QQ gegen 3-bet

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hallo wollte mal wissen wir ihr eure QQ's gegen 3-bet spielt,
      insbesondere, wenn ihr early bzw middle raiser seid:

      wir und villain sind 100BB deep. villain ist kein maniac.

      der silberchart sagt uns ja callen und flop angucken. das problem ist nur:

      ein calldown mit overpair, wäre dann ein AI: ist das zu teuer?
      ich sehe da oft KK+

      bet/ raise (AI) mit overpair wird man auch nur von stärkeren händen gecallt. habe letztens mal JJ dabei gesehen, das war es aber auch.

      c/r fängt immerhin noch die kontibet von villain, aber auch hier ist man dann pottcommitet bzw musste eh schon AI gehen für den raise. soll man nach dem motto "betgröße entspricht stärke" hier gegen ne ps-bet folden kleine bets als kontis ansehen?

      OOP bet - fold, kann man vielleicht mit nem starken immage machen, aber gefallen tut mir das nicht.

      c/c flop. c/f turn ebenfalls nicht wirklich, weil nach soviel passivität sogar noch AK seine chancen sieht und wir haben ihm immerhin schon einfach so 4 karten gegeben uns zu schlagen.

      daher meine frage:
      was haltet ihr von 4-bet /fold preflop?!

      die 4-bet ist preislich etwa der call am flop, nur das wir hier wesentlich mehr stärke zeigen, villain dafür weniger im pott hat.
      seht ihr bei soviel action dann noch calls bzw push's mit kleineren karten wie JJ oder AK? (insbesondere auf den für mich interessanten kleinen limits)



      danke im voraus für die tipps!
      gruß peter
  • 17 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kommt darauf an welches Limit es ist, ob es FR oder SH ist usw. ... und vor allem wie der Gegner so spielt

      Wenn man den Gegner nur sehr selten 3betten sieht, und man selber z.B. aus Early raist und ein Reraise kassiert, dann hat er wohl meistens AK, JJ+ ... dagegen haben wir in den meisten Fällen bestenfalls einen Flip - deshalb finde ich Fold am besten.

      Wenn wir dagegen am CO/BU sitzen, relative loose stealen und der SB nicht gerade Rock ist - kann man gegen ihn auch mal callen (haben ja Posi) oder 4bet/shove spielen

      Aber gerade auf NL10/NL25 oder so machst mit einem einfachen Fold auch nicht viel falsch.
    • matzi25
      matzi25
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.001
      bei FR bin ich für einfach folden; sh hab ich noch zu wenig gespielt um etwas sagen zu können
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      achso, das hatte ich vergessen: ich meinte natürlich FR und NL10 - NL20


      also im blindbattle würde ich sicher 4-betten, weil ich bestimmt vorne bin, aber halt noch jede menge draws gegen mich habe, gegen die ich nicht ohne gegenwehr folden will.

      in early würdest du QQ's einfach folden? du hast zwar mit deiner range recht für ihre 3-bets aber meinst du nicht die könnten ihre AK's und JJ's folden gegen ne 4-bet? das wären dann 2:1 der hände ....uups ich muss ja 3mal vorne liegen...nagut also gegen die passt es schonmal nicht ... : )
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Das Problem ist dass du wenn sie ihre AK, JJ (und QQ ... die sie aber selten haben nachdem nur mehr 1 Kombination dafür übrig ist) folden, gewinnst du gerade mal so um die 15 BB - wenn sie dagegen deine 4-bet mit KK und AA pushen, dann riskierst du deinen ganzen Stack und bist 20:80-Underdog (glaub sogar noch weniger 18% oder so)

      Und gerade wenn du bei FR in Early erhöhst wirst (außer von Fischen) sowieso schon auf eine starke Hand gesetzt - d.h. eine 3-bet bedeutet noch mehr Stärke als sonst - als ich damals noch FR NL10 gespielt hab hat's entweder die fische gegeben die gern auch mal mit any two broke gegangen sind, oder aber Leute die nur mit QQ+ und eventuell AK 3-gebettet haben (bzw. manche davon sogar nur mit KK und AA) - und das war der absolute Großteil.

