WSOP Hotel-Agreement von PP

  • 20 Antworten
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Naja eigentlich nichts besonders schlimmes.
      Im Großen und Ganzen eigentlich nur, dass:

      1. alle von Dir gemachten Aufnahmen (Bild und Ton) NICHT Dein, sondern deren Eigentum ist und sie von Dir alle Rechte für die Verwendung auf das Material bekommen.

      2. Du ein vorgegebenes Outfit zu tragen hast und auf keinen Fall irgendetwas am Körper trägst, dass eine konkurrierende Organisation bewirbt.

      3. Du im Vollbesitz Deiner geistigen Kräfte bist und über 21 Jahre alt

      4. Du keine Verträge mit Dritten hast, die durch diesen Vertrag gebrochen werden

      5. Du keine Forderungen stellen kannst, wenn Du doch Verträge mit Dritten hast und diese brichst

      6. Du nicht Mitglied in der Schauspielergewerkschaft bist

      7. Du keine Gebühren verlangen kannst für das Ausstrahlen der Aufnahmen von DIr

      8. Du die Kohle zurückzuzahlen hast, die für Dich ausgegeben wurde, wenn Du einen der Punkte brichst

      9. Du keinen Anspruch auf Auszahlung des Unterkunftspreises oder des Startgeldes hast

      eigentlich ziemlich normal für so eine Aktion alles würde ich mal behaupten.
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Temmi
      Verstehe ich das richtig, dass die alle Rechte an sich reissen? Nicht nur das Bezahlen vom Hotel für die eine Woche (eventuell länger), sondern eigentlich alles, was meine Person betrifft?
      Im Prinzip ja (wobei Du nicht PP die Rechte gewährst sondern WPC Productions Ltd.). Besonders würden mich die Kleidungsvorschriften persönlich nerven. Als PP Hotdog Mann rumzurennen, macht sicher keinen Spass.

      Dieses WSOP Agreement ist übrigens einer der Gründe warum dieses Jahr ettliche Profis die WSOP boykottieren werden. Gibt dazu auch einen Thread bei TwoPlusTwo. (Ein weiterer Grund ist, dass viele der Ansicht sind es gehe bei der WSOP nicht mehr um Poker sondern nur noch um Texas Hold'em).
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      was vielleicht auch noch ganz interessant ist:

      du erklärst dich einverstanden, dass du im zusammenhang mit dem turnier interviewed wirst und dass das auch ausgetrahlt werden kann.

      @zacman: was hat die WSOP damit zu tun, das kommt doch von PP?
      die WSOP schreibt einem doch nicht vor, dass man PP outfit anziehen muss, oder doch? ;)

      und welche "profis" sollen das sein?
    • Chris~
      Chris~
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 935
      Original von Menace78

      1. alle von Dir gemachten Aufnahmen (Bild und Ton) NICHT Dein, sondern deren Eigentum ist und sie von Dir alle Rechte für die Verwendung auf das Material bekommen.

      also das is ja wohl der assigste bullshit den ich jeh gehört hab
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      @menace78:
      Tausend Dank für Deine Mühe. Ich hatte das alles irgendwie extremer verstanden. Punkt 3 von denen hatte ich so verstanden, dass sie die einzigen sein dürfen, die über mich Material zusammen stellen. Na ja, es wird ja eh so sein, dass sich keine Sau für mich interessieren wird und für den Final Table ist die Chance wohl auch verschwindend gering.

      @chris~:
      Ich glaube mal, da liegt ein Mißverständnis vor. Ich habe es so verstanden, dass sie die Aufnahmen meinen, die sie von mir machen.
      Hast Du es so verstanden, daß die Aufnahmen gemeint sind, die ich mit meiner Kamera mache? Kann man nämlich so der so verstehen :D

      Na ja, als PP Hot Dog Männchen rumzulaufen habe ich auch keine Lust.
      Und was die Interviews betrifft, da bezweifel ich mal ganz stark, daß ich da irgendwann eins geben muß, sofern ich nicht an den Final Table komme.
    • Madzger
      Madzger
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2005 Beiträge: 915
      Original von Menace78

      6. Du nicht Mitglied in der Schauspielergewerkschaft bist

      *lol*
      Die haben zu oft Team America geguckt.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Die ßbersetzung ist ein Joke oder?

      Da sind ja mal Sachen völlig falsch übersetzt ..

