Beginnerzeit ausnutzen oder frühzeitig umsteigen?

    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Ich bräuchte Mal die Meinungen von etwas Erfahrenen Leuten, da ich grad nicht weiss wie ich weiter machen soll.

      Ich bin am 20.5 von Pokerstars zu partyPoker gewechselt und hab da auch 25$ mitgenommen. Sprich ich habe mit 75$ auf PartyPoker angefangen.
      Nun habe ich heute meinen 7500 raked Hand Bonus freigespielt und die 100$ Bonus aufm Account.

      Insgesamt hab ich nun ne Bankroll von 302,64 $ und weiss nicht genau was ich machen soll.

      Entweder spiele ich jetzt weiter in der Beginnersektion auf den 0.25/0.5 Tuschen bis meine 45 Tage vollends ausgeschöpft sind.
      Oder ich gehe jetzt schon auf die regulären 0.5/1 Tische.

      Ich sehe in beiden Wegen Vor- und Nachteile und weiss nicht wie ich diese abwiegen sollte bzw. wie ich zum besten Entschluss komme.

      Hier noch schnell meine Stats und Kurve:






      Also hier die Vor- und Nachteile, die ich jeweils sehe:

      Beginnerzeit ausnutzen:
      + gewohntes Limit
      + Beweis, dass ich das Limit nachhaltig geschlagen habe und es nicht nur ein Upswing war

      - relativ kleine Auswahl an Tischen (Spiele am liebsten 5 oder 6 Tische)
      - womöglich verschenkte Zeit
      - womöglich geringerer Gewinn als wenn ich schon ein Limit hoch gehen würde

      Wechsel zu den regulären Tischen:
      + möglichkeit schneller voran zu kommen
      + größere Tableauswahl

      - PT/PA fehlen um die Tableauswahl auch wirklich gescheit zu vollziehen
      - möglichkeit, dass ich das Limit nicht schlage, weil vorher nur ein Up da war


      Ich muss noch insgesamt hinzufügen, dass ich ab letzter Woche Schulferien hatte, die noch bis zum 12.6 gehen und ich deswegen so viel spielen konnte und es auch nur in der Zeit so weiter machen kann. Ich weiss nicht, ob ich das auch noch miteinbeziehen sollte.

      Naja, würde mich freuen, wenn der ein oder andere mal seine Meinung dazu sagt und mir einen Rat gibt.

      Schonmal danke.
  • 9 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Gibt es nicht auch beginner tables auf 0.5/1?
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      ja die gibt es.
      aber da fehlt mir für meinen geschmack die auswahl, da es wenn es wirklich hoch kommt 4 oder 5 vollbesetzte sind.

      Manchmal gibts auch nur einen vollen oder 2 halb gefüllte.

      Nach meiner Meinung würde ich da schon ziemlich oft SH spielen müssen und da mach ich wohl eher Verlust als Gewinn :(
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      ich würd noch ne weile auf 0.25/0.5 bleiben, vllt nochma ~5k hands dort spielen. Denke ein Zeitverlust ist nicht so tragisch, oder brauchst du dringend geld? :)
      Mein Rat: Noch 5k hands und/oder 100bb
    • Redfokks
      Redfokks
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 66
      Du hast zwar ~$300, musst aber bedenken dass Du $100 durch den Bonus erhalten hast. Nach BR-Management solltest Du bei $250 aufsteigen, da im
      BR-M der Bonus nicht mitzählt würde ich Dir raten erst bei $350 aufzusteigen.


      mfg Red

      P.S. bin in ähnlicher Situation gewesen. Diese hat sich aber dank eines 140BB
      Downswings und dem Ende der 45 Tage nun erledigt.

      Pokerstars ich komme.
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Laut Bankroll-Management Aufstieg bei 200$.
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Warum sollte der Bonus nicht zur Bankroll zählen?
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von DrJ22
      Warum sollte der Bonus nicht zur Bankroll zählen?
      frag ich mich auch...es ist glaube ich doch ein kleiner unterschied zwischen erspieltem geld und das schlagen des limits...ich kann ja auch mit 0,5BB/100 das limit schlagen und hab die BR für das nächste limit noch nicht zusammen...da hilft der bonus eben nach :)

      ich persönlich würde allerdings trotzdem beginnertische spielen solange es geht!

      die grössere zeitverschwendung ist die zeit die du bisher aufgebracht hast wenn du 0,5/1 nicht auf anhieb packst und 150BB absteigst!
      also besser noch ein paar tage und ein paar tausend hände in das niedrigere limit investieren um dein ziel langsam(er) aber sicher(er) zu erreichen :)
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von DrJ22
      Warum sollte der Bonus nicht zur Bankroll zählen?
      es geht beim aufstieg eher darum, das untere limit nachhaltig geschlagen zu haben...
      und bei den 100$ handelt es sich um einen Bonus... und nicht eigenes können ;)

      wenn dir jemand 1.000$ auf deinen PP-Account überweist, kannst du dann ernsthaft behaupten, die limits .5/1 und 1/2 nachhaltig geschlagen zu haben? ;)
      deine BR würde für 2/4 reichen - können ist das aber nicht ;)

      daher sollte man die 100$ Bonus als eine art Polster ansehen.
      wenn mal ein Down kommt ist man doch froh, die 100$ noch zu haben, oder? ;)

      zum thema aufstieg aufs .5/1 limit:
      laut BR-M reichen 200$.
      es liegt jedoch an jedem selbst, wann er wechselt. wer meint, er hat das 25c/50c limit noch nicht "nachhaltig geschlagen", der soll ruhig etwas länger dort spielen.
      sicher ist sicher ;)
    • dami
      dami
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 1.563
      Ich würde auf das fischigste limit ever (.5/1) wechseln :) Es ist kein shot taking und du kannst bei einem möglichen Downswing immer noch die beginnerzeit für die microlimits nutzen!