[NL] Last Exit Poker - Aus dem Leben eines B-Pokerspielers! [Das week Tag-Buch!]

    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Mir ist klar geworden, dass wenn ich ein guter/erfolgreicher Spieler werden möchte, dann muss ich mich halt der Pokerrealität stellen und mich damit abfinden, dass nicht alles was ich pokertechnisch anwende einzig wahr und"richtig"ist. Das Problem an der Sache ist nur, dass ich mir über vieles bereits im Klaren bin, aber ich entweder nicht die "Eier" habe um das zu tun, was ein Pokerspieler in einer bestimmten Situation tun sollte bzw. sich viele "Moves" über die Zeit hinweg mannifestiert haben (starres Spiel).


      Ich gehöre zum -alten Eisen-, sowohl altersmässig (30 Jahre) als auch bezogen auf meine PS.de Mitgliedschaftsdauer. Ich fing damals im Februar 2006 noch mit 5$! auf Stars an und erprobte mich zunächst an den 2c/4c Tischen und konnte mich auch recht schnell auf 15 $ hocharbeiten und wechselte auf Party, wo ich lange Zeit auf 0.25/0.50 und 0.5/1 $ FL geblieben bin. Für ca. 6 Monate beschäftigte ich mich mit FL und spielte mich bis auf 1/2 $ FL hoch. :D (was für viele bestimmt nicht so das grosse Erfolgserlebnis ist!) No Limit war zu der Zeit bei PS.de noch ein Schimpfwort und nur denen vorbehalten, die in der Regel rücksichtslos mit Ihrer Bankroll umgingen und entweder schnell aufstiegen oder gleich alles verspielten. Doch gerade diese Spielart hat mich schneller und länger gefesselt als Fixed Limit überhaupt.

      Ich kann auch nicht genau sagen, wieviel Hände ich insgesamt auf Fixed Limit gespielt habe, weil ich selten mit Stats gespielt habe und von damals keine DB mehr besitze (neue HDD). Aber so viele Hände, wie ich heute auf No Limit spiele (ca. 20-25 K pro Monat) waren es mit Sicherheit noch nicht. Nachdem ich marginal erfolgreich ein halbes Jahr auf Fixed Limit herumgedonkt habe (auf Party und Pacific Poker, wo damals noch kein PA unterstützt wurde!) und mich dank der zahllosen Boni und Promotions auf 1000 Dollar hocharbeiten konnte, war es an der Zeit für mich No Limit anzutesten.

      Durch einen Bekannten aus unseren damaligen Köln-Pokerrunde bin ich zu No Limit gewechselt. Ich zahlte also, ohne viel zu überlegen, im September 2006 300 $ bei Pokerstars von meinem eigenen Geld ein (wollte mir eine zweite BR aufbauen und FL dann wieder spielen, sollte es bei NL nicht sooo gut laufen) und spielte dort anfänglich mit ca. 450 $ NL 25 FR. Es dauert keine 30K Hände und 1 1/2 Monate später bis ich mit ca. 1200 $ auf NL50 FR gewechselte bin. Es schien alles so simpel und einfach, dass ich zu dem Zeitpunkt immer noch ohne PA spielte, interessierte mich dank meiner SuperDuper Winrate von 6 ptbb überhaupt nicht. Doch dann kam es auf NL50 plötzlich zum Stillstand. Ich verlor zwar nicht übermässig viel, aber gewann auch nichts mehr. Wenn ich gewann, dann nur kleine Pötte. Aufgrund meiner weak passiven Spielweise, gab ich auch oft Pötte auf, wo ich glaubte hinten zu liegen. Die Hände spielten sich nicht mehr von alleine, Value-Bets blieben aus und wirklich grosse Pötte gewan ich nur, wenn ich auch ein Monster hielt ( und geblufft habe ich damals noch nie). Das ging so weiter bis zum Ende des Jahres 2006. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mir auch endlich PT/PA zusammengespielt.

