SNG'ler will Cash spielen - FRAGEN!!!!

    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Hallo,

      spiele zurzeit SNGs und hab noch nie ernsthaft Cash gespielt. Zurzeit spiele ich die 22$ SnGs, was laut dieser seite:

      SEITE

      NL50 entspricht!

      Ich möchte jetzt Cash probieren, da ich n üblen 60 Buy-Ins* DS hatte und
      (zu) viele kleine und mittlere DS (20-35 Buy-Ins) hatte. Mir ist SNGs zu SWINGIG!!!!
      * 60 BuyIns a 22$ sind ca. 1200$ down!

      Habe das BR für NL50 , wollte aber erstma NL25 ausprobieren, um mich an
      Cash zu gewöhnen. Dazu jetzt die Fragen:

      1. Sollte ich SSS oder BSS spielen? SSS ähnelt sehr SnG daher tendiere ich
      dazu. Was meint ihr?

      2. Was ist swingiger, und mit welchen Swings muss man bei SSS und BSS
      rechnen?

      3 Sollte ich vielleicht doch lieber NL50 spielen, da es skilltechnisch keinen unterschied zwischen NL25 und NL50 gibt?

      Thx schonmal
  • 30 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      1.) SSS und BSS sind 2 verschiedene Spielweisen, ich würde das spielen was dir mehr Spaß macht, bei den meisten ist das die BSS, wenn du daran Intresse hast, frage im SSS Forum nach, hier wirst du eh von fast allen höhren das die SSS langweilig ist.
      2.) Schwingieger ist die SSS, weßhakb dort das BRM auch 40 Stacks sagt. Einfancher zu lernen ist die SSS.
      3.) SH ist so weit ich das weiß NL25 deutlich einfach, wobei beides leicht ist.
      SSS geht nur FR, gibt zwar auch eine SH SSS, aber erstmal Finger weg, ist zu schwierig. FR ist wohl NL50 fast einfacher, mit der SSS bin ich auf NL25 gescheitert, wenn du die BR hast würde ich mit NL50 anfangen, bei der SSS auf jedenfall.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Nur mal als Anmerkung für NL50 BSS braucht man eine ganz andere Bankroll als für NL50 SSS.

      Mit 1000$ und einem BRM von 50 Buy Ins kann man NL20 BSS spielen oder NL100 SSS.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      SSS leichter zu lernen als BSS , wird aber für viele schnell langweilig und die sessionswings sind relativ hoch , allerdings ist es unsinn dass SSS allgemein swingiger wär , BSS ist VIEL swingiger SH

      muss jeder für sich ausprobieren , würde mit NL 25 SH anfangen , skill wird auf NL 50 zwar net viel höher aber man sollte sich an die einsätze langsam gewöhnen da es im BSS schon etwas anders is
      falls du SH spielen solltest , musste dich auf sessionswings bis 6 stacks einstellen

      gl
    • Eiko77
      Eiko77
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 640
      aus meiner eigenen erfahrung kann ich dir empfehlen mit SSS anzufangen. ist ein guter einstieg in die ganze cashgame geschichte. wenn dir die SSS zu langweilig (und swingy) wird kannst du auf BSS umsteigen.

      greetz
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Eiko77
      aus meiner eigenen erfahrung kann ich dir empfehlen mit SSS anzufangen. ist ein guter einstieg in die ganze cashgame geschichte. wenn dir die SSS zu langweilig (und swingy) wird kannst du auf BSS umsteigen.

      greetz

      bei mir gings auf NL50SH auch mal ebenso 20 stacks runter, finde es ebenfalls swingy. SSS war auch sehr swingy.


      würde dir NL25SH nahelegen und dich dort einspielen, wenns läuft kannst dann NL50SH spielen.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von TroyMaster
      1. Sollte ich SSS oder BSS spielen? SSS ähnelt sehr SnG daher tendiere ich
      dazu. Was meint ihr?

      2. Was ist swingiger, und mit welchen Swings muss man bei SSS und BSS
      rechnen?

      3 Sollte ich vielleicht doch lieber NL50 spielen, da es skilltechnisch keinen unterschied zwischen NL25 und NL50 gibt?
      1. Probier beides aus und nimm das was mehr Spass macht. SSS ähnelt von der Spielweise der early phase in SNGs. Bei BSS hast Du weit mehr Postflop Spiel

      2. Poker is swingy ;)

      3. Ich würde mit NL25 anfangen um dort die notwendigen Postflop-Skills aufzubauen. Wenn Du damit schnell gut zurecht kommst steig auf und probiere ein höheres Limit.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von RobDynamo
      Nur mal als Anmerkung für NL50 BSS braucht man eine ganz andere Bankroll als für NL50 SSS.

