overpairs am flop

    • kallisthenes
      kallisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 630
      Oft steht man ja am flop mit einem overpair da. Was macht man aber bei Gegenwehr?

      Beispiel:
      QQ in MP first in und zwei coldcallen den raise.
      am flop (rainbow disconnected) wird die conti auf das 3fache geraist - 1fold

      was machen?
      legt ihr das immer weg gegen unknown mit vollem stack?

      ich rede hier von microlimits.
  • 8 Antworten
    • dReNr7
      dReNr7
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 41
      auf den micos würde ich es nicht wegschmeissen!
    • Maegge
      Maegge
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 35
      ich würd den in diesem fall auch nich wegschmeissen...
      aba achtung, viele spielen ein set auf check reraise (was aba in dem fall nix damit zu tun hat weil du first in bist)
    • kallisthenes
      kallisthenes
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 630
      und was tun wenn mans nicht wegschmeißt?

      reraise oder call und bet turn.

      bei einem ordentlichen reraise bin ich ja eh fast committet da könnt ich auch gleich pushen :rolleyes:
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      die frage kann man kaum genereller stellen , sowas kann man einfach net pauschalisieren

      bsp hand forum paar hände posten und dann kann man drauf eingehen...
      das is alles stack , gegner , board bla bla abhängig

      poste mal mit bsp dann gibts au richtige antworten

      ps gg 2 opponents pushen auch auf den micros nich grad das optimale play , oftmals ist das ein erhebliches leak mit overpairs immer broke zu gehen
    • feYVGaMbLe
      feYVGaMbLe
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 478
      Readabhängig. Ich spiele NL10 und habe die Erfahrung gemacht, dass
      man

      a) viele (wenn nicht die meisten) Stacks mit Calls auf Setvalue einfährt, weil
      die Leute ihre Overpairs oft weit überspielen und

      b) mit Overpairs langfristig besser wegkommt, wenn man von vornherein die
      Leute ausfindig macht, die auf Setvalue callen (Standardline auf dem Limit: OOP
      Limp - Call Preflopraise / Checkraise Flop) und dann entscheidet, ob man
      Broke geht oder lieber die Hand foldet.

      Ist natürlich nicht pauschal zu beantworten aber ich denke gerade bei dem Spiel
      mit Overpairs sind solche grundlegende Beobachtungen ein guter Anfang.
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Original von kallisthenes
      und was tun wenn mans nicht wegschmeißt?

      reraise oder call und bet turn.

      bei einem ordentlichen reraise bin ich ja eh fast committet da könnt ich auch gleich pushen :rolleyes:
      Hast du als Gold-Member nicht den Overpair-Artikel? Ich war leider noch nie Gold-Member und bin aber ziemlich "geil" darauf ihn endlich zu lesen. Wenn du aber als Gold-Member hier nachfragst ist der vielleicht gar nicht so gut wie ich annehme. ?(

      DISCUSS!
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      Ist recht read-abhängig.

      Gegen passive Gegner eher zum Folden tendieren,

      gegen aggressive Gegner eher zum 3betten oder callen (Position wichtig) tendieren,

      PT Stats beachten: AF, C-R Flop, etc.

      Auf nem dry Board (darum gehts ja hier), spielen die meisten Leute Sets slow oder spielen cc Flop, cr Turn..

      Ich würd dir raten, den Artikel mal zu lesen, da findest du Antworten auif versch. Situationen (dry, drawheavy, IP, OOP, usw.).
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Riegsche
      Original von kallisthenes
      und was tun wenn mans nicht wegschmeißt?

      reraise oder call und bet turn.

      bei einem ordentlichen reraise bin ich ja eh fast committet da könnt ich auch gleich pushen :rolleyes:
      Hast du als Gold-Member nicht den Overpair-Artikel? Ich war leider noch nie Gold-Member und bin aber ziemlich "geil" darauf ihn endlich zu lesen. Wenn du aber als Gold-Member hier nachfragst ist der vielleicht gar nicht so gut wie ich annehme. ?(

      DISCUSS!
      Der Goldartikel ist leider ziemlich idealisiert und geht kaum auf komplizierte Situationen ein.

      http://www.pr0crast.com/2+2.NL.Anthology.v1.htm

      Hier drin wirst du allerdings die Antwort finden.

      Stats zu benutzen ist zwar optimal, aber die meisten Stats divergieren erst nach mehreren 100 Händen. z.b. C/R Flop bekommt erst nach 1k+ Händen eine Tendenz.