      Aso. Stimmt doch ... habe nur die Nummern etwas durcheinander gebrahct ;)
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von incognito
      @zacman: was hat die WSOP damit zu tun, das kommt doch von PP?
      die WSOP schreibt einem doch nicht vor, dass man PP outfit anziehen muss, oder doch? ;)
      Nein, das natuerlich nicht. Aber was die Rechteverwertung angeht, ist es ähnlich. Also, dass sie mit deinem Namen, Deinem Bild usw. auch unabhängig von der WSOP werben dürfen usw.

      Das nervt eben viele, die schon andere Werbeverträge haben.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von zacman
      Original von incognito
      @zacman: was hat die WSOP damit zu tun, das kommt doch von PP?
      die WSOP schreibt einem doch nicht vor, dass man PP outfit anziehen muss, oder doch? ;)
      Nein, das natuerlich nicht. Aber was die Rechteverwertung angeht, ist es ähnlich. Also, dass sie mit deinem Namen, Deinem Bild usw. auch unabhängig von der WSOP werben dürfen usw.

      Das nervt eben viele, die schon andere Werbeverträge haben.
      Aber es bezieht sich doch nur auf das Bezahlen von einer Woche Hotel. Gibt es wirklich Profis, die Werbeverträge haben und auf die ßbernahme der Hotelkosten von einer Woche angewiesen sind?

      Ich werde dieses Agreement auch ablehnen, da ich eh länger da bin und nicht für eine Woche zwischendrin umziehen will, nur um eine Woche meiner günstigeren Unterkunft zu sparen. Da beiße ich dann halt in den sauren Apfel, kann aber auch anziehen was ich will. Also wo ist das Problem dieser 2+2 Diskussion der Profis?
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Temmi
      Aber es bezieht sich doch nur auf das Bezahlen von einer Woche Hotel. Gibt es wirklich Profis, die Werbeverträge haben und auf die ßbernahme der Hotelkosten von einer Woche angewiesen sind?
      Ja, aber um bei der WSOP teilnehmen zu dürfen, musst Du eine ähnliche Vereinbarung mit der WSOP Organisation abschliessen. Wenn Du das nicht machst, darfst Du nicht teilnehmen. (Das ist unabhängig von dem PP/WCP Agreement, aber die Inhalte bzgl. der Rechteverwertung sind sehr ähnlich)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von Chris~
      Original von Menace78

      1. alle von Dir gemachten Aufnahmen (Bild und Ton) NICHT Dein, sondern deren Eigentum ist und sie von Dir alle Rechte für die Verwendung auf das Material bekommen.

      also das is ja wohl der assigste bullshit den ich jeh gehört hab
      oder einfach ganz normal wenn das ganze im tv kommt :rolleyes:

      sieht bisschen dumm aus, wenn er dann nen schwarzen vorm gesicht hat...



      @zacman: das betrifft aber doch nur den final table mit der werbung, oder? und das war doch auch schon immer/länger so.
      und ein profi wird das wohl kaum boykottieren, weil es im fernsehen kommt.
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von incognito
      @zacman: das betrifft aber doch nur den final table mit der werbung, oder? und das war doch auch schon immer/länger so.
      und ein profi wird das wohl kaum boykottieren, weil es im fernsehen kommt.
      Ich weiss es nicht. Aber ich lese gerade, dass es hauptsächlich die WPT betrifft und nicht die WSOP, da letztere wohl in Zusammenarbeit mit den Spielern die Bedingungen geändert hat. Hier mal ein paar Threads und Quellen:

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=4204364&an=&page=&vc=1

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=4500696&page=0&fpart=all&vc=1

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=4855882&page=0&fpart=all&vc=1

      http://www.andybloch.com/gl/pub/article.php?story=20051212152037696
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Original von Temmi
      Ich werde dieses Agreement auch ablehnen, da ich eh länger da bin und nicht für eine Woche zwischendrin umziehen will, nur um eine Woche meiner günstigeren Unterkunft zu sparen. Da beiße ich dann halt in den sauren Apfel, kann aber auch anziehen was ich will. Also wo ist das Problem dieser 2+2 Diskussion der Profis?
      Das die dir den Buy-In dann auch nicht zahlen hast du aber schon kapiert? ?(
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      @zacman:
      Ich hatte auf der PPM3-Kreuzfahrt auch so was unterschrieben und da war das auch kein Problem für die ganzen Profis wie Hellmuth, Negreanu, S. Ngyuen usw. War immerhin ein WPT-Event. Und die WPT steht ja in Konkurrenz zur WSOP.