      Es musste ewas passieren. Das war klar. Wenn ich schon nicht gewinne, dann muss jetzt ein fetter Bonus her, dachte ich mir. Full Tilt hieß meine nächste Station (Januar 2007). Der 600 $ Deposit Bonus hat mich angezogen wie ein Magnet. Heute bereue ich es sehr, dass ich damals bei Full Tilt eingezahlt habe und ich meinen Account nicht mehr über PS.de umtracken kann, weil Full Tilt die beste Software neben Pokerstars anbietet und gut RB gezahlt wird. Obwohl ich genügend Geld einzahlte, spielte ich dort zunächst wieder NL25 FR. Nach einer soliden Winrate von 4 ptbb (nach ca. 25K Händen), wechselte ich auf Nl50 FR und scheiterte kläglich. Nach ca. 2 Monaten beendete ich meinen FullTilt Ausflug mit einer ernüchternden Bilanz. Breakven dank dem 600$ Bonus, den ich nur zu ca. 60% abspielte und alles Geld wieder entsetzt auscashte.

      Wir hatten jetzt April 2007 und eigentlich hatte sich seit meinem Aufstieg auf NL50 FR vor einem halben Jahr nicht viel geändert. Ich zweifelte und wusste einfach nicht, was ich nur falsch machte. Trotz dieser vielen erfolglosen bzw. nicht erfolgreichen Monate, hatte ich mir doch dank der unzähligen Aktionen eine BR von ca. 2500 $ aufgebaut. Ich hatte doch eigentlich eine vernünftige
      Basis, doch die Frage war, wohin damit?

      Ein guter Bekannter von mir brachte mich darauf auf No Limit SH zu wechseln. "Dort kann man viel mehr Geld gewinnen, SH ist das non-plusultra, glaub mir! ", sagte er euphorisch. Es daurte nicht lange und schon sass ich an meinem ersten SH-Tisch. Im Nachhinein hätte ich schon viel früher zu SH wechseln sollten, denn dort wird erst richtig gepokert. Hätte ich schon früher das aggressive Pokerspielen erlernt, dann hätte ich jetzt nicht so viele Probleme mit den LAGS (denn meine Passivität und zurückhaltende Spielweise von meiner alten FR-Zeit beeinflusst, glaube ich, noch heute mein Spiel).

      Um es kurz zu machen, seit Anfang Juli 2007 bin ich auf NL 100 SH umgestiegen. Auf NL 50SH hatte ich zweitweise eine 25 Stacks down und auf NL 100 SH bin ich seit meinem Peak ungefähr 35 Stacks runter und kämpfe immer noch gegen das Verlieren an. Das Gute an der ganzen Sache ist mal wieder, dass ich eine komfortabele BR besitze, die mich nicht so schnell vom Limit vertreiben wird. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich gleich auf NL 100 SH auf Titan ein 40 Stacks up auf 35 K händen hatte und das alles ohne PA. Es war aber auch ein ganz klarer Upswing, nicht durch meine Spielweise bedingt. Aber schon komisch, dass ich auf den nächsten 25 K Händen mit PA 20 Stacks verloren habe ( ist aber wohl reiner Zufall). Es gibt aber auch noch Zeiten, da spiele ich lieber ohne PA. Man lässt sich doch oft von den Zahlen verleiten. Ich denke auch, dass oft der Poker-Instinkt zu richtigen/besseren Entscheidungen und somit zu mehr Erfolg führt. Das Beste wäre wohl die optimale Kombination aus beiden Komponenten: Stats und Pokerinstinkt.

      Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Auf NL50 habe ich jetzt insgesamt über 150 K hände gespielt, insgesamt wohl leicht im Plus (ich müsste meine ganzen DB aggregieren, viele auch wieder gelöscht, weil Access-DB). Auf NL 100 SH kann ich schon genaueres zu meinen gespielten Händen und der jeweilgen Winrate sagen.

      Titan: 64 K Hände ca. + 1.5 PTBB
      Party: 8 K Hände minus 8 Stacks :D
      Absolute (NOCH ohne Super-Account!): 30 K Hände + 1.2 PTBB

      Mein derzeitiges Ziel ist es NL 100 SH nachhaltig zu schlagen, was für mich eine Winrate von 3-4 ptbb auf 100 K Hände bedeutet, um dann auf NL 200 SH aufzusteigen. Mein Fahrplan war eigentlich noch spätestens Ende diesen Jahres auf NL 200 SH aufzusteigen. Zwar besitze ich schon locker die BR für das Limit, doch benötige ich noch das entsprechende Selbstvertrauen für mein derzeitiges Limit und den Aufstieg. Mittelfristig möchte ich mit Pokern +1500 $ pro Monat erspielen (was eigentlich drin sein sollte, wenn ich nicht so ein Looser wäre :D ). Was für mich als Hochschulabsolvent (Diplom Ökonom) ohne Job bzw. Aussicht auf eine berufliche Perspektive wohl das Mindeste ist (Es Sei denn ich will weiterhin ein "Zeitarbeiter-Sklave" der hiesigen Gesellschaft sein, um mich auch weiterhin demütigen zu lassen, damit ich auch noch das letzte Vertrauen an meinen "Fähigkeiten" verliere).
      Ähmm, vergesst einfach den letzten Satz!

