Was haltet ihr von "Advanced Limit Hold'em Strategy" + "Limit Hold'em: Winning SH Strategies"

    • zahi1974
      zahi1974
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.084
      hi!

      hat wer von euch schon die beiden "D & B"-bücher "Advanced Limit Hold'em Strategy" (Barry Tanenbaum) und "Limit Hold'em: Winning Short-handed Strategies" (Terry Borer) gelesen und kann ein urteil darüber abgeben, ob sie sich lohnen? Wäre echt daran interssiert (vor allem am zweiten).

      wäre fein wenn einige leute die es schon gelesen haben einen review dazu abgeben könnten!

      beste grüsse!
  • 7 Antworten
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Also ich lese gerade winning sh strategies und ich finde das Buch echt super.
      Es ist sehr verständlich, gut aufgebaut und leicht zu lesen.(Ich bin aber eher Pokeranfänger) Ich persönlich fand, das der WEchsel auf 6-tischen in vielen Büchern zu kurz kommt (Poker für Gewinner), da ist dieses Buch für Anfänger echt klasse.
      Da ich momentan nur an Low-Limit 6-'Tischen spiele, kann ich absolut nicht beurteilen, wie hilfreich die STrategien für höhere Limits sind.
    • coco82
      coco82
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 409
      Ich hab das SH Buch vor einigen Wochen gelesen und es ist wirklich gut. Es fängt mit den Basics an. Erklärt dann die Bedeutung einiger Pokertrackerwerte ehe es zu den Strategiekapiteln kommt.
      Das Kapitel über Preflop Play enthält einige Charts (für Anfänger und "Experts"). Flop, Turn und River werden in einzelnen Kapiteln behandelt. Insgesamt wird hier ein recht agressives Postflop Spiel propagiert und geht auch teilweise über die Standardlines hinaus.
      Danach beschäftigen sich die Autoren mit Super-SH Play und füllen das Buch schließlich mit unwichtigen Kapiteln wie z.B. über Rakeback/Boni/etc.
      Insgesamt sind in dem Buch sehr viele Beispielhände enthalten (ca. 2 pro Seite!), was das Verständnis der Theorie sicher erleichtert. Die Strategiekapitel enden schließlich mit den beliebten Quizzies.

      Negativ aufgefallen ist mir, dass in den Beispielhänden meist nur VPIP, PFR und AF der Gegner herangezogen werden, nie aber der WTS. Auch konnte ich manche Spielweisen der Autoren nicht nachvollziehen.

      Jedoch sollte man Pokerbücher grundsätzlich nicht als Anleitung, sondern vielmehr als Denkanstoß sehen, so dass sicherlich auch Spieler, die bereits 2/4+ spielen noch einen Nutzen aus diesem Buch ziehen können.


      Das Buch von Tanenbaum hab ich hier auch noch rumliegen, aber bisher nicht gelesen. So wie es auf dem ersten Blick aussieht, behandelt es hauptsächlich Full-Ring Live-Poker. So gibt es z.B. Kapitel über Tells, "Check in the Dark", etc.
    • zahi1974
      zahi1974
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.084
      BIG THANKS @ pokezill und coco82 für eure mühe des reviewens! eure posts haben mir sehr weitergeholfen! werde mir (nachdem mich lifepoker gar ned interessiert und ich fast gar nicht mehr FR FL spiele) nur das SH-buch bestellen (das aber dafür mit grosser vorfreude)und mir die 18,-- für das andere ersparen!

      beste grüsse!
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich habe das Borer-Buch (Winning SH Strategies) diese Woche bekommen, und muß sagen, es gefällt mir sehr gut. Der Inhalt wird leicht verständlich dargestellt, und man kann auch als fortgeschrittener SH-Spieler noch was rausziehen.

      Ich kann das Buch jedem SH-Einsteiger uneingeschränkt empfehlen; die Investition lohnt sich auf jeden Fall.
    • swizz
      swizz
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 3.427
      Original von Ajezz
      Ich habe das Borer-Buch (Winning SH Strategies) diese Woche bekommen, und muß sagen, es gefällt mir sehr gut. Der Inhalt wird leicht verständlich dargestellt, und man kann auch als fortgeschrittener SH-Spieler noch was rausziehen.

      Ich kann das Buch jedem SH-Einsteiger uneingeschränkt empfehlen; die Investition lohnt sich auf jeden Fall.
      habe das buch auch diese woche bekommen, bin aber noch nicht soweit mit lesen gekommen.
      bisher gefällt mir das buch aber eigentlich ganz gut, wobei ein wohl etwas vom ps.de abweichender spielstil gezeigt wird.
      wie coco82 schon meinte, insgesamt ist der stil etwas aggressiver, sowohl preflop als auch postflop.
    • justbeni
      justbeni
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 1.345
      kann ich nur bestätigen... das sh buch gehört zu den besten die ich bisher gelesen hab... hat mich in meinem spiel sehr weiter gebracht...
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Das Buch über SH fand ich auch gut. Aber ich bin mir nicht ganz sicher, was da eigentlich die Zielgruppe ist. Auf der einen Seite gibt es wirklich Basics, dann heißt es auf einmal, ok, unser Gutshot hat hier so an die 10 Outs, was ja wohl voraussetzt, dass der Leser bereits weiß wie das zu verstehen ist. Teilweise werden auch Sachen besprochen, die ich auf 1/2 noch gar nicht brauche. Ich finde das Buch wäre besser, wenn die Autoren sich vorher überlegt hätten, wer primär von dem Buch profitieren soll. Trotzdem Leseempfehlung (wobei es ja eh nur 2 Bücher über SH gibt, also was soll man da auch sonst empfehlen).

      "Advanced..." habe ich auch quer(!)gelesen (Zeit... :( ). Primär auf FR live ausgerichtet, aber durchaus modern denke ich. Also nicht nur eine weitere Anleitung, wie man passive Fische vermöbelt. Das Kapitel über den Turn macht ca. 60 Seiten aus. Ich fand es etwas ermüdend zu lesen, aber er geht halt die diversen Lines durch, die am Turn möglich sind. Welche Situationen? Welche Faktoren gilt es zu berücksichtigen? Wie gesagt, nicht wirklich Zeit für gehabt, macht aber schon einen guten Eindruck. Er spricht einfach soooo viele Situationen an.