      Also wenn ich das richtig verstehe, stelle ich mir das so vor:
      Ich fahre zur WSOP und bin bei der Registrierung. Folgender Dialog:

      Organisation: Bitte hier unterschreiben, dass Sie alle Rechte an uns abtreten.
      Ich: Die habe ich aber schon an die WPC abgetreten.
      O: Dann können Sie aber nicht mitspielen, wenn Sie nicht unterschreiben.
      I: Ok, dann unterschreibe ich natürlich.

      Nächster Schritt ist dann die Forderung von PP, dass sie die Hotelkosten zurückerstattet haben wollen, da ich ja nochmal woanders unterschrieben habe. Wissen sie ja natürlich, weil sonst hätte ich ja nicht mitspielen können. :D :D
      Wird ja so natürlich nicht eintreten, aber witzig finde ich das schon.

      Oh Mann, bin ich froh, dass ich kein Profi bin, der einen Knebel-Werbevertrag (mit Senderechten von Turnieren) unterschrieben und sich über PP qualifiziert hat, auf ßbernahme der Hotelkosten von PP angewiesen ist und dann bei der WSOP nochmal Rechte abtreten muß. Kann man mal sehen, was manche Profis für Probleme haben können. ;) ;)
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von JoxxyK
      Original von Temmi
      Ich werde dieses Agreement auch ablehnen, da ich eh länger da bin und nicht für eine Woche zwischendrin umziehen will, nur um eine Woche meiner günstigeren Unterkunft zu sparen. Da beiße ich dann halt in den sauren Apfel, kann aber auch anziehen was ich will. Also wo ist das Problem dieser 2+2 Diskussion der Profis?
      Das die dir den Buy-In dann auch nicht zahlen hast du aber schon kapiert? ?(
      Doch, den bezahlen sie, habe mich doch ganz normal über ein Satellite qualifiziert, bei dem jeder 215$ Buy-In bezahlt hat. Quasi wo 55 Spieler das Buy-In + 1k Spesen für einen Spieler zusammengeschmissen haben. Ich bekomme doch das Buy-In nicht von PP geschenkt.
      Außerdem ist dort auf dieser Registrierungsseite auch ein Häkchenfeld mit "I do not accept" und dem Hinweis, dass ich dann den Rest mit Ankunft, Name Begleitperson und Kleidergrössen nicht ausfüllen muß.
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Temmi
      @zacman:
      Ich hatte auf der PPM3-Kreuzfahrt auch so was unterschrieben und da war das auch kein Problem für die ganzen Profis wie Hellmuth, Negreanu, S. Ngyuen usw.
      Ich glaube viele haben einfach ein (und meines erachtens zurecht!) ein problem damit, dass auch ausserhalb der Veranstaltung mit ihrem Namen geworben werden darf. Ich nehme an, Du wärst auch nicht so glücklich, wenn Du das Turnier gewinnst und plötzlich gründet die WTP den Temmi Pokerroom, in dem sie deinen Erfolg mit Deinem Namen und Deinem Bild etc. vermarkten ohne das Du irgendetwas dafür erhältst.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von zacman

      Ich glaube viele haben einfach ein (und meines erachtens zurecht!) ein problem damit, dass auch ausserhalb der Veranstaltung mit ihrem Namen geworben werden darf. Ich nehme an, Du wärst auch nicht so glücklich, wenn Du das Turnier gewinnst und plötzlich gründet die WTP den Temmi Pokerroom, in dem sie deinen Erfolg mit Deinem Namen und Deinem Bild etc. vermarkten ohne das Du irgendetwas dafür erhältst.
      Aber geht es bei der Unterschrift nicht nur und ausschließlich für die ßbertragungsrechte der Aufnahmen aus dem einen speziellen Turnier und nicht für die Vermarktung meines Namens in aller Zukunft?
      Sorry, habe Deine Links nicht durchgelesen. Wenn ich das so einfach könnte, wäre dieser Thread hier erst gar nicht entstanden. ;)
    • ChrisHustler
      ChrisHustler
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 1.247
      Joxxy hat schon recht, wenn du nicht unterschreibst kannste nur zugucken! "(ii) and for WPC paying my buy-in to the Tournament" :rolleyes:
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von ChrisHustler
      Joxxy hat schon recht, wenn du nicht unterschreibst kannste nur zugucken! "(ii) and for WPC paying my buy-in to the Tournament" :rolleyes:
      Autsch, das steht da ja wirklich. Aber das kann doch nicht sein, das wär ja Erpressung. Und PP zahlt es ja definitiv nicht aus eigener Tasche, also was soll das? Und warum habe ich dann die Möglichkeit dieses Agreement abzulehnen?
      Ich glaub, ich schreib mal ne mail an PP und frag, wie das jetzt aussieht.
    • 1
    • 2