pot odds für suited 1 gapper/sonstige pot odds?

    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      hallo zusammen,
      wie schauts mit den nötigen pot odds aus, um suited-1-gapper zu callen?
      hab da gegenteiliges gehört, die einen sagen 3,5:1 die anderen 6:1. ???


      sind folgende odds richtig?

      suited connectors 3:1
      suited 2-gapper 4:1
      any 2 suited 7:1

      offsuited connectors 7:1
      offsuited 1-gapper 9:1


      vielen dank
  • 3 Antworten
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      hängt stark von der tischkonstellation und den damit verbundenen implied odds ab. wenn spieler in der hand sind, die dazu neigen jedes pair total zu überspielen steigen die implied odds für spekulative hände enorm. insofern sind solche preflop-odds-auflistungen nur bedingt brauchbar.

      im klartext: je schlechter und aggressiver die gegner postflop sind, desto niedriger sind die benötigten pot-odds für spekualtive hände. wenn z. b. zwei honks dabei sind, die auch noch am turn ihr top-pair auf einem straight-board 3betten, dann spiele ich twogappers auch für 3,5:1. sollte ich aber mit spielern am flop landen, die situationen gut einschätzen können, spiele ich solche hände gar nicht.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Wür eher empfehlen

      suited Connectors 5:1
      suited one gapper 6:1
      anytwo suited 7:1

      connectors 7:1
      one Gapper 9:1

      So bist du dann recht sicher auf der profitablen Seite mit diesen händen .
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Diese Odds schwirren schon lange herum, man muss immer genau schauen was man eigentlich betrachtet.
      Bei kleinen suited Karten sind wir natürlich am Flush interessiert, allerdings werden wir sehr selten den Flush direkt schon am Flop machen. Deshalb wollen wir auch Flushdraws in Betracht ziehen, denn damit können wir oft in multiway Pots profitabel bis zum River gehen und damit Gewinn machen.
      Selbes Spiel bei connected oder 1-gap Karten, die Straight werden wir selten am Flop treffen, aber ein OESD lässt sich oft profitabel spielen.

      Edit: CosaNostras Tabelle scheint mir ein Mix aus 2 Tabellen zu sein, manche Werte stimmen ja mit denen von tzare überein, andere nicht.

      Soweit Ich informiert bin, existierte lange Zeit eine Tabelle, die die reinen Odds (=Wahrscheinlichkeit) enthalten, einen OESD, Flushdraw oder Monster zutreffen am Flop.

      Ich glaub das war diese Tabelle:

      suited connectors 3:1
      suited 2-gapper 4:1
      any 2 suited 5.5:1

      offsuited connectors 5.5:1
      offsuited 1-gapper 7.5:1
      offsuited 2-gaps: 11.5:1

      Wichtig: mit einem OESD oder Flushdraw werden wir in der Regel nicht die preflop investierte Bet an EV herausholen können, deshalb sollte man tighter als diese Tabelle spielen!!

      Die Tabelle von tzare ist für die praktische Anwendung sehr viel besser und zu empfehlen, Ich denke sie beruht auch auf praktischen Erfahrungswerten.
      Ob man suited Connectors/1-Gapers so loose wie in CosaNostra's Tabelle oder so tight wie in tzare's Tabelle spielen will... Ich denke das Optimum liegt irgendwo dazwischen.


      P.S: Connectors gehen runter bis 54 bzw. 53 bei 1-gaper, also 43s ist kein suited connector. Der Grund ist, dass 432A kein OESD ist!