      Schreibt hier einfach rein, wenn Euch etwas auffällt, was gesagt/geschrieben werden sollte oder Ihr generell Anmerkungen habt. Ich werde versuchen bald hier meine Stats/graphen zu veröffentlichen und die eine oder andere Hand zu posten. Danke vorab schon mal fürs Lesen!

      LG
      Floppy 77
  • 11 Antworten
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Hier meine Overall-Stats auf NL100SH bei Titan:






      Und hier meine entsprechenden Position-Stats auf dem Limit:



      Anmerkungen, Kritik oder Meinungen?

      Abgesehen davon, dass der VPIP-Wert und der PFR-Wert zu weit auseinander liegen und mein "won $ when saw flop" wohl etwas zu niedrig ist... :D
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Nachdem ich schon einmal haarscharf eine BadBeat Jackpot Situation verpasst habe, heute schon wieder so eine einmalige Gelegenheit "nicht genutzt".


      Nachdem der Gegner mich hier am Flop cminraised, war mir schon (fast) klar, dass er ein Flush gefloppt hat, aber was soll ich mit TOP SET auch anderes machen als die Kohle einfach in die Mitte zu schieben!

      Absolute Poker No-Limit Hold'em, $1 BB (5 handed) Absolute Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

      UTG ($120.76)
      MP ($141.30)
      Hero ($212.43)
      SB ($291.93)
      BB ($107.70)

      Preflop: Hero is Button with J:club: , J:heart: .
      UTG calls $1, [color:#666666]1 fold[/color], [color:#CC3333]Hero raises to $5[/color], [color:#666666]2 folds[/color], UTG calls $4.

      Flop: ($11.50) 9:diamond: , 5:diamond: , J:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      UTG checks, [color:#CC3333]Hero bets $8[/color], [color:#CC3333]UTG raises to $20[/color], [color:#CC3333]Hero raises to $78[/color], [color:#CC3333]UTG raises to $115.76[/color], Hero calls $37.76.

      Turn: ($243.02) 6:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]

      River: ($243.02) 6:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]

      Final Pot: $243.02

      Leider funktioniert die Resultat Anzeige nicht richtig. Zur Auflösung: der Gegner hielt 78 :diamond: . Mit nur einem Auge konnte ich verfolgen, dass das Board sich am River noch gepaired hat und ich war erleichtert. Gewundert hat mich nur, dass die Kohle nicht zu mir herübergewandert ist. :D

      Passiert ja auch nicht so häufig, dass man gegen SF verliert.


      PS: Kennt vielleicht jmd. einen Absolute Hand Converter, der die richtigen Resultate ausspuckt? Bei mir wird immer nur, Gegner X "doensn't show", angezeigt?!?
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Mal zu den Stats:
      Dein Won $ when saw Flop ist nicht ein Bisschen zu niedrig, sondern ziemlich im Eimer^^ Der liegt bei mir und bei den anderen Spielern, von denen ich Stats gesehen habe bei knapp über 40(!). Da entgehen dir wahnsinnig viele Pötte...

      Dann ist dein Attempt to Steal recht gering, was wohl mit deinem niedrigen PFR erklärt wird. Das hängt denke ich alles zusammen. Angenommen du hast ein Pocketpair und vor dir limpt einer. Dann solltest du raisen, weil häufig schon PF alle folden und wenn nicht PF, dass auf die CB am Flop (weiß jetzt nicht, ob dieses Beispiel mit dem Pair zutrifft, aber kannst dich da ja selber mal kontrollieren, in welchen Situationen du raisen könntest). Dadurch geht dein PFR, ATS und WSF hoch und natürlich auch deine WInrate.

