 14 Stack downer drin und am Ende noch mit 20 Stacks up rausgegangen.
      es kommt bei NL einfach mehr drauf an was für Hände man gewinnt, gegen irgendenen minbet Spaten den SD zu verlieren tut halt der BR nicht so weh, wie nen paar AIs hintereinander zu verdonken.
      60% Won@SD halte ich echt für utopisch langfristig, könnte sogar n Zeichen sein, dass man zu oft ne Hand foldet.
      Kann natürlich auchn derber Upswing sein, aber wie gesagt, langfristig 60% Won@SD halte ich (wenigstens auf höheren Limits, in denen man nicht mehr übernitty spielen kann) fürn gerücht, lass mich aber gerne eines besseren belehren.
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      bei 21 vpip is 27 wts zu hoch. Deine stats sehen mir sehr danach aus, dass du zuoft mit der schlechteren hand zum showdown gehst.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.789
      Das war doch nur ein grober Richtwert. :) Außerdem ist der auch teilweise vom wts wert abhängig. Wenn ich mit 50% zum SD gehe, ist 60% SD winning sicher utopisch. Hab ich aber nur 20% oder noch weniger ist das nicht mehr ganz so realitätsfremd.

      Ob ich damit evtl. nicht optmal spiele ist dann wieder ne andere Geschichte.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von cardfighter08
      pokerev suckt... weil wenn du set over set spielst und aufm turn AI gehst hast du kacke gespielt, was natürlich nicht so ist....
      d.h. es bewertet nur die AI situationen, aber ob jemand anderes vorher glück hatte und zB seinen GS getroffen hat , zeigt es nicht an
      deswegen nimmt man auch noch den setometer dazu um solche Dinger rauszufiltern. Hat man bespielsweise 4 Undersets mehr wie Oversets, kann man die Kurven ruhig um .9 * 4Stacks anheben ;)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ist der wts nicht auch stark von den gegnern abhängig? wenn du gegen passive gegner spielst die dich kaum aus der hand vertreiben sondern runtercallen und runterchecken, steigt dein wts.


      finde diese ständigen stats kontrolle threads irgendwie lächerlich =)
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      ... allerdings. Von WTS 22-30 kann alles theoretisch sehr profitabel sein (Brian Townsend hat in einem seiner Videos mal gesagt, dass er nen WTS von 30 hat, wenn ich mich recht erinnere). Die Werte hängen von so vielen Faktoren ab - das sind die eigenen Stats und auch das Verhalten der Gegner - , dass man da überhaupt keine pauschalen Aussagen treffen kann. Vor allem der W$WSF Wert sagt viel eher etwas darüber aus, wie aggressiv man selbst bzw. wie passiv die Gegner spielen, als dass er irgendeine Aussage darüber geben könnte, ob man gut oder schlecht spielt. Und je nach Spielweise kann der W$@SD auch zwischen 48-55 liegen, was alles gleichermaßen profitabel sein kann. Von daher würd ich mir darüber gar keine allzu großen Gedanken machen...