      Mit 1000$ und einem BRM von 50 Buy Ins kann man NL20 BSS spielen oder NL100 SSS.
      Es ist doch unnötig ein 50 BI Management unter NL100 zu betreiben. Man grindet sich kaputt und erreicht einfach keine gescheiten Ergebnisse. Ab NL100 kann man das natürlich auch anders handhaben, aber vorher ist alles andere als ein aggressive BRM Management (also zwischen 17 bis 25 Stacks) pure Zeitverschwendung.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      50 buy ins auf NL 20 ... guter scherz
      25 stacks reichen doch da scho selbst für SH wenn man etwas mit swings klarkommt
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.799
      Ja WENN man damit klar kommt. :D

      Bei der BSS sind 3-4 volle Stacks noch in etwa der normale swing. Bei der SSS sind es ca. 10 SSS Stacks (wären auf NL10 20$).


      Swings wirst du überall haben. :)
    • askari21
      askari21
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 4.342
      Bei der SSS sind Swings von 20 Stacks normal.
    • oimelzer
      oimelzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 376
      Will selbiges machen. Habe mir mit SNG jetzt 100 $ erspielt, und will zur BSS wechseln. Habe auch immer schonmal gespielt und ein paar Hände gepostet.
      Was muss ich beachten ?
      Viellciht irgendwelche Hilfsprogramm ? (VOrallem die mit denen man die Graphen erstellt)
      Danke schonmal für eure Hilfe !
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      Moin habe auch von SnGs auf NL BSS gewechselt und ich muss sagen, trotz der miserablen hourly gefällt mir NL sehr gut (bin 10 stacks down) Ist einfach nicht so standard wie SnGs. Ich würde dir empfehlen auf NL25 anzufangen und so 10k hände zu spieln. Wenn du gut zurecht kommst (siehst du daran ob die handbewertertungen im forum gut für dich ausfallen^^) solltest du NL50 wagen. BTW: son 50 BI swing kann gut mal vorkommen, also wenn du Skill hast und dir SnG ansich Spaß machen würde ich die weiterspieln....
    • oimelzer
      oimelzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 376
      Naja NL25 dafür habe ich wohl nicht ganz die Bankroll. Spiele auf Stars und würde erstmal mit NL 5 anfangen.
      Kann mir jemand bei der Einstellung von Poker EV Software helfen bzw. sagen, was ich beachten muss ?
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      Original von oimelzer
      Naja NL25 dafür habe ich wohl nicht ganz die Bankroll. Spiele auf Stars und würde erstmal mit NL 5 anfangen.
      Kann mir jemand bei der Einstellung von Poker EV Software helfen bzw. sagen, was ich beachten muss ?
      Stimmt mein post war an den postersteller :) dir würde ich in der tat nl5 empfehlen eigendlich wären ein par sngs noch ganz gut. Poker EV ist nicht so krass wichtig für dich....du solltest erstmal die nötigen postflopskills erlernen und so viel hände wir möglich posten.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von oimelzer
      Naja NL25 dafür habe ich wohl nicht ganz die Bankroll. Spiele auf Stars und würde erstmal mit NL 5 anfangen.
      Kann mir jemand bei der Einstellung von Poker EV Software helfen bzw. sagen, was ich beachten muss ?
      Jop, leg dir auch NL5 nahe zum Einstieg ... bei so 150 - 200$ kannst dann NL10 antesten, beide Limits sind extrem fishy und sehr leicht mit Standard-ABC-Poker zu schlagen - d.h. viele Valuebets und wenig Bluffs (außer Contibet halt) und du hast die Micros recht bald hinter dir ;)

      Hmm ... Poker-EV muss man doch nicht viel einstellen. Hast Pokertracker/Pokerace schon installiert?


      Btw. @Link ganz oben ... das ist wohl ein Witz NL200 mit den 215er-SNGs zu vergleichen :rolleyes: v.a. wenn die 50er mit den 22er/33ern gleichgesetzt werden. Außerdem - wieso sinkt der ROI so stark, während bei den Cashgames überall exakt 5 ptBB angegeben werden. 5 ptBB auf NL25 =/= 5 ptBB auf NL200 *lol*
    • talentdino
      talentdino
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 314
      aaaach watt, alles nix gescheites, du musst learning by doing: go for SSS auf nl5k mit deiner ganzen br. so minimierst du die varianz --> du kannst max. einen stack verlieren ^^
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      Original von talentdino
      aaaach watt, alles nix gescheites, du musst learning by doing: go for SSS auf nl5k mit deiner ganzen br. so minimierst du die varianz --> du kannst max. einen stack verlieren ^^
      I like :)
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 5.652
      wenn man annimmt, dass die edge bei der sss kleiner ist als bei der bss, dann sollte sss swingiger sein ^^
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von askari21
      Bei der SSS sind Swings von 20 buy ins normal.
      :rolleyes:
    • 1
    • 2