      Ich finde auch deinen VPIP im SB zu hoch. Ich persönlich spiele schon recht viele Hände aus dem SB mit 27, aber 30 ist doch schon wirklich viel. Allgemeine Meinung ist, dass der VPIP im SB nur unwesentlich größer als der normale VPIP sein sollte. Du kannst dich in diesen Situationen auch kontrollieren, ob du Gewinne machst. Öffne Pokertracker 'General Info'. Dann klickst du auf Filter und stellst Blind Status auf SB, Vol. put Money in auf Limped und Preflop Raise auf No Raise. Dann bekommste alle Hände angezeigt, bei denen du den SB completet hast. Da kannst du ja mal durchschaun, mit welchen Händen du gewinne und mit welchen du Verluste machst und die dann eben aus der Limpingrange rausnehmen.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      @ NettyDread

      Danke für deine Beurteilung.

      Meinen "Won when saw Flop-Wert" kann ich einfach nicht erhöhen, dass liegt wohl daran, dass ich

      a) zu weak bin und selten 2barrel oder grundsätzlich nicht oft bluffe

      b) oft viele Gegner den Flop sehen und ich oft meine Hand aufgeben "muss"

      c) in Reraised Pötten noch zu selten den Pot mitnehmen kann.


      Am ATS und dem VPIP im SB arbeite ich dran. ATS liegt in den letzten 3 K Händen bei ca. 35 % und der VPIP im SB bei 25%.

      Abgesehen davon, raise ich aber jedes Pocket IP, auch gegen 2 Limper im Pot. Aber Hände wie AJo oder KQ spiele ich gegen einen Raise selten (es sei der Bn oder SB hat geraist). AQo und mittlere Pockets reraise ich am bn bzw. SB/BB gegen Openraise vom Co bzw Bn.

      Die Blinds sind wohl ein Problem in meinem Spiel. Vielleicht muss ich noch öfter reraisen und 2barreln. Ich werde das mal in Angriff nehmen.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Meine erste Full-Tilt-Session

      Nachdem ich bei Full Filt, trotz nicht Umtrackens von PS.de und no RakeBack, einen Teil meiner BR eingecasht habe, um dort einen grandiosen 50 Dollar-Bonus freizuspielen, ging es gleich mal 4 Stacks bergab.


      a)

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (5 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      UTG ($100.80)
      MP ($102.60)
      Button ($460.90)
      SB ($580.10)
      Hero ($97)

      Preflop: Hero is BB with , .
      UTG raises to $3.5, 3 folds, Hero raises to $14, UTG calls $9.50.

      Flop: ($27.50) , , (2 players)
      Hero bets $19, UTG raises to $87.8 (All-In), Hero calls $65 (All-In).

      Turn: ($195.50) (2 players, 2 all-in)

      River: ($195.50) (2 players, 2 all-in)

      Final Pot: $195.50


      Schlechter AI-Call, hier schlage ich (fast) nichts, oder?


      b)

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (6 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      SB ($140.70)
      BB ($263.95)
      UTG ($82.85)
      MP ($131.80)
      CO ($90.50)
      Hero ($159.25)

      Preflop: Hero is Button with , .
      3 folds, Hero raises to $4, 1 fold, BB raises to $15, Hero calls $10.

      Flop: ($29.50) , , (2 players)
      BB bets $20, Hero calls $20.

      Turn: ($69.50) (2 players)
      BB bets $49, Hero calls $49.

      River: ($167.50) (2 players)
      BB bets $166.5, Hero folds.

      Final Pot: $167.50


      Hier calle ich IP nur, weil deepstacked. Die Turnbet erschien mir schon recht gross. Muss ich schon am Turn folden, oder?


      c)


      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (6 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      SB ($104)
      BB ($110.95)
      UTG ($101.40)
      MP ($99.50)
      CO ($131.80)
      Hero ($145.05)

      Preflop: Hero is Button with , .
      2 folds, CO raises to $3.5, Hero raises to $13, 2 folds, CO calls $9.50.

      Flop: ($27.50) , , (2 players)
      CO checks, Hero checks.

      Turn: ($27.50) (2 players)
      CO bets $10, Hero calls $10.

      River: ($47.50) (2 players)
      CO bets $25, Hero calls $25.

