BSS low Pockets 2/2-10/10 (J/J)

    • marmorkuchen
      marmorkuchen
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 184
      Hallo,

      ich hab mit den 50$ Startkapital mit BSS angefangen, da ich damit schon Erfahrung auf anderen Seiten hatte und mir SSS einfach nicht liegt.
      Es lief wunderbar, zwar etwas swingy aber kontinuierlich rauf auf 150.
      Dann kam der grosse Absturz.. runter auf 10$ - permanent mit den second Nuts in die Nuts gerannt, einen Bad Beat nach dem anderen eingefangen, auch mal auf Tilt gewesen usw usw.

      Dann zusammengerissen und wieder rauf und nun geht wieder gar nix mehr..

      Hauptgrund low Pockets.
      Wie in der BSS steht call ich damit nen Raise sofern der Agressor mind 15 mal die Grösse des Raises als Stack hat.
      Nur ist das ganze bei mir inzwischen ganz ganz dick -EV und der Hauptgrund für meinen Absturz + dafür dass ich atm nicht mehr vorwärts komm.

      1.) ich treff mein Set nur ca jedes 30te mal auf dem Flop
      2.) sieht die Conti nach Protection aus oder liegt mehr als 1 Karte aus seiner Range aufm Table dann folde ich i.d.R.
      3.) liegen keine Overcards auf dem Board und ich entschliesse mich zu Reraise oder Call+Bet auf Turn bei Blank dann renn ich in 95% der Fälle in Höhere Pockets oder geb die Hand am River auf weil da auf einmal nen Checkraise PS oder irre Bet kommt
      4.) Treff ich mein Set folden die Gegner zu 95% der Fälle mein Reraise am Flop oder Turn. In den restlichen 5% in Denen ich all in komme trifft der Gegner spätestens am River mit seinen Overcards das höhere Set.

      Ist das alles nur Pech und calls mit Pockets sind nach der 15er Regel ganz ganz langfristig wirklich +EV im Hinblick auf SetValue? ich kanns mir atm irgendwie nicht vorstellen bei meiner Setrate.
  • 7 Antworten
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Von wieviel Händen reden wir? --> Varianz.
    • marmorkuchen
      marmorkuchen
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 184
      gibts ne Möglichkeit die zu zählen ausser PT PA?
      da das aber fast seit Beginn so ist müssens mehere 10.000 sein- jedenfalls ist definitiv kein einziges Pocket im postiven Bereich - mittlerweile nicht mal mehr KK und AA :(
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      BRM?
      auf micros , 28 stacks verlieren?-.-
    • marmorkuchen
      marmorkuchen
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 184
      hab bis 70$ 0,02/0,04 gespielt mit BSS
      dann bis 150$ 0.05/0.10 (da ich auf meiner eigentlichen Seite erfolgreich auf dem Limit gespielt hatte)
      dann gings runter bis 60$ (immer so 1-2 stacks/Tag) und wieder zurück aufs kleinste Limit und da gings dann weiter runter.. egal was ich hatte es kam einfach ein Bad Beat nachm anderen ( so Sachen wie floped Nutset oder Nutstr8 und irgendnen Honk called Riesenbets und trifft aufm River seine runner runner oder Backdoorflush oder gutshot oder oder oder.... ).
      Runter bis auf 10$ gings dann damit in 2 Tagen (2 Stacks durch Tilt weg Rest Badbeats)....

      Das ändert jedoch nichts an meiner Frage zu der 15er Regel.
      Selbst wenn der äusserst aussergewöhnliche Fall eintritt, dass ich mein Set floppe (in 1 von 7 oder 8 Fällen sollte es so sein? kann mir das wer vorrechnen? halte ich für utopisch nach meinen Werten), dann schaff ichs in den seltensten Fällen wen zu stacken, selbst Overpairs oder 2 Pairs schmeissen da auf dem Microlimit meist hin weil sie wohl genau wissen was da kommt....
      Dazu kommen dann die Verluste mit Set over Set oder 2 Pair beim Gegner das zum höheren FH wird... Ich komm da einfach auf keinen grünen Zweig.
    • DorWir
      DorWir
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 33
      Also ich liebe Sets. Es gibt eigentlich nix schöneres, die Gegner können sie kaum erkennen, du bist meistens weit vorn und kannst damit gut stacken. Ich hab mit der 15er Regel nur gute Erfahrungen gemacht. Sicher gibt es Phasen in denen man gar nichts trifft, dafür kommen auch wieder Zeiten in denen man jeden Flop nimmt und super ausbezahlt wird.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      dann gibts auch kein mitleid ;)
      du hst dich einfach nich ans BRM gehalten , mit BRM wärst du jetz net broke
      un kannst zusehen wie du hochkommst
      es sollten MIN 20 stacks pro limit vorhanden sein
      erstmal mit psyche klarkommen is wohl dein größtes leak
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.789
      43k Hands auf NL5. Net run with all PP-> 247$.