dealing twice

    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich hab' gestern die 4. Episode von High Stakes gesehen. Da hab' ich zum ersten mal gesehen, daß man sich den Turn und den River 2-mal geben kann.

      1.)
      Gibt's die Regel auch standardmäßig in Casinos oder gibt es auch Online-Casinos, wo man so spielen kann?

      2.)
      Minimiert die Regel nur das Risiko eines absoluten Bad Beats oder ist sie auch strategisch von relevanz? Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, daß ein Draw mit einer bestimmten Menge Outs, wenn entsprechend oft gegeben wird -EV sind, weil das Deck ja nicht wieder gemischt wird.
      Sicherlich ist das Thema psyschologisch gesehen von Relevanz, schließlich stellt das Angebot sich Turn + River 2mal zu geben einen Tell dar, der einen Call provozieren bzw. verhindern kann.
  • 8 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      habe ich noch nie von gehoert und kann mit deiner beschreibung auch nix anfangen, ehrlich gesagt - was heisst denn 'dealing twice' ? Hat man nen Reklamationsrecht auf den turn und river oder wie?

      tschuessi,
      georg
    • 789TJ
      789TJ
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 562
      So wie ichs verstanden hab wird das gemacht wenn beide Spieler sich einig sind. Der Gewinner des jeweiligen Pots bekommt dann die Hälfte.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      die haben da ja einige spezial regeln gehabt. dealing twice, live straddle, insurance...

      aber haben die das wirklich mit turn UND river gemacht? also nur mit river kommt ja öfters vor, an den turn kann ich mich nur dunkel erinnern.
    • EddieNewman
      EddieNewman
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 490
      running twice bedeutet, turn und river zweimal hintereinander auszuspielen - wenn auf dem Flop all in gegangen wird. In den meisten Casinos geht das, soweit ich weiß, wenn man es vorher mit dem Dealer - oder falls der sich unsicher ist mit dem Floorman - abspricht. Man kann auch 3 mal ausspielen, quasi best of 3. In Turnieren ists verboten. Online gehts auch nirgendwo, soweit ich weiß.

      Das gilt auch für andere Erscheinungen in Casino-Cashgames wie chop (pot wird preflop wieder aufgeteilt), take the profit (jemand bekommt seinen Einsatz zurück und überläßt dem Gegner den Rest vom Pot), insurance (Pot wird nach nem gewissen Verhältnis aufgeteilt, unabhängig, wer gewinnt) oder die ganzen check und bet in the dark Geschichten.

      Mathematisch gesehen hats als underdog gewisse Vorteile und Nachteile, wenn man Turn und River 2 mal ausspielt. Die Wahrscheinlichkeit, dass man zweimal Glück hat, ist relativ gering, dafür hat man eine größere Chance, wenigstens sein Geld zurückzubekommen. Wenn man starker Underdog ist (set vs. higher set z. b.), macht es wenig Sinn, aber mit Flushdraws, OESDs oder ähnlichem kann das schon Sinn machen.
    • Thond
      Thond
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.730
      die haben das sogar mal mit flop, turn und river gemacht. bei solchen games ist man ja nicht an irgendwelche regeln gebunden, und wenn sich alle einig sind, warum nicht.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Als Farha mit KK gegen Greensteins AA gewonnen hat, hat er ihm das auch angebote, nochmal die community cards auszuteilen. Aber weil Greenstein eine so reiche und coole sau ist, hat er es abgelehnt.
    • EddieNewman
      EddieNewman
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 490
      Original von Faustfan
      Aber weil Greenstein eine so reiche und coole sau ist, hat er es abgelehnt.
      Habs mir grad nochmal angeguckt, und ich glaub, das Angebot auf dem Flop galt nur für die beiden letzten Karten. Dass Greenstein das abgelehnt hat, hat mich trotzdem etwas gewundert.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von bahmrockk
      habe ich noch nie von gehoert und kann mit deiner beschreibung auch nix anfangen, ehrlich gesagt - was heisst denn 'dealing twice' ? Hat man nen Reklamationsrecht auf den turn und river oder wie?

      tschuessi,
      georg
      4. Episode von High Stakes gucken, da kommts mind. 2mal vor.