Doppelcoaching - Feedback

  • 26 Antworten
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      ***

      Hat sich erledigt
    • steinek
      steinek
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 5.461
      sehr gut am Dualcoaching fand ich, dass ihr untereinander die Hände direkt in der Situation diskutieren konntet. Über Chat dauert das ja immer länger. Würd mir so etwas gern öfter anhören.
      MfG
    • Hansshi
      Hansshi
      Black
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 700
      Sehr gut.

      Ich fände es besser wenn die erste Stunde der eine coacht und die zweite Stunde der andere. Der Coach der gerade nicht spielt könnte dann Abweichungen zu seinem Spiel beschreiben und mit dem anderen diskutieren.

      Beide gut. Bitte mehr.
    • MueMMel666
      MueMMel666
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 227
      Also um hier mal ein bisschen Feedback zu geben:

      Ich persöhnlich find ja so ein Dualcoaching gerade bei den SnG's sehr praktisch, da man dadurch immer zwei Meinungen zu evt. fragwürdigen Pushes erhält.
      Und das find ich immer besser, als wenn man nur hört wie einer das machen würde, und man dann nicht weiss, ob das denn auch wirklich +EV wäre oder was auch immer für Gründe für die Aktion vorliegen.

      Und ein weiterer Grund, wieso ich diese Art von Coachings mag, is die lustigere Atmosphäre, die beim heutigen Coaching auf jedenfall vorhanden war.
      Da krieg ich auf jeden Fall auch mehr mit...auch wenn die Beiden eher heute Losses eingefahren haben :)
      Aber das kann ja jedem passieren.

      Also meiner Meinung nach könnten die Coachings immer Dualcoachings sein.
      Hoffe auf eine Wiederholung des Ganzen.


      MfG MueMMel
    • MauMau
      MauMau
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2005 Beiträge: 212
      coaching war 1a -beide coaches kommentieren sehr gut imo- aber thenose braucht ein besseres mic :D
    • MueMMel666
      MueMMel666
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 227
      also so schlecht wie alle anderen fand ich das mic jetzt auch nicht.

      halt nur manchmal etwas leise...was aber auch nur an der lautstärke vom Unam lag...

      MueMMel
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      Original von Hansshi
      Sehr gut.

      Ich fände es besser wenn die erste Stunde der eine coacht und die zweite Stunde der andere. Der Coach der gerade nicht spielt könnte dann Abweichungen zu seinem Spiel beschreiben und mit dem anderen diskutieren.

      Beide gut. Bitte mehr.
      #2
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Mir hats auch sehr gut gefallen:

      - symphatisch
      - unterhaltsam
      - lehrreich

      Zur Auffteilung kann man sich ja mal noch Gedanken machen... wenn nur einer spielt is auch wahrscheinlich blöd weil ihr dann auch durcheinander quatscht, also denke nich das das komplett vermeidbar is. Insgesamt wars sehr nice, mehr davon!
    • Caspar123
      Caspar123
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 239
      Sehr geiles Coaching!!!

      War eine lehrreiche und unterhaltsame Beschäftigung :D

      Gerne wieder!
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      ja muss auch nochmal mehr als nur eine "#2" schreiben.

      Hat mir insgesamt auch enorm viel Spaß gemacht. Ich hätte mir das ganze auch noch 2 Stunden länger mit angucken / anhören können, da es auch sehr lehrreich war. Man hat angemerkt, dass euch das Spaß macht und somit fällt es einem auch gleich viel leichter dabei zu bleiben ohne abzuschweifen.
      Also haut rein und weiter so..
    • TheNose
      TheNose
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 1.111
      freut uns wirklich riesig ...
      und ich kann für uns beide sprechen: spaß hats uns auch tierisch gemacht

      wenn noch jemand irgendwas zu kritisieren hat, würde mich/uns wohl auch freuen ...
      bei mir muss ich zB sagen, dass ich es nicht so gut fand, dass ich am anfang ab und an verpennt hab den neuen tisch reinzuschreiben ... muss man sich vll auch erst dran gewöhnen, ka


      wie habt ihr das denn mit dem hände ansagen gesehn? ich hab ja im prinzip fast gar nix angesagt, die frage ist halt, ob ich in nem silber coaching zB erwähnen sollte, dass ich KT utg2 folde oder ob es egal ist ...


      wenn noch irgendjemand was zu verbessern weiß, würd mich echt freun ;)
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      Also sowas ist wirklich egal. Knappe Entscheidungen wurden ja meistens angesagt. Ich finde noch interessant wenn zB AJo middle gefoldet wird..oder AQ aus UTG o.ä...Aber wo die "Knackpunkte" und Meinungsverschiedenheiten liegen, wisst ihr doch ausm Forum und vor Allem Erfahrung selbst gut genug.

      speziell ab 50/100 ist es glaub ich interessant, was noch gefoldet wird anstatt zu stealen. Ich hatte allerdings selten den Eindruck, das sowas nicht erwähnt wurde.

