NL200-Tilt wegen Upswing

    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Hi, ich habe vor kurzem NL100 SH begonnen. Es lief einfach super. Nach 20k Händen hatte ich 7PTBB/100, hab noch 3k in nem Tourney gecasht und ab auf NL200. Da auch nach 3.000 Händen direkt ma mega Upswing erwischt und 2k hoch.

      Seitdem tilte ich aber wie blöd. Ich spiele einfach scheiße. Ich overplaye alle Hände mach sinnlose Monkeybluffs. 5-bette Preflop mit TT gegen Rocks und mache nur noch Spew. Ich hab noch nie so hart getiltet wie im Moment. Und dass obwohl ich nen Upswing hatte.

      WTF?

      Kennt ihr das Problem. Naja ich hab immer viel Theorie die letzten Monate gemacht und mein Spiel auch sehr weit voran gebracht denke ich, aber warum zur Hölle tilte ich wenn es mal gut läuft.

      Habt ihr auch schonmal sowas erlebt? Würde mich mal interessieren.

      Naja ich nehme jetzt erstmal ne Runde Abstand von den Tischen. Darf einfach net sein, dass ich jeden Tag 5 Stacks donate. Ich weiss immer genau, dass der Move scheisse ist, aber mach ihn einfach trotzdem. Richtig nervig.

      Ich werde bis Montag erstmal keine einzige Hand mehr spielen und schau in der Zwischenzeit irgendwelche Videos auf Cardrunners oder so an.

      Irgendwer mit ähnlichen Erfahrungen?
  • 9 Antworten
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Tja warum du das machst müsstest du eigentlich selbst am besten wissen. Ich kanns zumindest nich verstehn sei froh dass du son upswing hast....Denke du bist einfach durch die vielen upswings übermütig un denkst du könntest jede hand gewinnen. ;) Ne ma im ernst halt dich wieder n bischen mehr an die strategie un theorie anstatt dich auf dein glück zu verlassen.
    • grelet
      grelet
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.433
      ja kenn ich
      da hilft nur auscashen =)
    • keithaction
      keithaction
      Gold
      Dabei seit: 20.09.2006 Beiträge: 1.922
      nen ähnliches problem hatte ich auch schon, erst mega upswing dann overconfident rumtilten. einfach mal ne Pause machen hilft bestimmt.
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Jo ich denke, dass mit dem overconfident ist der Punkt. Ich spiel wahrscheinlich zu überheblich, will einfach net wahrhaben, wenn der Gegner auch ma was hat. Naja ich mach einfach ma ein paar Tage Pause und gehe dann hoffentlich tiltfrei an die Sache ran.

      Ich les ma nen paar Psychologie artikel und so. Das fiese bei dem tilt ist halt, wenn man ihn merkt ist es schon zu spät =P.

      Naja danke für die Antworten. =)
    • Goedistar
      Goedistar
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 616
      jo hab immoment en ziemlich ähnliches problem. Hab zwar en mega upswing grade aber spiel den größten bullshit. Schaffe es zwar meistens irgendwie even aus der session zu kommen, denke mir aber danach, damn, ich hätte locker 3 stacks up sein können. Würd sagen tilt ist immoment mein größter leak, hab letztens tatsächlich preflop mit KJo gegen en TAG gepusht, weil ich so auf tilt war^^
    • aycaramba888
      aycaramba888
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 65
      here we go:)
      da muss ich diesen thread ja nicht eröffnen...
      bin recht zügig mit 7ptbb durch nl 100 marschiert und hatte die ersten 5k hands auf nl 200 16 ptbb/100!
      wollte gestern dann mal endlich mehr als 500 hände/session spielen und damit einhergehend natürlich mit solch einer winrate im rücken die tische zerstören.
      Ergebnis: knapp 4 stacks down und die winrate auf 4ptbb "normalisiert"-tolles zerstören!
      neben bösen setups waren hier aber 3rd barrels etc am start die dann mit bottom pair gecallt wurden und mich wieder von meinem ross geholt haben.
      also nicht abheben,
      keine challenges wie "den 40 wsd krieg ich spätestens am river von seiner hand runter" annehmen,
      lieber tptk valuebetten als den draw gegen den fisch pushen,
      sets in alter manier ausbezahlen lassen
      ....
      just the bankroll friendly abc poker
      in diesem sinne;)
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      Original von aycaramba888
      just the bankroll friendly abc poker
      das war sowieso klar :)


      no high variance needed...
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Ich hab NL200 auf die ersten 120k Hände mit 3,5 PTBB geschlagen und donate seit einigen Wochen einfach in jeder Session.

      Meist gehts dann so häppchenweise aufwärts bis 2-3 Stacks Plus ohne riesen AIs etc. und am Ende der Session kommen 5 Set over Sets, 2-3 mal AA gegen KK und andere Nettigkeiten und ich bin 2 Stacks hinten.

      Hab manchmal auch das Gefühl, dass ich mehr zum Tilten neige, wenn ich in der Session vorne bin.

      Im Moment läuft's einfach nur besch... ;(
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      naja, bei mir ists anders herum.
      ich geh an die Tische, verliere in den ersten 50 Händen 2-3 Stacks und spiel dann ewig bis ich wieder break even bin^^