EV-Rätsel

    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      ich bin grad draufgekommen, weil ich ne kaputte tschechische dvd anschauen wollte... eh..

      ok du bist ein tschechischer dvd-verkäufer. eine dvd kostet in der produktion $3, verhökerst du für $5.
      kunden kaufen immer 5 stück.

      jetz gibts aber noch die möglichkeit, leere dvds zu verkaufen. produktion $1, verkauf wieder für $5.
      kunden checken stichprobenartig 10% aller dvds. wenn sie EINE leere finden, kaufen sie GARNIX bei dir und dein gewinn is im arsch.

      EV für niemals leere verkaufen ist natürlich $2 pro dvd, $10 pro kunde.
      kann man den erhöhen? sagen wir wenn man randomly 10% leere mit einmischt? wie schauts dann aus?
      wie bei 30%?
      etc.. etc..
  • 12 Antworten
    • tt5
      tt5
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 1.300
      was heisst 10% checken, 10% von den leuten schauen alle an, oder jeder 2. schaut sich EINE von den 5 an??? Und was willst du, wenn jemand eine leere findet geht eh das ganze Geld fürs krankenhaus flöten, soviel zu realitätsnaher mathematik
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Und nicht die Mundpropaganda vergessen:
      Ein Kunde merkt den Betrug, kauft nichts und erzählt es weiter.
      Dann verlierst du Kunden, noch bevor sie bei dir sind.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      ich denk die 10$ sind kein Verlust - du darfst das nicht in deine EV Berechnung miteinbeziehn wie ein Call bspw, der ja definitiv Verlust ist.

      Kauf ein Kunde keine DVDs kommt ja morgen der nächste Bus mit geizigen Deutschen :-)
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      ansonsten würd ich sagen: ohne Bescheißen ist der Tscheche besser dran, dann wenn die Kunden immer kaufen verdient er immer 10, die die nicht kaufen kosten immer 10.

      0% Betrug: sicher 10 Gewinn
      100% Betrug: sicher 10 Verlust

      alles dazwischen mindert nur den Gewinn-EV

      E: ah .. so leicht ists doch nicht :-( checken alle Kunden stichprobenartig?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von zweiblum88
      ich denk die 10$ sind kein Verlust - du darfst das nicht in deine EV Berechnung miteinbeziehn wie ein Call bspw, der ja definitiv Verlust ist.

      Kauf ein Kunde keine DVDs kommt ja morgen der nächste Bus mit geizigen Deutschen :-)
      Doch muss man mit einbeziehen.

      Sagen wir dein Bus kommt mit 50 Deutschen.
      Der Erste merkt den Betrug und erzählt es den anderen.
      Dann kauft keiner was.

      Ändert zwar nicht den EV(erster Kunde)
      aber EV(weitere Kunden, die den ersten Kunden treffen)
    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      maahn denkt doch mal wie ein dämlicher straightforward mathematiker :)
      keiner erzählts niemandem weiter. das is auch eher ein denkspiel als ne anleitung zum dvd-schwarzmarkt.

      also: keiner erzählts niemand weiter, und:
      jede dvd hat einen 10%ige wahrscheinlichkeit, gecheckt zu werden.

      d.h ein typ checkt mindestens eine seines 5er pakets mit ner wahrscheinlichkeit von 1-(0,9^5)
    • derecht
      derecht
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 518
      leichte aufgabe, einfach nur die bedingungen aufstellen und in Gewinn zusammenfügen, grad nur keine lust;)
      für jeden der mal mathe in der oberstufe hatte sollte das kein problem sein, wofür brauchst du das? oder einfach selbst just4fun ausgedacht?
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      sein problem ist doch so obv.

      er hat in tschechien dvds gekauft, natürlich keine davon gecheckt und hat jetzt rohlinge. warum man darum so ne baller story basteln muss weiss ich allerdings auch nicht :D
    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Original von derecht
      leichte aufgabe, einfach nur die bedingungen aufstellen und in Gewinn zusammenfügen, grad nur keine lust;)
      für jeden der mal mathe in der oberstufe hatte sollte das kein problem sein, wofür brauchst du das? oder einfach selbst just4fun ausgedacht?
      just4fun.. weil mein spidey3 irgendwie bei der hälfte abgekackt hat. und irgendwo erkenn ich parallelen zu Theory of Poker.. weil du deinen Gewinn nochmal bissl hochpushen kannst wenn du in 10% der Fälle wo dein Draw nich ankommt, trotzdem bluffst.
      Irgendwas war da..
    • schnief
      schnief
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 427
      Wenn ich tschechischer DVD-Verkäufer wäre würde ich es mit der Verdopplungsstrategie versuchen:
      Wenn ein Kunde eine defekte DVD entdeckt bekommt er 2 geschenkt wenn er trotzdem 5 kauft. Entdeckt er bei den 5en wieder eine defekte => 4 geschenkt usw.
      Allerdings ist das nur +EV wenn du unendlich viele DVDs verkaufst.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Itachi
      just4fun.. weil mein spidey3 irgendwie bei der hälfte abgekackt hat.
      Da hast du noch Glück gehabt, da du kostbare Lebenszeit gespart hast weil du den Grottenfilm nicht bis zuende gucken mußtest...ich würde dem Tschechen einen Dankesbrief schreiben.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      irgendwie hat mir das jetzt doch keine Ruhe gelassen; ich habe mal den Erwartungswert des Verkäufers unter der Vorraussetzung: jeder Kunde kauft gleichviel, jeder Kunde der seinen Betrug entdeckt gibt seine Ware zurück, diese kann der Händler nichtmehr weiterverkaufen und macht dadurch sicheren Verlust berechnet.

      Wo die Minima und Maxima sind, hängt natürlich vom Verhähltnis Einkaufs- / Verkaufpreis ab.

      x-Achse = Anteil an falschen DVDs
      y-Achse = Anteil an geprüften DVDs

      Farbkodierung in beliebigen Einheiten:



      Extremfälle:

      y=0: kein Kunde prüft, am besten er verkauft nur Schund (obere rechte Ecke, Anteil fake DVDs = 100%)

      y=1: jeder Kunde prüft 100%, er verkauft besser garkeinen Schund, da entlang der Linie y=1 der EV abnimmt (von rot über violett nach schwarz, ca bei p(fake DVD) = 0.6 break even, darüber Verlust.

      Zum Rest: je mehr Kunden prüfen desto weniger falsche DVDs sollte er einstreuen, er bewegt sich in die linke untere Ecke.

      Andersrum gilt das gleiche: prüfen weniger Kunden (ein Bus aus Holland bspw) streut er viele kaputte DVDs ein und maximiert so seinen Gewinn, er bewegt sich in der oberen rechten Ecke.

      Das macht soweit Sinn, bin mir aber bei sowas auch nicht 100% sicher, geplottet ist:

      EV = p(Schummel fällt aus) * (Kosten für Schummel) + p(Schummel fällt nicht auf * (Gewinn)