      Mit den Tischen kann mal passieren, aber ob jetzt die ersten 2 Hände die du foldest zu sehn sind oder nicht, ist mir da echt egal. Ist nur etwas schade, dass die PlayerSearch Funktion (zumindest bei mir) hinterher hinkt.
      Zum Mic: das war noch ok. Allerdings war die Qualität von Unam deutlich besser und da ist es für mich angenehmer zuzuhören. (aber nich sooo wichtig)



      BTW. bissen offtopic: kann man irgendwie die "Player joined/Quit" Einträge im Chat abschalten? Immer wenn jemand dem Channelbeitritt wird die Channel übersicht nach ganz oben geschoben, und die Tische stehn erfahrungsgemäß etwas weiter unten, sodass ich immer 10x runterscrollen muss um mal eine nummer zu lesen // hab keine Einstellung dafür finden können
    • TheNose
      TheNose
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 1.111
      teamspeak -> settings -> options -> sound notifications -> disable all sounds

      ist meine einstellung ;)
    • fenerbahce
      fenerbahce
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 285
      knappe entscheidungen zu kommentieren halte ich auch für sehr lehrreich. was ihr da preflop foldet ist mir schnuppe, ausser ihr wollt es uns unbedingt wissen lassen.

      lategame kommentieren ist vielleicht etwas hektischer/komplizierter denke ich, weshalb man sich vielleicht vorher nochmal darüber auslassen sollte was da an moves möglich wären wie. z.B. squeezplay oder stop'n go.

      stereo coaching ist wirklich viel besser, da immer eine zweite meinung zu einer situation eingeholt wird/werden kann, was wiederum zu mehr gedankenanregungen bei den zuhörern auslösen dürfte ;)

      macht da weiter wo ihr das letzte mal aufgehört habt und alles wird gut ;)
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von Philla
      Original von Hansshi
      Sehr gut.

      Ich fände es besser wenn die erste Stunde der eine coacht und die zweite Stunde der andere. Der Coach der gerade nicht spielt könnte dann Abweichungen zu seinem Spiel beschreiben und mit dem anderen diskutieren.

      Beide gut. Bitte mehr.
      #2
      #3
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      mir hat das coaching über weite strecken sehr gut gefallen, aber:

      ihr spielt 22er sngs für silberlinge? eines ist klar, die wenigsten silbermembers dürften die entsprechende bankroll für 22er sngs haben, sonst wären sie sicherlich zumindest gold. ok, ab silber, aber die limits müsste man variieren.

      resultierend daraus ergibt sich auch für andere silberlinge sicherlich einiges an konfusität. auf den 6ern bei PP kommt man mit so agressievem spiel sicherlich nicht weit. unam hat das in einer situation sogar auf den 22ern indirekt bestätigt: vor einem zweifelhaftem push sagte er, dass er sich jetzt nicht sicher wäre, weil er nicht weiß, ob der gegner auch weiß, dass er nicht callen darf (?). viel grausamer ist es auf niedrigeren buyins. und dann kehrt sich +chipev sehr schnell in -$ev.
      gerade anfänger mit noch geringerer erfahrung werden dann auf den 6ern und 11ern dazu verführt viel zu loose zu spielen. kann es sein, dass nose einen -100% ROI während des coachings hatten, weil dieses loose spiel auch auf den 22ern noch nicht profitabel funktioniert? (ich weiß jetzt kommen swing-, varianz- und samplesizeeinwände ...)

      sehr interessant dazu wäre eben einmal ein coaching von euch auf den 6ern, dazu müsstet ihr euer spiel sicherlich umstellen ...
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      @ Waiting
      Ich hab absolut kein Problem mal die 6er zu spielen, aber die Silber coaching sind leider 11er und 22er, die erste Std. haben wir auch 11er gespielt, und um fair zu sein haben wir dann die zweite Std. 22er gespielt.

      Ich kann auch gerne mal 6er Spielen, aber das sollte dann eigentlich ein Bronze Coaching sein, weil nämlich viele Spieler die 11er und 22er Spielen und trotzdem "nur" Silber-Status sind, einfach nur weil sie nicht so viele Spielen.
      Mir ist klar, dass für dich ein Coaching auf deinem Limit interessanter ist, aber wir haben uns da nach dem Plan und den Wünschen im Chat gerichtet.

