Das ist doch nicht normal!!

    • marksc111
      marksc111
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 25
      So, ich muß mich jetzt mal aufregen,

      spiele seit etwa 2 Wochen 0.15/0.30 auf PP und was da an den Tischen abgeht, ist unglaublich.
      Preflop wird durchweg tight agressive gespielt, d.h. es wird zu 80 geraist, was ja noch o.k. ist.
      Aber dann wird postflop nur noch gebettet und geraist ohne Rücksicht auf Verluste, egal ob man den flop getroffen hat oder nicht. Es wird wie verrückt geblufft, bis der andere endlich foldet.

      Dabei sitzen etwa 60-100 % deutsche an den Tischen. Ich frage mich, wo haben die so Poker spielen gelernt, doch wohl kaum auf PS, oder?
      Wenn doch, so ist davon nicht mehr viel übrig geblieben.
      Das dumme ist, das mache Spieler damit auch noch Erfolg haben. Ich muß ständig folden nur um dann hinterher zu sehen, das ich Haushoch geführt habe. Die einzige Möglichkeit ist sich dem Niveau anzupassen und selber wie bekloppt zu bluffen.
      Da ist es bei PokerStars wesentlich einfacher.

      Wie sind eure Meinungen und Erfahrungen? Ist es bei 0.25/0.50 genauso?
      Gruß
      marksc
  • 11 Antworten
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.794
      typisch fixed limit :evil:

      aber solche calling stations ausnutzen, wennde glaubst eine starke hand zu haben, holst du doch mit einem mal alles wieder rein :)
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      [Strategie] Wie spiele ich gegen Maniacs?
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      hmm... ich finde solche tische traumhaft
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      das kennt doch jeder, die ganzen deutschen ham hier ihr geld her, schlage 5/10c und 10/20c mit dem shc und auf 15/30c sind aufeinmal nur noch deutsche. D.h. das chart bringt mir keine vorteile mehr und ich müsste postflop was draufhaben um wirklich gewinn zumachen. Das haben aber 80% der gegner einfach nicht und das bringt dir als fleißiger forumuser, handposter und coachingteilnehmer einfach n haufen vorteile.
      sie lieber froh dass du die handrage an der preflop action ablesen kannst, mit 9 maniac amis am tisch sieht die sache schon ganz anderst aus :D
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von marksc111
      Ich muß ständig folden nur um dann hinterher zu sehen, das ich Haushoch geführt habe. Die einzige Möglichkeit ist sich dem Niveau anzupassen und selber wie bekloppt zu bluffen.
      Wieso mußt Du bluffen, wenn Du haushoch führst?
    • PeSch
      PeSch
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 17
      Leider ist dies bei PP normal

      Schaut euch doch mal bitte meine Erfahrung an.

      Von 50 auf 0 in 42 Tagen

      viele Grüße
      Peter
    • ev0r
      ev0r
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 192
      Original von Phoe
      das kennt doch jeder, die ganzen deutschen ham hier ihr geld her, schlage 5/10c und 10/20c mit dem shc und auf 15/30c sind aufeinmal nur noch deutsche. D.h. das chart bringt mir keine vorteile mehr und ich müsste postflop was draufhaben um wirklich gewinn zumachen. Das haben aber 80% der gegner einfach nicht und das bringt dir als fleißiger forumuser, handposter und coachingteilnehmer einfach n haufen vorteile.
      sie lieber froh dass du die handrage an der preflop action ablesen kannst, mit 9 maniac amis am tisch sieht die sache schon ganz anderst aus :D
      Es stimmt zwar das fast nur deutsche da sind, aber es halten sich bei weitem nicht mal 50% an den SHC!
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Mh, klingt für mich unlogisch, was du schreibst @threadautor

      Wenn alle zu loose spielen und viel bluffen, musst du die großen Pötte gewinnen und straihtforward spielen!

      Später durchkämmst du Tische, nur um einen von diesen Fischen, über die du dich aufregst zu finden.

      Wenn dir die Tische jedoch zu tight ( das heißt auf dem Limit eigentlich zu straightforward), dann solltest du andere Server in Betracht ziehen.
      Aber solang du dich noch über Bluffer beschweren kannst,
      ist alles in Ordnung ;)
    • Rinceter
      Rinceter
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 149
      Weiß gar nicht, was du hast.
      Wäre froh gewesen, wenn ich, als ich noch Zugriff auf die Tische hatte,
      gegen solche Leute hätte spielen können. Bei mir waren auf 15/30 alle ziemlich tight. Da kommt selten ein vernünftiger Pot zustande und falls doch, rennt man oft gegen ne Monsterhand.

      Ich finde durch die Lucker wirst du quasi dazu gezwungen nur gute Blätter zu spielen. Das hat nen positiven Lerneffekt. Wenn du dann mal ein Monsterblatt in der Hand hast, gewinnst du nen Riesenpot. Das macht die kleinen Verluste bei tighter Spielweise locker wieder weg.

      Wenn du glaubst, daß dich das SHC nicht mehr weiterbringt, schau dir doch mal die Artikel in der Fortgeschrittenensektion an.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Ich hab schon manche gesehen, die hier registriert sind und trotzdem eine schlechte Spielweise haben. Da werden Reraises einfach ignoriert, geblufft und gedonkt(donken ist ja ok, das gehört zum ABC) was das Zeug hält.
      Aber das scheint mir auch erst in den letzten Tagen gekommen zu sein.
      Da passierts dann auch, dass man seine Rockets gegen 5 Gegner spielt und unter Garantie verliert.
    • Kalimero13
      Kalimero13
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 25
      Also ich spiele momentan auch .15/.30 und sehe keine Irren an den Tischen - oder zumindest nur ganz wenige.

      Ist eigentlich wie auf .10/.20 nur noch ein bisschen tighter.