FL als Sprungbrett

    • Kajagoogoo
      Kajagoogoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 245
      Da meine Ziel-spielart eigentlich NL ist, ich mir aber die SSS ersparen möchte (Content trotzdem reingezogen) spiele ich FL bis zu einem
      bestimmten Limit, um dann umzusteigen.

      Bis zu welchem Limit sollte ich FL geschlagen haben, um auf welches
      NL-Limit umzusteigen. Was könnte eurer Meinung nach die effektivste
      und sicherste Vorgehensweise sein?
  • 22 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Spiel einfach so lange FL, bis Du 150$ hast und beginn dann mit NL5.
      Siehe Artikel Bankroll Management BSS.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      falls du nicht genug Geld für NL10 hast, spiel einfach FL bis du kurz vor dem Aufstieg zu .5/1 bist, dann hast du auch eine solide Grundlage für NL.

      E: da war doch was ... ahh NL5 stimmt! Also kurz vor .25/.50 FR dann
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      bleib bei FL

      FL >> NL
    • Kajagoogoo
      Kajagoogoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 245
      Spiel einfach so lange FL, bis Du 150$ hast und beginn dann mit NL5. Siehe Artikel Bankroll Management BSS.


      Es ging mir nicht primär darum die nötige Bankroll zu erspielen, sondern
      mir schon genügend Postflop-Skill anzueignen.

      Ab NL25 (glaube ich) wird auch der Umstieg auf SH angeraten, so dass
      ich dachte, dass es eventuell kein Fehler wäre, zumindest FL 0.50/1.00
      hinter sich zu lassen, um schon etwas Skill und "Durchblick" zu haben.
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Original von Kajagoogoo
      Spiel einfach so lange FL, bis Du 150$ hast und beginn dann mit NL5. Siehe Artikel Bankroll Management BSS.


      Es ging mir nicht primär darum die nötige Bankroll zu erspielen, sondern
      mir schon genügend Postflop-Skill anzueignen.

      Ab NL25 (glaube ich) wird auch der Umstieg auf SH angeraten, so dass
      ich dachte, dass es eventuell kein Fehler wäre, zumindest FL 0.50/1.00
      hinter sich zu lassen, um schon etwas Skill und "Durchblick" zu haben.
      Da die Taktiken sich doch erheblich unterscheiden wirst du nicht allzu viel Skill vom FL herüberbringen. Klar, Potoddsberechnung und solche Sachen sind gleich, aber ansonsten fast zwei verschiedene Spiele. Von daher wechsel sobald du die BR hast.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Original von Kajagoogoo
      Es ging mir nicht primär darum die nötige Bankroll zu erspielen, sondern
      mir schon genügend Postflop-Skill anzueignen.
      FL unterscheidet sich dafür viel zu sehr von NL.

      Original von Behre
      bleib bei FL

      FL >> NL
      lol@minbetpoker

      NL > all
    • pumpkin105
      pumpkin105
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.310
      ich hab monatelang auf FL 0,15/0,30 rumgehangen bis ich aufgegeben habe und nun spiele ich seit ein paar tagen NL5 BSS und es macht 10x mehr spaß!
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      Original von mcashraf
      Original von Kajagoogoo
      Es ging mir nicht primär darum die nötige Bankroll zu erspielen, sondern
      mir schon genügend Postflop-Skill anzueignen.
      FL unterscheidet sich dafür viel zu sehr von NL.

      Original von Behre
      bleib bei FL

      FL >> NL
      lol@minbetpoker

      NL > all
      hängst nich ständig auf 2/4 FL rum?
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Dieser Post von "Pokerbob", einem 2+2 High Limits Spieler faßt es IMO gut zusammen:

      limit players are awesome, whereas NL players just say things like "lol minbet" and sleep with their sisters.
      On Topic:
      Ich finde deinen Plan sehr gut und bin der Meinung, daß das die offizielle Strategieempfehlung für angehende NL-Spieler auf ps.de sein sollte, anstatt dieses SSS-Bullshits.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von pumpkin105
      ich hab monatelang auf FL 0,15/0,30 rumgehangen bis ich aufgegeben habe und nun spiele ich seit ein paar tagen NL5 BSS und es macht 10x mehr spaß!
      lol @ 0,15/0,30 nicht beaten ...
      Nl 5 kann jeder beaten dergenug Geduld hat auf vernünftige Hände zu warten , wünsch dir viel spaß auf NL 10 oder spätestens auf NL25 wo die gegner zumindest halbwegs wissen was sie machen ...
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Hab mich mi der SSS auch erstmal runtergedonkt auf 11$

      Bin jetzt wieder über 30$ in effektiv 4 Session mit 3 Tischen á 90 mins. BR Building funzt mit FL wesentlich besser und schneller als mit SSS auf NL, allein schon weil dich bei FL nicht jeder gleich als SSS Spieler oder sowas erkennt und deine Raises einfach nicht mehr callt...

      Und so viel Donks die mich nur zum Spaß 3-betten hab ich noch nie erlebt, das SHC für FL is da einfach genial und im Grunde ein Garant für viel $/Std.



      Trotzdem unterscheiden sich die beiden Varianten viel zu sehr als das du die Skills von FL einfach auch NL übertragen könntest...
      Spiel dich auf die 140$ - 150$ hoch und wechsel dann, aber spiel vorsichtig, vllt. auch erstmal NL10 denn auf NL25 dürften wesentlich bessere Spieler sitzen als auf NL10.
      Zieh dir vor allem den kompletten Content mal rein. Selsbt wenn du hier und da deine eigene Strategie hast is es für dich sinnvoll einen guten Überblick über die versch. Strategien zu haben um auch einschätzen zu können was deine Gegner wie und warum spielen.


