Gebrauchter Megane --> Gutes Angebot? kaufen?

    • Bleispritze
      Bleispritze
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 100
      Hi,
      ich such nen Gebrauchtwagen der um die 4T€ maximal aber 5T€ kosten soll. Da ich im Feb. für 2 Jahre nach Frankreich zieh hab ich mir gedacht das da nen Megane besondes gut geeignet ist. Hab mir gestern mal einen beim Händler angesehn. Und zwar diesen http://www.autoscout24.de/details.aspx?id=bkdbrtkritbw hier.
      Der Händler hat gemeint das vor dem Verkauf noch TÜV und AU gemacht wird was er bezahlt(eben auch evt Reperaturen).
      Der Wagen hatte hinten ein paar Kleinere Dellchen die eine ist genau auf der Ladekannte und die andere könnte von nem Einakufswagen sein.(sind aber nicht sooo schlimm) Dann hat er an der linken Seite unten am schweller bestimmt nen 1-2m langen Kratzer (aufgesessen?) was aber garnicht so doll auffällt (habs erst bei der vierten Runde ums Auto bemerkt) geht aber nicht bis aufs Metall runter. Dann ist an der Bezug vom Fahrersitz seitlich schon so ein bisschen aufgewetzt.
      Was meint ihr, ist der Preis gut? Also ich hab bei diversen Pages mal nachgeschaut und hab eigentlich nichts viel besseres gefunden.

      Was mir noch bisschen komisch vorkamm ist das der Schaltkanauf bem Standgas ziehmlich doll vibriert hat, aber nen Kumpel meinte das sein normal bei nem 3 Zylinder. Könnt ihr das bestätigen? (ich hab keine ahnung da ich bis jetzt nur Vatis recht neuen A3 gefahren bin)

      Was meint ihr, soll ich zuschalgen?

      Vielen Dank im vorraus Bleispritze
  • 7 Antworten
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Hast du geschaut, ob die Spaltmasse gleich sind?
      Vorher auf jedenfall den Wagen zum Gutachter bringen und schauen was er sagt. TÜV und AU gibs oft für Autos, die eigentlich nichts auf den Straßen zu suchen haben und man kann die vom TÜV kann man dann nicht Haftbar machen. Das geht nur beim Gutachter.
    • Helena2k
      Helena2k
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 13
      Original von Betrunkener
      Hast du geschaut, ob die Spaltmasse gleich sind?
      Vorher auf jedenfall den Wagen zum Gutachter bringen und schauen was er sagt. TÜV und AU gibs oft für Autos, die eigentlich nichts auf den Straßen zu suchen haben und man kann die vom TÜV kann man dann nicht Haftbar machen. Das geht nur beim Gutachter.

      kann ich nur bestätigen arbeite im autohaus und es ist ein muss bei gebrauchten das auto von nem gutachter checken zu lassen.
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      also abgesehen, davon dass das ein verdammt hässliches auto ist, würd ich das ding auch zu nem gutachter oder in ne dir bekannte werkstatt bringen, da des n händler ist wird er dich wahrscheinlich auch fahrn lassen
    • Bleispritze
      Bleispritze
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 100
      naja, in sicherheitsrelevanten dingen ist der duetsche TüV schon ziehmlich streng find ich. Die Sache ist nur wies mit Motor, Getriebe, Kuplung usw aussieht.
      Also akustisch und bei der kleinen Probefahrt ist mir nix annormales aufgefallen.
      Wie viel kostet den so nen gutachten und wie lang dauert es.
      Der Händler gewährleistet ja das der Wagen io ist. Sprich falls da was ist übernimmt er ja für 12 Monate (bzw 6 Monate mit beweispflicht bei ihm) das das auto in ordnung ist als er es verkauft hat.
      Klar auf Spaltmaße, Rost an Schweller/Radkästen, Leckaschen, Überllackierten stellen außen und im Motorraum hab ich gekuckt und nix gefunden.
      Wenn man mal von den kleinen Beulchen/kratzer absieht war es eigentlich in guten Zustand. Rost oder sowas war noch nichtmal im ansatz selbst an dafür typischen Stellen erkennbar.
      Auch und Zahnriehmen würde bereits vom Händler getauscht (Vorbesitzer hatte in mit Zahnriehmenschaden verkauft) was ja auch recht positiv ist da das ja nen Bauteil ist was aller 100Tkm-140Tkm gewechselt werden muss.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Doppelpost
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Du glaubst nicht, welche Autos schon TÜV gekriegt haben. Wenn man mit seinem Auto beim TÜV war eine Plakette kriegt vom Hof fährt und einem 20 Meter später der Auspuff abfehlt oder ein Rad abgeht oder die Bremsschläuche Platzen, dann bleibst du auf deinem Schaden sitzen und kannst den Tüvprüfer nicht Haftbar machen.

      So ein Gutachten dauert ca. 1 Stunde und ist nicht so teuer (100€-200€) wenn du es mit der Sicherheit die du dann hast vergleichst, ist es jeden Cent Wert. Ich würde dafür deutlich mehr zahlen.
    • bob666
      bob666
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.232
      ich würd mich nicht darauf verlassen, dass du spaltmaße und überlackierungen mit dem bloßen auge erkennen kannst