Lob / Kritik / Vorschläge alles dabei

    • myhann
      myhann
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 127
      Mal ein Wort zum Coaching!
      Ich hab mir nun einige Male das Programm angehört, und ich denke es ist Zeit für einige lobende, aber auch ein paar kritische Worte.

      Erstmal Lob:JEDER sollte sich die Zeit nehmen sich Coachings anzuhören! Und wenn ich JEDER schreibe meine ich das auch! Es lohnt sich.
      Schon nach 10 Minuten beim ersten Mal merkte ich, daß mein PostFlopPlay nichts mit dem des Coaches zu tun hatte.
      Und am nächsten Tag spielte ich aggressiver und erfolgreicher.

      Aber erlaubt mir auch einige kritische Anmerkungen!

      Ich mach es heute bewußt, ohne Namen zu nennen, da ich erst 11 Tage dabei bin, zuwenig für ein endgültiges Urteil!

      Ich weiß es gab eine Umfrage, übrigens mit dem Ergebnis 3 Tische, meist aber sind 4 Tische geöffnet, und das ist meiner Ansicht nach viel zu viel.
      Insbesondere wenn der Coach (oder Teamspeak) auch noch für eine undeutliche Ansage sorgt! Hat man den Tisch gefunden ist die Hand gegessen und abgehakt!
      Häufig hat man das Gefühl, daß der Coach sich nicht bewußt ist, daß der Zuhörer lediglich das Betting sieht und eine große Abstraktion vollbringen muß!
      Es ist also praktisch schwierig, sich überhaupt Gedanken zu machen, wie die Lage ist, geschweige , wie man selber an die Hand gehen würde, und leider gibt es zu häufig dann auch keine Erklärung des
      Coaches, warum er es so spielt!
      Hier wäre weniger mehr! Es muß nicht die ganze Zeit Aktion sein, ich denke die ein oder andere Pause tut allen gut, außerdem kann man dann auch nachträglich auf die ein oder andere Hand eingehen. Die meisten von Euch versuchen es ja auch!
      Leider bleiben durch die Zahl der Tische viele Erklärungen im Ansatz stecken, weil das nächste Blatt die Aufmerksamkeit fördert.

      Noch ein paar Vorschläge:
      Gebt Schwerpunkte für das Coaching vor!
      Was ich damit meine, ist in etwa folgendes:

      AnfängerCoaching:
      Schwerpunkt SHC, und grundlegendes Post Flop Spiel

      0.5/1
      grundlegende Strategien nach dem Flop!

      2/4 Sondermoves
      .....

      Alternativvorschlag:
      Themenabende!
      Beispiel: Das 0.5/1 hat heute den Schwertpunkt, Protection!


      Wer es bis hier hin geschafft hat, nicht einzuschlafen, dem danke ich für die Aufmerksamkeit, und hoffe Ihr nehmt es nicht als Gemaule, sondern als konstruktive Kritik!

      P.S. Wie kommt man eigentlich an die BadBeat Tische?? Ich laß mir die Tische des Spielers in der Suchmaske anzeigen, aber öffnen geht nicht!
  • 13 Antworten
    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Hi,

      das mit den Tables finde ich auch. Es ist manchmal wirklich zuviel. Nähere Erläuterung zu einigen Händen würde mir das besser gefallen.
      Allerdings muss ich sagen, dass das mit den Themen für die Coachings nur sehr schwer zu machen ist, da doe Coaches ja nie wissen welche Karten sie bekommen und sie können ja nicht einfach anfangen Mist zu spielen, nur weil das Coaching "PreFlop Action" oder so heißt.

      mfg
    • g3nius
      g3nius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 711
      ja schwerpunktcoachings find ich gut:
      ich wäre für raise-any mit korn und winning by folding mit w.wahls!
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Finde das mit den tables total okai muss ich mal sagen. Es wird halt nur <20% jeder starthand gespielt und wenn der coach nur 1-2 tables offen hätte würden vielleicht in den 2h nur 5-6 interessante Hände kommen :X
    • Oekonom
      Oekonom
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 592
      Original von myhann
      Noch ein paar Vorschläge:
      Gebt Schwerpunkte für das Coaching vor!
      Was ich damit meine, ist in etwa folgendes:

      AnfängerCoaching:
      Schwerpunkt SHC, und grundlegendes Post Flop Spiel

      0.5/1
      grundlegende Strategien nach dem Flop!

