PLO25 Video #1

  • 3 Antworten
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      wuerds gerne anschaun aber irgendwie geht bei mir der sound net.. weder bei media player noch bei vlc T_T
      wie siehts bei anderen aus?
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      hätt ich dazu schreiben sollen ;)

      kein sound vorhanden... kommt erst beim nächsten ;)
    • Ozzy
      Ozzy
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 207
      4:15 - 4567ss im SB nach dem BT-Limper würd ich raisen. Wär mir hier gut genug. der Button scheint nix grosses zu haben, wenn er IP reinlimpt. Den Flop holt man sich oft genug mit ner Contibet

      5:40 - A234r UTG. Würd ich ohne A-suit folden. Und selbst mit Suit wär die Hand OOP sehr marginal mMn.

      13:33 - KQ74ds im BT. Auch nach 3 limpern ein Fold für mich. Mit dem Top2 IP auf dem K73-Flop hätte ich dann evtl. ne Bet gewagt. Und bei der Turn-6 erst recht als alle wieder zu dir hinchecken. Du hast einen Blocker mit der 4 in der Hand, Position und eine fertige str8 hätte normalerweise reingedonkt.

      15:45 - A553ds UTG. Auch relativ marginal, aber das geht denke ich mal OK Auf jeden Fall weitaus besser als die o.g. Hand.

      18:23 - 8745ds MP. Ich würde hiermit potten preflop

      20:12 - A993ss MP. Der open limp ist find ich auch marginal. Ansonsten würd ichs eher potten als limpen

      Die QQ-Hand mit middle-set + FD war sicher unglücklich. Auf jeden Fall würd ich mir zu dem Typen ne Note machen, dass er Top-Sets auch auf drawheavy Flops checkraist.

      Ansonsten geb ich dir noch den Tip, darauf zu achten, womit die Leute MinBetten. Oftmals haben sie nur Toppair oder schwachen Draw damit und folden ihre Hand gegen Aggressivität.
      Und wenn du PF-Aggressor mit Position bist, den Flop durchchecken lässt und am Turn checken sie wieder zu dir hin, zu 90% betten und du sackst den Pot ein. Somit kannst du auch die ganzen Slowplay-Banausen schnell ausfindig machen, da sie den Turn donken werden, falls am Flop gut was getroffen wurde.