so, nach dem mir so ein absolut genialer Threadname eingefallen ist :rolleyes: , will ich mal ein meine Pokerhistorie zu Papier bringen!

die Pokeranfänge
Ich weiß noch wie wir vor zweieinhalb Jahren im Urlaub Five Card Stud mit Spielgeld gespielt haben, oh mein Gott ;) Tja, der Pokerboom war ja grad erst am Kommen und No Limit Hold'em noch ein völliges Fremdwort. Irgendwann hab ich dann auf Eurosport oder DSF mal Hold'em gesehen und mir gedacht, warum zum Teufel kenn ich das nicht, sieht ja sauspannend aus! Kurzum dann mal die Regeln aus der Wiki "gelernt" und dann im Freundeskreis vorgeschlagen. Seit dem gibts immer regelmäßige Runden und eigentlich kenn ich mittlerweile kaum noch jemand, der nicht gern pokert! Natürlich dann auch mal auf Partypoker mit Spielgeld angefangen und dann mal auf die Idee gekommen nach Anmeldebonus oder sowas zu googeln. So bin ich also bei Pokerstrategy gelandet, auch gleich die Anfängerartikel verschlungen und mit der SSS begonnen!

Die SSS-Zeit (ich war noch jung und dumm)
Stark angefangen - schwach nachgelassen. So könnte mans auf jeden Fall nennen. Ging super los, Bonus gecleared, auf NL25 aufgestiegen und dann gings nurnoch abwärts. Nach ca 8k Händen wieder runter auf NL10 und dann gings in ziemlichen Zickzacklinien bis auf 8$(!!!) runter.
Fazit:
- Irgendwie hab ich fast 150$ verspielt in ca 50k SSS-Händen
- man kann 12-tablen und nebenher fernsehen
- ist das wirklich Poker???
- die letzten 8$ verschleudere ich nicht mit dieser doofen Strategie!!!
- Geld vermehrt sich nicht von alleine und man auch die SSS nicht stur nach Automatismus spielen

Endlich BSS
Gestartet hab ich also mit einem Table NL5 mit der BSS. Mit ein wenig Schwein gings aber ganz gut aufwärts. Die Artikel hatte ich auch während meiner SSS-Zeit schon mehrmals durchgelesen und es klappte auch recht gut mit der Anwendung. Auch die drei Bände HoH bestellt und durchgearbeitet und meiner Karriere stand eigentlich nichts mehr im Weg. Nach 35.5K Händen war dann die Bankroll für den ersten Limitaufstieg bereit (allerdings inklusive 60$ durch geworbene friends)
Hier mal mein Graph für NL5 BSS



Fazit:
- Limit sehr einfach zu schlagen
- mit 6PTBB relativ zufrieden, da ich am Anfang schon noch recht viel Unsinn gemacht habe ;)
- BSS ist endlich richtiges Poker
- 6 - 8 tables gehn gut, nebenher fernsehen auch, aber man bekommt nicht mehr alles mit^^

Jetzt gings also auf zum Limit mit den nervigen Shorties!
Sonst gibts zu dem limit nicht viel zu sagen - es unterscheidet sich kaum von NL5. Hab weiter sehr viel Theorie gemacht und viele Hände im Forum bewertet, was dann schließlich von Thorsten belohnt wurde, der mich zum ehrenamtl. Handbewerter machte! Nochmal danke dafür an dieser Stelle!

mein NL10 Graph bisher:



die ähh glohrreiche Zukunft
Bin eigentlich schon in den Vorbereitungen für SH, da mir FR bei 12/8 stats einfach zu langweilig ist. Mächt jetzt noch bis 550$ NL10 spielen und dann zu NL25 SH wechseln. FR werd ich NL25 garnichtmehr spielen - über das Limit liest man ja nur Schlechtes ;) Außerdem eben von FR die Nase voll!
Wenn ich nicht die letzten 8k Hände breakeven wäre wär ich wohl auch schon gewechselt ;)

So, das wars fürs erste!