allg. frage zu sss

    • griever
      griever
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2005 Beiträge: 261
      hi,

      1. sehe ich das richtig, daß der hauptgewinnt der sss aus den bets der gegner kommt weil man diese zum folden zwingen will? also gewinnt man relativ kleine pötte immer und es ist sehr mühsam mal richtig fett zu kassieren?

      2. wie lange dauert es circa auf 0.05/0.1 für einen totalanfänger(ich) auf ein paar 100 dollar aufzusteigen? habe jetzt in paar stunden von 27dollar auf 33 gesteigert, wenn man es mal mehr drauf hat und auch mehrere tische(spiele atm mit 4) geht das dann schneller oder ist es normal so?


      und:

      wo kann ich meine gewinn/100h sehen und wie bekomm ich so nen graphen hin, der mit meine gewinnkurve(oder so was ähnliches) anzeigt?

      dankeschön
  • 11 Antworten
    • Hasgar
      Hasgar
      Black
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.564
      zu 1.: ich glaub das kann man so nicht sagen...der gesamtgewinn ergibt sich aus vielen moves wie steals, contibets slowplay usw....aber du kannst davon ausgehen, dass du als SSSler sehr selten mit mehr als 50BB vom Tisch gehst. Meistens geht man mit 25 bis 40 BB vom Tisch.

      zu 2.: die frage ist schwer zu beantworten...das hängt davon ab wieviel zeit du ins pokern investierst und wieviel talent du mitbringst und natürlich wieviel du bereit bist zu lernen durch artikel, forum und videos statt nur zu spielen. ich würde aber schätzen, dass die meisten 2-4 monate brauchen um aus den 50$ ca. 400$ zu machen...ich weiß es aber net...ist nur ne schätzung.

      wieviel bb/100 du gewinn machst siehst du durch das programm pockertracker, dessen lizenz du erst beim erreichen von 2000 strategy points erlangst (oder aber du kaufst dir die software).


      wenn ich NL10 spiele mach ich ca. 8BB/100, was dann ungefähr 4$ pro stunde an 9 Tischen entspricht. Diesen Wert habe ich aber aus 10k gespielten Händen, was zwar auch nicht sehr viel ist, aber immerhin mehr also paar gespielte Stunden, aus denen Du eigentlich keine Aussage treffen kannst.
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      edit: Mist ne min zuspät ;)

      1. Jein du willst eigentlich deine Gegner zu schlechten Calls zwingen. Aber longtherm hab ich das Gefühl das man das meiste Geld durch viele kleine Pots macht sog. Smalball zumindest ist es bei mir so.

      2. ohne Handzahl kann man da schlecht was zu sagen. Aber fürn Anfänger sind 30PTBB Gewinn eigentlich nicht schlecht.
      Deine Handzahl kannst du auch selber schätzen in dem du die Anzahl der Tische * Hände/h * h die du gespielst hast.
      Wenn du die Anzahl raus hast kannst du auch deine Winrate ausrechnen.
      Das wäre dann (Gewinn in BB / 2) / (Hände/100) = PTBB/100 Hände

      Eigentlich kannst du die Winrate in Pokertracker nachschauen da du aber erst Bronze bist nehme ich an du hast noch keine 2000 Strategypunkte und damit deine Lizenz noch nicht freigespielt. Das gleiche gillt für die Graphen du brauchst für die meisten Programme ne Pokertrackerdatenbank

      Ach ja je mehr Tische man spielt desto schneller steigen auch die Gewinne voraus gesetzt du spielst an mehr Tischen genauso erfolgreich wie jetzt an den 4.

      Da ich bei NL20 eingestiegen bin kann ich dir schlecht sagen wie lange man auf NL10 braucht um Aufzusteigen. Ich hab auf NL20 50K Hände gebraucht um auf NL50 aufzusteigen mit ner Winrate von knapp 2PTBB/100.

      ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
      MFG Jerk
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Hätte bei 1. jetzt eher gesagt, dass man mehr durch Verdoppeln macht. Klar, oft greift man nur die Blinds / Limper ab, aber gerade auf den niedrigen Limits kommt es schon auch oft mal vor, dass Leute mit kleinen Pocket Pairs Limp / Callen und dann am Flop, auch wenn sie das Set verpasst haben callen und so. Oder eine 3 bet Preflop, wenn man Asse hält, ist mir öfters mal passiert, dass hier mit TT oder ähnlichem gecallt wurde. Also, meiner Ansicht nach kriegt man mehr Geld über die Großen Pötte, aber letztendlich ist es egal, man nimmts letztendlich immer gerne. ;)
    • griever
      griever
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2005 Beiträge: 261
      okay danke, habt mir sehr geholfen. dachte schon ich mach irgendwas falsch.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Und was man immer bedenken sollte kaum etwas ist so swingig wie SSS ist zumindestens mein Gefühl!
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      @ Griever such trotzdem noch nach leaks den gerade am Anfang hat man davon noch viele. Ich denke aber du bist auf den richtigen weg.
      Noch eine kleiner tip Besuch trotzdem ab und zu die Coachings und poste auch mal ein Paar Hände bei denen du unsicher bist das hilft einen meistens weiter. Du kannst natürlich auch mal Fragen beantworten oder Hände aus deiner Sicht bewerten und kucken was der Handbewerter oder andere SSSS darüber sagen. Damit du dein Spiel dementsprechend anpassen kannst. Das hat mir zumindest sehr weiter geholfen.

      @Schurkenstaat schau dir mal meinen Poker EV Graphen an. da sieht man das zumindest ich mehr Geld durch kleine Potts vorm Showdown gewinne als durch große Potts nach dem Showdown. Hier
      P.S. geiler Nick

      Ach ja Whitelord hat natürlich auch recht nix ist so swingig wie SSS 5 Stacks up oder down gehören da zur Tagesordnung.
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Original von JERK
      @Schurkenstaat schau dir mal meinen Poker EV Graphen an. da sieht man das zumindest ich mehr Geld durch kleine Potts vorm Showdown gewinne als durch große Potts nach dem Showdown. Hier
      Ok, ich habs ja nur nach Gefühl gesagt. Ich habe die ganzen Programme leider noch nicht, deswegen meine Frage: Weil, so wie ich das lese, sind von den ~450$ doch ~300$ durch went to Showdown? Bitte um Nachhilfe. ;) Achso, und wo und welche Limits spielst du? Ich spiele auf Titan auf den 10c/20c Limits und habe den Eindruck, dass die Gegner wirklich sehr, sehr schlechte Calls machen. Naja, ich muss mal drauf achten wie es bei mir ist, wenn ich meine eigenen Daten sammeln kann. :)


      Original von JERK
      P.S. geiler Nick
      :heart:
    • JERK
      JERK
      Global
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 998
      Das war meine NL20 Kurve von Titan bin dann für 10k Hände auf NL50 & Spiele jetzt NL100.
      Und die Gegner werden auch nicht wirklich besser selbst auf NL100 sieht man noch Leute die ein AI mit K high callen. Gut die TAGs werden etwas besser aber insgesamt reduziert sich die Zahl der Fische vieleicht um 1%

      So gesehen haste recht ich hab doch nur 1/3 vorm SD gewonnen Aber laut Slansky hätte mir das Geld sowieso gehört ;) .
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Deine Kurve ist schon pervers JERK ;)
      Ich bin meilenweit unter den Showdownwinnings ... schmeisse wohl vorher irgendwie zu viel Value weg
    • griever
      griever
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2005 Beiträge: 261
      also noch mal ne frage von mir zu den schwankungen der sss.

      habe gestern mit 27 dollar angefangen, war dann nachts auf 63 hoch.
      heute fang ich an, war zeitweise auf 40 runter und bin jetzt wieder auf 48.

      spiele 100% nach shc. ist das normal daß so schwankungen sein können?


      da ps noch net aktualisiert ist, bin ja noch bronze deswegen kann ich kein bss artikel lesen. stimmt es daß bss ertragreicher ist und sss halt massig gedult und nur kleinbeträge sammelt?
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Die Schwankungen sind absolut normal, da gibts auch härtere Fälle.
      BSS ist vielleicht ertragreicher, WENN man es perfekt beherrscht, aber du kannst auch mehr verlieren. Ich finde die SSS ideal für NL Einsteiger, da man sich so erst später intensiver mit dem Postflopspiel beschäftigen muss.