      2/4 Sondermoves
      .....

      Alternativvorschlag:
      Themenabende!
      Beispiel: Das 0.5/1 hat heute den Schwertpunkt, Protection!
      das find ich ne richtig geile idee, wäre echt cool, wenn man sowas testweise einführen könnte.
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      Theoretisches Coaching mit vielen verschiedenen Schwerpunkten wird es geben.
      Wir arbeiten außerdem an einer neuen Software und anderen Neuerungen.
      Allerdings kann das noch etwas dauern.
      Habt Geduld
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      weyoun, dein posting hört sich schon sehr vielversprechend an, bis dahin werden aber wohl noch einige lehrreiche coaching abende vergehen :-)
    • Oekonom
      Oekonom
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 592
      Original von weyoun
      Theoretisches Coaching mit vielen verschiedenen Schwerpunkten wird es geben.
      Wir arbeiten außerdem an einer neuen Software und anderen Neuerungen.
      Allerdings kann das noch etwas dauern.
      Habt Geduld
      Hört sich gut an, bin gespannt :D
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich hab auch ne kleine kritik, die fast alle coaches betrifft:
      es sagen fast alle immer, "ich habe XY suited"
      Aber nicht welche farbe, nur ganz selten.

      Wenn dann der flop kommt weiß man in der regel nicht, ob der jetzt gut war oder nicht, weil man den suit nicht kennt.
      Man muss dann erst drauf hoffen, dass es doch noch mal erwähnt wird.
    • myhann
      myhann
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 127
      Schön das da was in Richtung Schwerpunkt(Themen-) Training zu erwarten ist.

      Ein Dank auch an JSFan der in seinem Coaching gestern mal 5 Minuten Floptexturen eingestreut hat.
      Das hat mir nicht nur gut gefallen, weil er dieses mit dem Hinweis auf mein Eingangsposting hier tat :D , sondern insbesondere weil es wieder einen meiner unzähligen wunden Punkte getroffen hat!
      Alleine dafür hat sich der gestrige Abend schon gelohnt!

      Und exakt das ist es was ich meine, als ich die Themenschwerpunkte ansprach. Coaching über das Beschreiben der Hände hinaus!
      Kennt man das/die Themen vorher kann man sich natürlich auch noch besser das betreffende Coaching raussuchen.

      Das dieses auch von den Händen abhängig ist, ist mir völlig klar.
      Und das ganze muß wahrlich nicht über die gesamte Dauer gehen!
      Aber zumindest in den Grundlagen bis 0.5/1 gibt es ja doch eine ganze Anzahl von Standardmoves, auf die man hinweisen kann.

      Noch eine Anregung:
      Vielleicht kann der Coach bei interessanten Blättern einfach mal das Tempo rausnehmen und zumindest einige Sekunden seiner Bedenkzeit zu Erklärungen nutzen.
    • modano09
      modano09
      Gold
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 877
      Hallo

      Gibt es nicht die möglichkeit die Coaching Session als Video aufzunehmen.

      Damit man in Ruhe nochmal die Züge vom Coach nachvollziehen kann.

      Wenn auf mehreren Tischen was los, ist es immer sehr schwer alle Züge vom Coach mitzubekommen und dann noch inhaltlich zu verstehen.

      Gruß modano
    • sebi451
      sebi451
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 96
      Kauft mal bitte ordentliche Mics.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      @modano nein, wurde schon mehrfach diskutiert - diese Moeglichkeit wird es so bald nicht geben

      @sebi gehts etwas konkreter, zB wen Du meinst und warum ... - die meisten Coaches die ich bis jetzt gehoert habe, haben naemlich ordentliche welche, mich eingeschlossen :P

      - georg
    • Dupdidu
      Dupdidu
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 885
      Original von sebi451
      Kauft mal bitte ordentliche Mics.
      das ist kritik wie ich sie liebe