      :D FL für BRB rulezzz :D
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Original von FjodorM
      Ich finde deinen Plan sehr gut und bin der Meinung, daß das die offizielle Strategieempfehlung für angehende NL-Spieler auf ps.de sein sollte, anstatt dieses SSS-Bullshits.
      Deine Meinung hat schon eine Stimme im Präsidium. ;)
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von FjodorM
      Dieser Post von "Pokerbob", einem 2+2 High Limits Spieler faßt es IMO gut zusammen:

      limit players are awesome, whereas NL players just say things like "lol minbet" and sleep with their sisters.
      :D
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von FjodorM
      Dieser Post von "Pokerbob", einem 2+2 High Limits Spieler faßt es IMO gut zusammen:

      limit players are awesome, whereas NL players just say things like "lol minbet" and sleep with their sisters.
      made my week :D
    • Kamillenteeboy
      Kamillenteeboy
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 2.854
      Original von OstapBender
      Original von FjodorM
      Dieser Post von "Pokerbob", einem 2+2 High Limits Spieler faßt es IMO gut zusammen:

      limit players are awesome, whereas NL players just say things like "lol minbet" and sleep with their sisters.
      made my week :D
      lol :heart:
    • DerFireball
      DerFireball
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 14
      lieber richtig was eincashen und free money investieren und auf höhere limits gehen, dafür nur z.b. nur ein tisch. ansonsten kommt deine entwicklung nicht wirklich voran und du wirst dein leben lang abc poker spielen, nur die wenigsten haben glück und konnten sich mit viel zeitaufwand nach oben puschen. bei stars und party musste ich auch erstmal meine br's weg****** bis ich gemerkt hab, so geht das nicht^^
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von JayyKayy
      Original von Kajagoogoo
      Spiel einfach so lange FL, bis Du 150$ hast und beginn dann mit NL5. Siehe Artikel Bankroll Management BSS.


      Es ging mir nicht primär darum die nötige Bankroll zu erspielen, sondern
      mir schon genügend Postflop-Skill anzueignen.

      Ab NL25 (glaube ich) wird auch der Umstieg auf SH angeraten, so dass
      ich dachte, dass es eventuell kein Fehler wäre, zumindest FL 0.50/1.00
      hinter sich zu lassen, um schon etwas Skill und "Durchblick" zu haben.
      Da die Taktiken sich doch erheblich unterscheiden wirst du nicht allzu viel Skill vom FL herüberbringen. Klar, Potoddsberechnung und solche Sachen sind gleich, aber ansonsten fast zwei verschiedene Spiele. Von daher wechsel sobald du die BR hast.
      jo, schon klar...
      Bei NL is die equity ja ganz anders und die lines lassen sich auch nicht durchführen ....
      Vllt hättest dir am Anfang FL mal richtig angucken sollen, dann wärst heute vllt schon um einiges weiter ...
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von FjodorM
      Dieser Post von "Pokerbob", einem 2+2 High Limits Spieler faßt es IMO gut zusammen:

      limit players are awesome, whereas NL players just say things like "lol minbet" and sleep with their sisters.
      On Topic:
      Ich finde deinen Plan sehr gut und bin der Meinung, daß das die offizielle Strategieempfehlung für angehende NL-Spieler auf ps.de sein sollte, anstatt dieses SSS-Bullshits.
      #2

      Die monotonie der SSS hat mich auch zu FL gebracht.
      Ich stimme dir absolut zu, daß FL für Anfänger besser ist, weil man mit den 50$ unter Beachtung des SHC auf den niedrigen Limits kaum Broke gehen kann. Außerdem befasst man sich mehr bzw. intensiver mit theoretischem Grundwissen (Odds, Floptexturen, Draw) als bei der SSS, was man später verstärkt benötigt.

      Viele die FL als Minbetpoker bezeichnen haben mit FL angefangen es nicht geschlagen und sind dann zu NL. D.h. nicht daß FL so primitiv ist, sondern es ist eben zu Anspruchsvoll gewesen und die waren halt zu b... ähhhm ... nicht in der Lage es zu schlagen.
    • DonLoebau
      DonLoebau
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 288
      Original von MoonP004

      Viele die FL als Minbetpoker bezeichnen haben mit FL angefangen es nicht geschlagen und sind dann zu NL. D.h. nicht daß FL so primitiv ist, sondern es ist eben zu Anspruchsvoll gewesen und die waren halt zu b... ähhhm ... nicht in der Lage es zu schlagen.

      das kann und will ich nicht unterschreiben.

      ich denke einfach dass sich beide varianten nicht miteinander vergleichen lassen und dass man für beide contents durchackern muss um ein guter spieler zu werden. ich bin NL spieler und schlage rel. locker die unteren FL limits (hab mal einige sessions dort gespielt). ich denke einfach, dass ein guter NL spieler den vorteil der value maximierung hat, ein guter FL spieler kann sie zwar auch maximieren, doch durch das bestimmen der betsize ist der NL spieler dort sehr im vorteil.

      fazit: jeder sollte die spielart spielen, die für denjenigen am meisten gewinnerwartung hat.


      @topic: wenn dir das SSS gedaddel nicht liegt, bzw wenn du keine lust drauf hast, gl in FL
    • 1
    • 2