      Final Pot: $97.50


      Nur CB Flop, weil ich von kleinern Pockets noch ausbezahlt werden möchte und keine Draws möglich sind. Dumm gelaufen!
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      d)

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (6 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      MP ($98.50)
      CO ($63.50)
      Button ($43.85)
      SB ($79.25)
      Hero ($99.50)
      UTG ($41.45)

      Preflop: Hero is BB with , .
      2 folds, CO raises to $3.5, Button calls $3.50, 1 fold, Hero raises to $17, CO calls $12.50, Button folds.

      Flop: ($37) , , (2 players)
      Hero bets $28, CO calls $28.

      Turn: ($93) (2 players)
      Hero checks, CO bets $19.5 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $73.50


      Wollte eigentlich mit den QQ broke gehen. Habe es mir dann anders überlegt, auch wenn die Pot Odds göttlich sind. Schlage hier ja nur Bluff und Jx. Das er die hohe Flop-Bet call, war schon strange. Kann auch gut KK haben.

      Vielleicht hätte ich am Flop gleich pushen müssen!



      e)

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (8 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      BB ($89.70)
      UTG ($126.50)
      UTG+1 ($95.05)
      Hero ($105.80)
      MP2 ($100.85)
      CO ($121.90)
      Button ($32.95)
      SB ($112.15)

      Preflop: Hero is MP1 with , .
      2 folds, Hero raises to $4, 1 fold, CO calls $4, 3 folds.

      Flop: ($9.50) , , (2 players)
      Hero bets $7, CO raises to $18, Hero calls $11.

      Turn: ($45.50) (2 players)
      Hero checks, CO bets $20, Hero calls $20.

      River: ($85.50) (2 players)
      Hero checks, CO bets $30, Hero folds.

      Final Pot: $85.50

      Schlechter Call-down. Aufgeben am Turn. Flop reraisen, nein, oder?
      River callen?


      f)

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (8 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      UTG+1 ($138.35)
      MP1 ($100)
      MP2 ($40)
      CO ($42.25)
      Hero ($103)
      SB ($100)
      BB ($48.65)
      UTG ($71.45)

      Preflop: Hero is Button with , . UTG posts a blind of $1.
      2 folds, Hero raises to $4, 1 fold, UTG (poster) raises to $9, Hero raises to $28, UTG raises to $80.45 (All-In), Hero calls $47.45.

      Flop: ($151.40) , , (5 players, 1 all-in)

      Turn: ($151.40) (5 players, 1 all-in)

      River: ($151.40) (5 players, 1 all-in)

      Final Pot: $156.40


      So könnte es öfter laufen. Ein Royal Flush mal wieder seit Monaten!
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      hey floppy. es wird dir vermutlich nicht viel helfen, aber mir hilft deine geschichte. sie zeigt mir, dass es nicht nur aufstrebende und super erfolgreiche pokerspieler gibt die nach 10 monaten nl1k winningplayer sind, was mir wieder mut macht. :)
      ich werde deine geschichte nun auch verfolgen.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      @ Epitaph

      Schön, dass ich als Looser ein Vorbild für andere sein kann. Das baut mich ungemein auf. :D
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Ich bin down, down, down to the (under-)ground.


      Kein Bock mehr auf NL SH.



      Vielleicht war es das auch schon mit dem Diary.
    • Jakomo
      Jakomo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 1.519
      Was ist stand der Dinge?
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Spiele immer noch NL100SH auf Titan und Absolute.
      Müssten jetzt so circa 140 K Hände insgesamt sein.

      Läuft in den letzten Tagen auch wieder besser. Von Full Full Tilt bin ich wieder weg (kein RB und Bonus für mich, lief auch nicht so gut).

      Bin jetzt auf der Suche nach einer Alternativseite mit Rb.

      Wenn jemand Tipps hat, kann er hier gerne was reinposten.


      PS: Zur Awechslung spiele ich auch mal PLO50 bei Titan und das eine oder andere Turier.


      Anfang Dezember spiele ich auf Titan das Event "ECOOP #7 $100K GP Limit Holdem A" mit $200 + $15.00 buyin. Habe mich über ein 5 Dollar Sat qualfizieren können.

      Ich hoffe, dass ich dieses Mal endlich ITM komme. Bei dem Full Tilt FTOPS-Event Limit Holdem 6 Max. (vor ca. 2 Wochen) bin ich ja knapp am Ziel ITM zu kommen, vorbeigeschrammt.