      Und zu unserem loosen Spiel, da muss ich dich leider enttäuschen, gerade an der Bubble war zumindest ich und auch was ich von The_Nose gesehen habe schon sehr tight (generell, über 2 oder 3 Situtionen kann man immer streiten), weil wir einfach nicht wissen, wie schlecht die Gegner callen. damit will ich sagen, noch wesentlich tighter werde ich auch auf kleineren Limits nicht, weil ich mich sonst kaputt Blinde und zu viel Value aufgebe.

      Und zum ROI von The_Nose, der ergibt sich einfach ganz schnell, wenn man pro SNG einen Cooler oder Suckout bekommt, dann kommt der ROI dabei raus. Ich kann dir aber auch da versichern, dass es bei ihm nicht immer so laufen wird.
      Wir wissen beide, dass unser Spiel teilweise sehr aggressiv ist, aber es gibt mehrere Stile so ein SNG zu spielen und wir gehören grob in die Fraktion, die lieber selber die Initiative in die Hand nimmt, als auf Karten zu warten.
      Damit will ich nicht sagen, dass der Stil "richtig" oder auch nur für jeden geeignet ist, aber wir versuchen gerade die Aktionen, die aus dieser Einstellung heraus entstehen zu erklären und dann kann jeder für sich entscheiden wie er bei solchen Situationen handelt.

      Ich hoffe mein langer Post sieht nicht danach aus, als ob ich/wir nicht mit Kritik umgehen können, ich wollte nur kurz Stellung zu deinen Anmerkungen beziehen, weil ich deine Einwände voll nachvollziehen kann, aber trotzdem sagen muss, dass die Umsetzung auch einige Schwächen hätte.
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      Original von TheNose
      teamspeak -> settings -> options -> sound notifications -> disable all sounds

      ist meine einstellung ;)
      ja das hab ich natürlich auch, das hat leider keine Einwirkung auf den Chat


      @ Waiting

      seh ich genau so. Also Silbermember die 22$ spielen? gibt es vielleicht..aber die machen doch vielleicht 5% von den Silbermembern aus da->

      2$ Rake bei 22$ SNG = 4PP pro SNG *1,25 = 5 Strategy Points pro SNG . Für Gold 800 Strategypoints : 5= 160 SNG in 4 Wochen, also wer noch weniger spielt muss doch echt nicht besonders groß berücksichtigt werden :) (wenn ich mich nicht täusche)

      Ich würds auch toll finden, wenn zu ~80% die 11er gespielt werden und dazu die 6er und als Special vielleicht das letzte Set 22er.

      Das eigentliche Problem ist doch, dass es zu wenig SNG coachings gibt und die Leute von oben ins Silbercoaching kommen und auch etwas vom Coaching haben wollen. (Zitat aus dem Chat gestern: Warum spielt ihr nur die 11er, die sind doch viel zu langweilig") Jeder, der mit den SNGs anfängt wird die 6er spielen und da gibt es auch keine Bronze Leute ^^(wenn ich mich nicht täusche 40 6erSNG in 4 Wochen = Silber)

      Die Idee 6er einzubauen finde ich dahr auch durchaus gut und die 22er eher mäßig sinnvoll


      ..meine Meinung... 1Cent oder so :rolleyes:
    • TheNose
      TheNose
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 1.111
      da uns die limits mehr oder weniger vorgeschrieben waren, die wir coachen können wir da leider wenig tun ...
      aber ich würd dir sogar zustimmen, dass man, wenn man die 11er/22er spielt locker auf gold kommt

      dann zum angeblich losen spiel ...

      wenn ich so drüber nachdenke, dann hab ich mich gestern eigentlich nur darüber beschwert, dass ich quasi nie ne hand bekommen hab, die ich hätte pushen dürfen ...
      das einzige was lose war war mein letzter push im turbo sng ... hätte der aber geklappt, wär ich halt gut dabei gewesen ... und der war auch nur lose, weil ich 2 hände vorher denselbe move auch schonmal gemacht habe ...
      den "losen" push an der bubble hab ich ja ausführlich erklärt, kann ich auch gerne nochmal machen, wenn bedarf ist ...

      aber im endeffekt fand ich das spiel von manu gestern abend deutlich loser als meins, was einfach daran lag, dass er mehr hände bekommen hat ...
    • 1
    • 2