      Also außer im Blindbattle oder gegen Maniacs bist mit einem Fold wohl meistens am besten dran - und selbst im Blindbattle musst noch vorsichtig sein, glaub nicht dass es auf diesen Limits schon viele Leute gibt die ihre Blinds hart defenden und auch öfters mal light 3betten.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ne, ich würde natürlich dann bei 4-bet und push folden(wenn ich zb early raiser bin), weil ich ihnen KK+ glaube, aber das wäre halt billiger als mit dem OP zum showdown zu kommen.
      aber wir hatten es ja oben schon ausgerechnet: selbst wenn alle AK JJ gegen mich folden und ich gegen AA KK bin ich - EV, also macht es keinen sinn.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      4-Bet/Fold ist Käse .... du hast erstens dann schon so viel im Pott dass du alleine wegen der Equity callen musst (außer ihr seid deepstacked)

      und zweitens falls du von KK und AA als Pushing-Range ausgehst - dann ist mit QQ 4bet/Fold zuspielen exakt gleich gut oder dämlich wie mit 72o oder irgendeine andere Non-A-Non-K-Hand ;)

      Solange du nicht ganz eindeutige Reads hast oder der Gegner so'n Midstackfish mit 40 BB oder so ist, bist mit einem Fold am besten dran (auf NL10/20 FR)
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      QQ folden ist traurig. dann wird in zukunft jede meiner hände ge 3-bettet. geht da nicht was besseres?
    • kip1622
      kip1622
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 77
      Hallo,

      wie wäre es denn, wenn Du im Zweifel Deine QQ wie ein anderes Pocketpair analog Chart behandelst, also auf den Reraise einen "call15" spielst?

      Hat Villain einen kleinen Stack, folde ich gegen "unbekannt" (ohne Stats).
      Sonst kannst Du dann am Flop entscheiden, ob Du dann weiterspielst.

      Viele Grüße
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von TreterPeter
      QQ folden ist traurig. dann wird in zukunft jede meiner hände ge 3-bettet. geht da nicht was besseres?
      auf NL100+ vielleicht, aber auf NL10/NL20 merkt keine Sau wie oft oder selten du auf 3bets foldest.

      Und sollte doch einer anfangen extrem loose 3-zubetten, dann kannst ihm mit QQ und AK ruhig kräftige 4bets (mit anschließendem call push) um die Ohren hauen.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ja das ,man mit allen pockets zumind call 15 spielen kann ist klar,
      hat man aber nicht bei der standard 3-bet situation.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Also wenn der gegner nicht grad nen PFR von 3% hat, dann call ich die 3bet und ceck raise auf jedem Flop ohne overcard zu meinem Pair allin. Wenn er dann KK oder AA hat isses halt pech.
    • haweka
      haweka
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 252
      Tuu matsch Schdradegie ...

      Es kommt doch einfach auf die Tagesform an. Hast du vorher einen Stack gewonnen: Push - weil ist ja eh nicht dein Geld, das du verlierst. Hast du vorher schon einen Stack verloren: Push - du willst ja dein Geld zurück. Ist vorher nicht viel passiert: Call - der Flop wird dir schon zeigen, dass du eh verloren hast :)

      MfG;
      haweka
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von haweka
      Tuu matsch Schdradegie ...

      Es kommt doch einfach auf die Tagesform an. Hast du vorher einen Stack gewonnen: Push - weil ist ja eh nicht dein Geld, das du verlierst. Hast du vorher schon einen Stack verloren: Push - du willst ja dein Geld zurück. Ist vorher nicht viel passiert: Call - der Flop wird dir schon zeigen, dass du eh verloren hast :)

      MfG;
      haweka
      #2
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hehe, stimmt, so kann mans natürlich auch sehen!
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Silber
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.252
      Würde QQ in deinem Fall pushen. Wenn du nach nem call am flop nichts triffst und gegen ein all in foldest, dann kannst du auch gleich preflop pushen, denn du liegst gegen alles außer KK und AA vorn.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Naja, wenn man pushed so wird TT und JJ folden, von denen man sonst nen Stack bekommen hätte bei undercards im Flop.
    • FreshFrozenMikel
      FreshFrozenMikel
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 99
      Original von Maniac81
      Naja, wenn man pushed so wird TT und JJ folden, von denen man sonst nen Stack bekommen hätte bei undercards im Flop.
      Stimmt schon, aber es folden auch die sinnlosen Kx und Ax Caller, die einen sonst immer weglucken.